Suchen Sie eine neue Position?

Cinestar-Mitarbeiter erhalten Tarifvertrag

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
NBXB.DE0,00
MXC.F0,00

Berlin (dapd). Die 3.500 Beschäftigten der größten deutschen Kinokette Cinestar erhalten mehr Geld. In den kommenden drei Jahren sollen die Löhne je nach bisheriger Entgelthöhe zwischen 8 und 33 Prozent steigen, teilte die Gewerkschaft ver.di am Freitag in Berlin mit. Dem Abschluss seien jahrelange Auseinandersetzungen und Streiks in vielen Kinos vorausgegangen. Mit dem Tarifergebnis trete ab 1. Januar 2013 erstmals überhaupt ein Tarifvertrag für die Cinestar-Beschäftigten in Kraft, erklärte ver.di. Vereinbart worden seien auch Urlaubsansprüche und ein Weihnachtsgeld.

Für die rund 1.700 Beschäftigten der Cinemaxx (Frankfurt: 508570 - Nachrichten) -Kette hatte ver.di bereits im November (Xetra: A0Z24E - Nachrichten) einen Tarifabschluss erzielt. Dieser sieht eine durchschnittliche Tariferhöhung von 9,74 Prozent vor.

dapd