Suchen Sie eine neue Position?

Citywire kürt die besten Euro-Renten-Manager

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
PIO.BE1,7210,029

Citywire hat die besten Anleihe-Manager der Eurozone im Zeitraum der vergangenen drei Jahre gekürt. Die Analyse basierte auf dem Rendite-Risiko-Profil der Fonds und der Fähigkeit positive Returns erzielen zu können. FundResearch zeigt die Entwicklung der Gewinner-Fonds.Der dritte Platz geht an Erich Hackl von Pioneer Investments. Er managt den Pioneer Funds Austria – Euro Bond (ISIN:AT0000820543). Mit einem Volumen von 1,15 Milliarden Euro (Stand: 31. Oktober 2012) ist der Rentenfonds der größte unter den drei Siegern. Seit seiner Auflegung im Februar 1999 kommt der Fonds insgesamt auf ein Plus von etwa 79 Prozent,  im laufenden Jahr steht es bisher bei 8,77 Prozent. Die vergangenen drei Jahre zeigen insgesamt einen Wertzuwachs von 12,77 Prozent. Mit einer Gesamtgebühr (TER) von 0,56 Prozent ist der Österreicher vergleichsweise günstig. Er liegt damit in der oberen Hälfte derFVBS-Peergroup „Rentenfonds EUR EUR hedged“. Gleiches gilt für die Volatilität über drei Jahre von 4,66 Prozent. Die Sharpe Ratio im selben Zeitraum ist mit 0,03 sehr gering. Hackl investiert das vollständige Fonds-Portfolio in Euro-Anleihen.Pioneer (Berlin: PIO.BE - Nachrichten) -Bond-Fund: Nach drei Jahren wieder auf dem Niveau des Durchschnitts Rikke Secher von Danske Invest kommt auf den Silberrang. Ihr Fonds, der Danske Invest European Bond (ISIN:LU0088125439) kommt im laufenden Jahr auf ein Plus von 9,32 Prozent. Seit seiner Auflegung im Juli 1997 erreicht er eine Wertsteigerung von 71,08 Prozent. Im Dreijahreszeitraum steht ein Plus von 20,33 Prozent. Mit einem Volumen von nur 15,31 Millionen Euro ist der Fonds recht klein. Die Gesamtgebühr von 1,03 Prozent ist durchschnittlich. Der Fonds rangiert damit im Mittelfeld der FVBS-Peergroup „Rentenfonds EUR/EUR hedged“. Mit einer Volatilität von 4,16 Prozent im Zeitraum der vergangenen drei Jahre managt Secher ihren Fonds vergleichsweise risikoarm. Die Sharpe Ratio von 1,24 ist ordentlich und reicht für das obere Viertel der Peergroup. Secher investiert fast ausschließlich in Anleihen von Euro-Staaten. Sie machen 98,2 des Portfolios aus (Stand: 30. Juni 2012). Die restlichen 1,8 Prozent sind US-Anleihen.Danske-Bonds-Fund: Managerin Secher knackt den Durchschnitt seit fast drei JahrenSieger des Citywire-Rankings ist Chris Bullock vonHenderson Global Investors. Er managt den im Dezember 2009 aufgelegten Henderson Euro Corporate Bond Fund (ISIN:LU0451950405). Im laufenden Jahr kommt er bisher auf ein Plus von 10,95 Prozent, seit seiner Auflegung (nahezu drei Jahre) sind es 23,22 Prozent. In den vergangenen zwei Jahren lag die Wertsteigerung bei 11,10 Prozent. Der 211,66 Millionen Euro schwere Fonds hat eine Gesamtgebühr von 1,41 Prozent. Damit liegt er in der teureren Hälfte der FVBS-Peergroup „Rentenfonds EUR/Unternehmen“. Mit einer Volatilität von 4,71 Prozent über zwei Jahre ist der Fonds relativ risikoarm. Die Sharpe Ratio von 0,90 reicht für das obere Drittel der Vergleichsgruppe. Bullock setzt vor allem auf Unternehmensanleihen aus Großbritannien. Sie machen 18,7 Prozent seines Portfolios aus (Stand: 31. Juli 2012). Anleihen deutscher Unternehmen kommen auf 13,6 Prozent, US-amerikanische auf 12,4 Prozent.Henderson-Bond-Fund: Seit Auflegung stets über dem KategoriedurchschnittGrafiken:FINANZEN FundAnalyzer (FVBS) (PD)

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Gar nicht gut: Lidl misslingt Neuerfindung mit Image-Spot The Rise and Fall - Di., 3. Mär 2015 13:06 MEZ

    Erstaunlicher Werbe-Clip vom Discount-Riesen: Wer den neuen Image-Spot von Lidl betrachtet, der gerade viral geht, traut seinen Augen nicht – bis auf den Abspann mit Logo haben die 90 Sekunden nichts mit dem deutschen Discounter zu tun. Die Werbebranche versteht den Einzelhandelsriesen nicht: Was will uns Lidl eigentlich …

  • In dichtem Schneefall ist ein Flugzeug in New York von der Landebahn abgekommen. Verletzt wurde niemand, als die MD-88 durch einen Zaun des LaGuardia-Flughafens rutschte. An Bord des aus Atlanta kommenden Delta-Fluges waren 125 Passagiere und fünf Besatzungsmitglieder.

  • Frau muss nach Bewerbungsgespräch Getränk zahlen Yahoo Finanzen - Do., 5. Mär 2015 12:54 MEZ

    Eine junge Frau bewarb sich für einen Job in der Gastronomie. Das Getränk, das ihr während des Bewerbungsgesprächs angeboten wurde, musste sie anschließend zahlen.

  • Der kalifornische Techniker Ryan Graves war Angestellter bei der US-Firma General Electrics Healthcare (GE), als er bei Twitter ein Jobangebot für ein bis dahin unbekanntes Startup sah. Gesucht wurde ein Entwickler, versprochen wurde ein hohes Gehalt.

  • 5 Fehler beim Verfassen eines eigenhändigen Testaments
    5 Fehler beim Verfassen eines eigenhändigen Testaments

    Es gibt in aller Regel zwei Möglichkeiten, einen letzten Willen zu verfassen: Entweder macht das ein Notar. Oder man macht es selbst. Bei der günstigeren Variante zu Hause gibt es aber ein paar Punkte ...

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »