Suchen Sie eine neue Position?

Chinas Konjunktur wieder im Aufwind

Peking (dapd). Die chinesische Konjunktur hat im vergangenen Quartal wieder an Schwung gewonnen. In den drei Monaten bis Dezember 2012 sei ein Wirtschaftswachstum von 7,9 Prozent verzeichnet worden, wie aus am Freitag in Peking veröffentlichten Statistiken hervorging. Damit konnte die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt seinen tiefsten Konjunktureinbruch seit der Finanzkrise 2008 hinter sich lassen.

Im dritten Quartal hatte das chinesische Wachstum noch bei 7,4 Prozent gelegen - fürs Gesamtjahr 2012 verzeichnete das Reich der Mitte jedoch nun ein Konjunkturplus von 7,8 Prozent.

Trotz der vielversprechenden Signale aus Fernost warnten Experten mit Blick auf eine mögliche Eintrübung der Weltkonjunktur vor übertriebenem Optimismus. "Die Wirtschaft ist noch nicht gänzlich über den Berg", sagte der Analyst Xianfang Ren vom Finanzinstitut "IHS Global Insight. "Auch wenn die Binnennachfrage offenbar langsam wieder zu alter Stärke findet, scheint es sich um einen eher kraftlosen Aufschwung zu handeln."

© 2013 AP. All rights reserved