Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.693,37
    +2,05 (+0,01%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,41
    -2,19 (-0,04%)
     
  • Dow Jones 30

    39.069,59
    +4,33 (+0,01%)
     
  • Gold

    2.335,20
    -2,00 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0850
    +0,0032 (+0,29%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.656,85
    +294,19 (+0,46%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.445,58
    -22,52 (-1,53%)
     
  • Öl (Brent)

    77,80
    +0,93 (+1,21%)
     
  • MDAX

    27.124,24
    -69,61 (-0,26%)
     
  • TecDAX

    3.437,37
    -12,59 (-0,36%)
     
  • SDAX

    15.168,44
    +66,15 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    38.646,11
    -457,11 (-1,17%)
     
  • FTSE 100

    8.317,59
    -21,64 (-0,26%)
     
  • CAC 40

    8.094,97
    -7,36 (-0,09%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.920,79
    +184,76 (+1,10%)
     

Chinesisch-französisches Forum unterstreicht den zwischenmenschlichen und kulturellen Austausch

PARIS, 6. Mai 2024 /PRNewswire/ -- Am Samstag fand hier ein Forum über die Entwicklung des zwischenmenschlichen und kulturellen Austauschs zwischen China und Frankreich mit dem Auftrag statt, die Zusammenarbeit und das gegenseitige Lernen zu fördern.

A forum on the development of people-to-people and cultural exchanges between China and France was held at InterContinental Paris - Le Grand on Saturday.(Yang Lei)
A forum on the development of people-to-people and cultural exchanges between China and France was held at InterContinental Paris - Le Grand on Saturday.(Yang Lei)

 

President of Xinhua News Agency Fu Hua attends a forum on the development of people-to-people and cultural exchanges between China and France and delivers a speech, in Paris, France, May 4, 2024. (Meng Dingbo)
President of Xinhua News Agency Fu Hua attends a forum on the development of people-to-people and cultural exchanges between China and France and delivers a speech, in Paris, France, May 4, 2024. (Meng Dingbo)

 

Chinese Ambassador to France Lu Shaye, speaks at a forum on the development of people-to-people and cultural exchanges between China and France, in Paris, France, May 4, 2024. (Lian Yi)
Chinese Ambassador to France Lu Shaye, speaks at a forum on the development of people-to-people and cultural exchanges between China and France, in Paris, France, May 4, 2024. (Lian Yi)

Die Teilnehmer waren sich einig, dass die Intensivierung des kulturellen Austauschs und der Zusammenarbeit zwischen China und Frankreich nicht nur dazu beitragen wird, den Konsens zu erweitern und das gegenseitige Vertrauen zu vertiefen, sondern auch die gegenseitige Verwirklichung der beiden großen Zivilisationen und anderer Zivilisationen weltweit und die Revitalisierung in der neuen Ära fördern wird.

WERBUNG

In diesem Jahr jährt sich die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Frankreich zum 60. Mal. Gleichzeitig findet das chinesisch-französische Jahr der Kultur und des Tourismus statt.

In seiner Eröffnungsrede erklärte der Präsident der Nachrichtenagentur Xinhua, Fu Hua, dass das Forum, das am Vorabend des Staatsbesuchs des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Frankreich stattfand, von großer Bedeutung für die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Medien, Denkfabriken und Unternehmen aus beiden Ländern sowie für den kulturellen Austausch und das gegenseitige Lernen sei.

Fu Hua erläuterte, Xinhua habe sich der Aufgabe verschrieben, über die Freundschaft zwischen den beiden Ländern zu berichten und die chinesische und französische Kultur zu fördern.

„Wir sind bereit, mit chinesischen und französischen Medien, Denkfabriken und anderen Organisationen zusammenzuarbeiten, um den Grundsatz der Ebenbürtigkeit, des gegenseitigen Lernens, des Dialogs und der Einbeziehung aller Zivilisationen zu wahren und die gemeinsamen Werte der gesamten Menschheit zu fördern", sagte er.

Xinhua ist bereit, gemeinsam die Früchte der chinesisch-französischen Zusammenarbeit zu präsentieren, den Charme der traditionellen Kulturen beider Länder und die einzigartigen Highlights ihrer modernen Zivilisationen aufzuzeigen und die Brücke des zwischenmenschlichen Austauschs und der kulturellen Zusammenarbeit auszuweiten, so Fu.

Xinhua ist auch bereit, Gelegenheiten wie das chinesisch-französische Jahr der Kultur und des Tourismus und die Olympischen Spiele in Paris zu nutzen, um den kulturellen Austausch zu intensivieren und die bilateralen Beziehungen auf einen neuen Höhepunkt zu bringen.

Der chinesische Botschafter in Frankreich, Lu Shaye, bezeichnete den zwischenmenschlichen und kulturellen Austausch als wichtige Grundlage und unerschöpfliche Triebkraft für die Beziehungen zwischen China und Frankreich.

Die beiden Länder werden in diesem Jahr, in dem der 60. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen und das chinesisch-französische Jahr der Kultur und des Tourismus begangen werden, Dutzende von kulturellen und touristischen Veranstaltungen durchführen. Außerdem finden die Olympischen Spiele in Paris statt, die wichtige Gelegenheiten für den zwischenmenschlichen und kulturellen Austausch bieten, so der Botschafter.

Lu Shaye brachte auch seine Überzeugung zum Ausdruck, dass die bilateralen Beziehungen unter der strategischen Führung von Präsident Xi und Präsident Macron in Zukunft Kraft und Vitalität zeigen werden und dass der boomende kulturelle Austausch und die Zusammenarbeit auch eine solidere öffentliche Meinung für die intakte und stabile Entwicklung der bilateralen Beziehungen schaffen werden.

„Die Kultur ist der stärkste Kitt zwischen unseren Zivilisationen", sagte Eric Alauzet, Vorsitzender der französisch-chinesischen Freundschaftsgruppe in der französischen Nationalversammlung, auf dem Forum.

Die gemeinsame Geschichte der beiden Länder nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen hat zu einem fruchtbaren kulturellen und zwischenmenschlichen Austausch geführt, der wiederum die Zusammenarbeit und Entwicklung in anderen Bereichen vorangetrieben hat, erklärte er.

Alauzet fügte hinzu, dass durch die bilaterale Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft und Handel sowie bei den gemeinsamen Anstrengungen im Kampf gegen den Klimawandel zahlreiche Ergebnisse erzielt wurden. Er wies darauf hin, dass die beiden Länder in diesem Jahr verschiedene Aktivitäten des kulturellen Austauschs durchgeführt hätten, die die bilateralen Beziehungen weiter voranbringen würden.

Das Forum am Samstag wird gemeinsam von der Nachrichtenagentur Xinhua, der chinesischen Botschaft in Frankreich und der Publicis Groupe, einem multinationalen französischen Unternehmen für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, gesponsert.

Unter dem Motto „Stärkung des zwischenmenschlichen und kulturellen Austauschs, Förderung des chinesisch-französischen Geistes" nahmen rund 250 Vertreter der chinesischen und der französischen Regierung, der Vereinten Nationen und anderer internationaler Organisationen, der wichtigsten globalen Medien, von Denkfabriken sowie aus Kultur- und Wirtschaftskreisen beider Länder an dem Forum teil.

Vor der Eröffnung des Forums unterzeichnete die Nachrichtenagentur Xinhua eine Absichtserklärung mit der Publicis Groupe.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2404842/A_forum_development_people_to_people_cultural_exchanges_China_France_held_InterContinental.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2404843/President_Xinhua_News_Agency_Fu_Hua_attends_a_forum_development.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2404844/1.jpg

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/chinesisch-franzosisches-forum-unterstreicht-den-zwischenmenschlichen-und-kulturellen-austausch-302136807.html