Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 31 Minute
  • DAX

    15.338,61
    +138,93 (+0,91%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.995,35
    +42,90 (+1,09%)
     
  • Dow Jones 30

    34.336,46
    +315,01 (+0,93%)
     
  • Gold

    1.840,90
    +16,90 (+0,93%)
     
  • EUR/USD

    1,2148
    +0,0063 (+0,52%)
     
  • BTC-EUR

    41.921,16
    +58,96 (+0,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.415,52
    +56,96 (+4,19%)
     
  • Öl (Brent)

    64,94
    +1,12 (+1,75%)
     
  • MDAX

    31.887,13
    +191,56 (+0,60%)
     
  • TecDAX

    3.296,57
    +11,99 (+0,37%)
     
  • SDAX

    15.531,66
    +78,57 (+0,51%)
     
  • Nikkei 225

    28.084,47
    +636,46 (+2,32%)
     
  • FTSE 100

    7.023,21
    +59,88 (+0,86%)
     
  • CAC 40

    6.364,72
    +76,39 (+1,21%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.291,80
    +166,81 (+1,27%)
     

Citrine setzt sein dynamisches Wachstum mit einem starken Ergebnis für das 1.Quartal 2021 fort

·Lesedauer: 3 Min.

Citrine Informatics, die führende Software-Plattform für KI und intelligentes Datenmanagement für Rohstoff und Materialhersteller, gab für das erste Quartal 2021 ein Rekordergebnis im Bereich Neukunden bekannt. Ferner wurden neue strategische Partnerschaften geknüpft und eine Executive – Webinar-Reihe gestartet.

Kundenwachstum

Citrine lieferte für das erste Quartal für alle unternehmensrelevanten Kenngrößen Rekordergebnisse ab. Hierzu gehören u.a. Gesamtbuchungen, Auftragseingang, Upsells und Conversions. Der Gesamtbuchungswert für das erste Quartal 2021 lag dabei mehr als 100% über dem Rekordwert des vierten Quartals 2020.

Das sehr starke Unternehmensergebnis resultierte aus einem globalen Wachstum in allen Regionen einschließlich Europa, Nordamerika und Japan. Upsells und Renewals bei Großkunden aus dem Bereich Materialformulierungen, Additive Manufacturing und Spezialchemikalien trugen hierzu wesentlich bei. Die Auftragseingänge überschritten den bereits im vierten Quartal 2020 erreichten Rekordwert um 50%.

„Wir freuen uns, sowohl als Software Anbieter als auch als treibende Kraft für Innovationen ein Schlüsselrolle in unserer Industrie spielen zu können", sagte Greg Mulholland, CEO von Citrine. "Neben dem anhaltenden starken Interesse neuer Kunden an unserer Plattform, spiegelte sich der Mehrwert, den die Plattform unseren Kunden hinsichtlich der Markteinführung der nächsten Generation leistungsfähiger und nachhaltiger Materialien bietet, in unseren starken Upsell- und Renewals Zahlen wider."

Strategische Partnerschaften

Citrine Informatics ging mit mehreren Technologieunternehmen im ersten Quartal neue partnerschaftliche Beziehungen ein. Im Februar gab das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit Siemens bekannt. Dabei werden das Siemens Opcenter Research Development & Laboratory Managementsystem und die Simcenter Software zur Produktsimulation mit der Citrine Plattform gekoppelt. Wir ermöglichen durch die Integration digitaler Lösungen und die damit verbundene Vereinfachung des Einsatzes von Materialinformatik die digitale Transformation bei Materialherstellern im Entwicklungsbereich zu beschleunigen, sagte Mike Smocer, VP of Global Sales von Citrine. „Unsere Bestrebungen, mit führenden Unternehmen Partnerschaften einzugehen, die unsere Kunden bei der Einführung, der Implementierung und der Technologieintegration unterstützen können, zeigen sehr positive Ergebnisse."

Vordenker Rolle

Citrine startete im März seine DataLab-Webinar-Reihe, in der mit Fach- und Führungskräften der Material- und Chemieindustrie über Digitalisierung, Innovation, Nachhaltigkeit und viele weitere wichtige Themen gesprochen wird. Das erste Webinar der Reihe fand am 30. März statt. Greg Mulholland und Zach Serber, Chief Science Officer von Zymergen, diskutierten über das Zusammenspiel von Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Materialumfeld. Die DataLab Reihe hat als Ziel Anregungen und Ideen zu liefern um die Grenzen bei der Entwicklung innovativer und nachhaltiger Materialien zu verschieben. Das nächste DataLab Webinar mit dem Titel „Kulturelle und technologische Veränderungen in einer daten-unterstützten Forschung und Entwicklung" mit Preeti Kamakoti, Technologischer Leiter für daten-gestützte Entwicklung von ExxonMobil, ist für den 29. April angesetzt.

Über Citrine

Citrine Informatics ist die preisgekrönte Materialinformatik-Plattform für die daten-gestützte Entwicklung von Materialien. Es gewann die Start-up Challenge des World Materials Forum 2017, den AI Breakthrough Award 2018 als "Beste AI-basierte Lösung für die Fertigung" und die Cleantech 100-Auszeichnung 2020 und 2021.Die Citrine-Plattform kombiniert eine intelligente Materialdateninfrastruktur und Künstliche Intelligenz, mit der die Entwicklung innovativer Produkte beschleunigt, die Optimierung von Produktportfolios ermöglicht und geistiges Eigentum in der Forschung kodifiziert wird, sodass es wiederverwendet werden kann und nicht verloren geht. Zu den Kunden von Citrine zählen Panasonic, Michelin, LANXESS sowie einige der größten und namhaftesten Firmen im Material Sektor in Asien, Nordamerika und Europa. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter https://citrine.io.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210430005543/de/

Contacts

Josh Tappan
Citrine Informatics
jtappan@citrine.io