Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 7 Minuten
  • DAX

    12.363,04
    -282,71 (-2,24%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.147,51
    -51,35 (-1,61%)
     
  • Dow Jones 30

    28.335,57
    -28,13 (-0,10%)
     
  • Gold

    1.905,20
    0,00 (0,00%)
     
  • EUR/USD

    1,1815
    -0,0053 (-0,4490%)
     
  • BTC-EUR

    11.072,62
    +35,16 (+0,32%)
     
  • CMC Crypto 200

    262,73
    +1,28 (+0,49%)
     
  • Öl (Brent)

    38,87
    -0,98 (-2,46%)
     
  • MDAX

    27.141,03
    -138,56 (-0,51%)
     
  • TecDAX

    2.959,19
    -69,70 (-2,30%)
     
  • SDAX

    12.242,55
    -130,09 (-1,05%)
     
  • Nikkei 225

    23.494,34
    -22,25 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    5.841,46
    -18,82 (-0,32%)
     
  • CAC 40

    4.878,22
    -31,42 (-0,64%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.548,28
    +42,28 (+0,37%)
     

City View Green Holdings Inc. reicht Nachweispaket bei der kanadischen Gesundheitsbehörde ein

·Lesedauer: 6 Min.

DGAP-News: City View Green Holdings Inc. / Schlagwort(e): Miscellaneous
08.10.2020 / 18:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Toronto, Ontario--(Newsfile Corp. - Donnerstag, 8. Oktober 2020) - City View Green Holdings Inc. (CSE: CVGR) ("City View" oder das "Unternehmen"), das über die Einrichtungen der Canadian Securities Exchange ("CSE") unter dem Zeichen "CVGR" und auf der OTCQB ® unter dem Zeichen "CVGRF" handelt, gibt bekannt, dass es sein Standortnachweispaket (das "Nachweispaket ") bei Health Canada für eine Standardverarbeitungslizenz (die " Verarbeitungslizenz") für seine 3.716 Quadratmeter große automatisierte Produktionsstätte für mit Cannabis versetzte Lebensmittel in Brantford, Ontario eingereicht hat (die "Einrichtung für Esswaren").

Die kürzlich fertiggestellte, 1.133 qm große Anlage wird mit modernster Ausrüstungstechnologie ausgestattet sein. Wenn sie Vollbetrieb erreicht hat, rechnet City View mit einer Produktion von 100.000 Stück präzise dosierter Esswaren in vielen Formaten pro Acht-Stunden-Schicht. Dank der effizienten Ausstattung der Einrichtung wird City View spezifische Dosierungen und kundenspezifische mit Cannabis versetzte Produkte anbieten, die die gesetzlichen Anforderungen und Kundenspezifikationen erfüllen.

CEO Rob Fia kommentierte: "Wir haben unser Nachweispaket beim kanadischen Gesundheitsministerium eingereicht und gehen davon aus, nach Erteilung der Lizenz unsere ersten Verkaufsverpackungen im ersten Quartal 2021 herzustellen. Wir haben unsere Anlage so konzipiert, dass sie hochvolumige Produktionen bewältigen und zugleich branchenführende Qualität und Kostenstrukturen gewährleisten kann. Wir werden die mehr als 30-jährige Erfahrung unseres Teams in internationalen Konsumgütern und branchenführendem Co-Manufacturing zur Herstellung von Schokolade, Back- und Süßwaren nutzen. City View wird qualitativ hochwertige, mit Cannabis versetzte Lebensmittelprodukte für andere lizenzierte Hersteller sowie Markenprodukte unter eigenem Label für den Cannabis-Esswarenmarkt herstellen. Nach Erteilung der Verarbeitungslizenz wird City View sofort mit der Produktion von Esswaren für einen gut etablierten internationalen Lizenzhersteller beginnen."

Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es gemäß dem Aktienoptionsplan des Unternehmens einem Berater von City View Incentive-Aktienoptionen zum Kauf von bis zu 200.000 Stammaktien des Unternehmens gewährt hat. Diese Optionen sind für einen Zeitraum von 5 Jahren zu einem Preis von 0,10 Dollar pro Aktie ausübbar.

Das Unternehmen gibt ferner bekannt, als Teil der Gegenleistung für Beratungstätigkeiten für City View insgesamt 550.000 Aktienoptionsscheine an bestimmte Berater ausgegeben zu haben. Jeder Optionsschein kann innerhalb von drei Jahren für eine Stammaktie des Unternehmens zum Preis von 0,10 Dollar ausgeübt werden.

Die oben genannten Optionen und Optionsscheine sowie alle bei ihrer Ausübung ausgegebenen zugrunde liegenden Stammaktien unterliegen, in Übereinstimmung mit den Richtlinien der CSE und geltenden Wertpapiergesetzen, einer Haltefrist bis zum 8. Februar 2021.

Über City View

City View ist ein führendes Unternehmen für mit Cannabis versetzte Lebensmittel, das sich auf die Entwicklung von Lebensmittelmarken, Extraktion und Vertrieb konzentriert. Nach der voraussichtlichen Erteilung von Verarbeitungs- und Verkaufslizenzen nach dem Cannabis Act ("Cannabislizenzen") wird City View die Produktion von mit Cannabis versetzten Lebensmitteln sowie Extraktion in seiner Fertigungsstätte in Brantford, Ontario, aufnehmen. Wir gehen davon aus, dass City View nach der Inbetriebnahme qualitativ hochwertige, mit Cannabis versetzte Lebensmittel, Öle, Destillate und wasserlösliche Produkte für den Lebensmittel- und Getränkemarkt herstellen wird. Darüber hinaus besitzt City View eine 27,5%ige Beteiligung an Budd Hutt Inc. ("Budd Hutt"), einem auf den Einzelhandel ausgerichteten Cannabisunternehmen mit Zugang zu Cannabisanbau- und -produktionslizenzen in Alberta und anderen Einzelhandelsmöglichkeiten in ganz Kanada. Durch seine Beziehung zu Budd Hutt erwartet das Unternehmen, sich Regalfläche, Produktplatzierung und Vertriebsmöglichkeiten für die Produkte von City View sichern zu können. Weitere Informationen finden Sie unter www.cityviewgreen.ca.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
City View Green Holdings Inc.
Rob Fia, CEO & Präsident
E-Mail : rob@cityviewgreen.ca

Weder die kanadische Wertpapierbörse noch ihre Regulierungsbehörden übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich nicht aus historischen Fakten zusammensetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge oder andere zukünftige Ereignisse wesentlich von denjenigen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten Schätzungen und Aussagen, welche die zukünftigen Pläne, Ziele oder Vorgaben des Unternehmens beschreiben, einschließlich Aussagen, dass das Unternehmen oder die Geschäftsführung das Eintreten eines bestimmten Zustandes oder Ergebnisses erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich etwa an Begriffen wie "glaubt", "geht davon aus", "erwartet", "schätzt", "kann", "könnte", "würde", "wird" oder "plant" erkennen. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen beruhen und sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen beziehen, sind sie naturgemäß mit inhärenten Risiken und Ungewissheiten verbunden. Zwar beruhen diese Aussagen auf Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, doch bietet das Unternehmen keine Gewähr dafür, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Eine Reihe wichtiger Faktoren könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen angegebenen oder implizierten Ergebnissen abweichen. Wenn sich Anleger und andere Personen bei ihrer Entscheidungsfindung auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen des Unternehmens stützen, sollten sie die oben genannten Faktoren sowie andere Ungewissheiten und potenzielle Ereignisse sorgfältig berücksichtigen. Wichtige Faktoren, die zu einer erheblichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen des Unternehmens führen könnten, sind unter anderem Verfügbarkeit und Kosten von in der Zukunft benötigten Finanzierungen, Veränderungen an den Aktienmärkten, Verzögerungen bei der Entwicklung von Projekten und die Fähigkeit, potenzielle Auswirkungen des COVID-19-Coronavirus auf geschäftsrelevante Faktoren vorherzusagen oder ihnen entgegenzuwirken. Das Unternehmen hat sich zwar bemüht, wichtige Faktoren zu identifizieren, die zu einer erheblichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse führen könnten, doch kann es noch weitere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und künftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen ausgedrückten Erwartungen abweichen können. Daher sollten sich Leser nicht unangemessen auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

To view the source version of this press release, please visit https://www.newsfilecorp.com/release/65537

Click on, or paste the following link into your web browser,to view the associated documents http://www.newsfilecorp.com/release/65537
News Source: Newsfile


08.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

City View Green Holdings Inc.

Kanada

ISIN:

CA1787181025

EQS News ID:

1139855


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this