Blogs auf Yahoo Finanzen:

Chinesischer Außenhandel legt zu

Peking (dapd). Chinas Außenhandel wieder deutlicher im Plus: Im Oktober legten die Exporte im Vergleich zum Vorjahr um 11,6 Prozent zu, wie am Samstag in Peking mitgeteilt wurde. Im September waren die Exporte nur um 9,9 Prozent gestiegen. Handelsminister Chen Deming blieb skeptisch. "Die Situation für den Handel wird in den kommenden Monaten trostlos bleiben und nächstes Jahr wird es viele Probleme geben", sagte Chen.

Die Importe verharrten im Oktober wie im Vormonat bei einem Plus von 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Wegen der schwachen Nachfrage aus Europa übernahmen im Oktober die USA den Rang als Chinas größter Handelspartner. Während die Exporte in die EU um 5,8 Prozent auf ein Volumen von 26,4 Milliarden Dollar (20,8 Milliarden Euro) zurückgingen, konnten die chinesischen Ausfuhren in die USA um 9,5 Prozent auf 31,2 Milliarden Dollar zulegen.

China, die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt, hatte seit 2008 im Zuge der globalen Finanzkrise lange Zeit weniger Wachstum gezeigt als erhofft. Positive Zeichen gab es auch vom Automarkt, der Industrieproduktion und bei den Investitionen. Im dritten Quartal hatte das Bruttoinlandsprodukt nur um 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zugelegt und damit das niedrigste Wachstum seit dreieinhalb Jahren verzeichnet.

Analysten glauben aber, dass mittlerweile das relative Tief überwunden sei und gehen von besseren Zahlen im Schlussquartal 2012 aus. Dennoch scheinen die derzeitigen Zuwachsraten in China zu niedrig, um die Weltwirtschaft anzutreiben. Minister Chen warnte vor "zunehmenden Handelsbarrieren", die den Export behindern könnten.

Chinas Kommunistische Partei hält in diesen Tagen ihren Parteitag ab, bei dem ein Generationenwechsel das Land auf die Zukunft vorbereiten soll. Peking hat für dieses Jahr ein Plus von zehn Prozent im Außenhandel als Ziel gesetzt, was aber nach nur rund sechs Prozent Wachstum in den ersten zehn Monaten des Jahres kaum noch erreichbar scheint.

© 2012 AP. All rights reserved

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt dpa - vor 2 Stunden 11 Minuten
    Mögliches Wrackteil von Flug MH370 entdeckt

    In Australien ist Treibgut angespült worden, das von dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug stammen könnte. Die Transportsicherheitsbehörde ATSB sowie der Flugzeughersteller Boeing untersuchten anhand von Fotos, ob es sich um Teile von Flug MH370 handelt.

  • Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen
    Sparda Bank in Baden-Württemberg streicht Überziehungszinsen

    Die Sparda-Bank in Baden-Württemberg schafft im Juli die Zinsen für die Überziehung des Dispokredits ab. «Der Zusatzzins ist nicht mehr zeitgemäß», sagt Sparda-Bank-Chef Martin Hettich der Nachrichtenagentur dpa.

  • Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»
    Commerzbank-Chef für «Dispo-Nutzungsbremse»

    Verbraucher mit einem Girokonto im Minus sollen künftig besser vor einem möglichen Sturz in die Schuldenfalle geschützt werden. Dieses Vorhaben der Bundesregierung erhält nun erstmals Unterstützung eines Topbankers.

  • Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe
    Keine Chance für Albigs Autofahrer-Sonderabgabe

    Die von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) vorgeschlagene Sonderabgabe aller Autofahrer zur Reparatur maroder Straßen hat vorerst keine Chance.

  • Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege
    Albig zweifelt an Finanzierungszusagen des Bundes für Verkehrswege

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig hat seinen vielfach kritisierten Vorschlag einer Straßenreparatur-Abgabe aller Autofahrer mit Zweifeln an den Finanzierungsversprechen der Berliner Koalition begründet.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »