Deutsche Märkte schließen in 39 Minuten

Auf der China Yiwu Imported Commodities Fair 2020 werden Produkte aus 78 Ländern und Regionen präsentiert

·Lesedauer: 2 Min.

Die China Yiwu Imported Commodities Fair 2020 ist eine professionelle und marktorientierte Handelsplattform für importierte Konsumgüter. Sie findet vom 13. bis 16. November 2020 in der ostchinesischen Stadt Yiwu unter dem Thema „Treffpunkt weltweiter Händler zur Teilnahme an freien Handelsmöglichkeiten" statt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201112005692/de/

Unter folgenden Links finden Sie die aktuellsten Videos der Yiwu Imported Commodities Fair:

https://www.facebook.com/yiwuimportfair/videos/1053171861821233/

https://www.instagram.com/p/CHehVqKHDY0/?igshid=1b48f18hh0rcz

Gegründet 2012, hat die Messe in Bezug auf Größe, Anzahl der Aussteller und Produkte sowie Wirkung immer wieder Durchbrüche erzielt. Sie gilt als eine der bevorzugten Plattformen für auf den chinesischen Markt kommende ausländische Konsumgütermarken des täglichen Bedarfs und ist überdies die erste von der UFI zertifizierte Messe für importierte Konsumgüter Chinas. Die Ausstellungskategorien beinhalten Haushaltsartikel, Waren für Mutter und Kind, Schönheit und Körperpflege, Kunsthandwerk und Geschenke, digitale Geräte, Lebensmittel und Getränke, Spirituosen und Wein, Spielzeug, Accessoires und mehr.

Die Messe mit ihren insgesamt 2020 Standardständen auf einer Ausstellungsfläche von 50.000 Quadratmetern zieht nahezu 1.000 Unternehmen an. Dies sind die fünf Pavillons der Messe: Pavillon zu Lebensqualität (Wein und Kaffee), Pavillon zu Asien, Pavillon zu Europa, Pavillon zu Amerika-Ozeanien-Afrika und Pavillon zu Lebensqualität (Heimdekorationsartikel). Die Exponate kommen aus 78 Ländern und Regionen der Welt, darunter 41 Ländern entlang des „Gürtels und der Straße" wie Russland, Polen, Griechenland, Rumänien, Ukraine, Türkei, Indien, Malaysia, Thailand, Iran, Afghanistan, Sri Lanka und Armenien.

Der Veranstalter wird auf der Messe zudem Chinas Freihandelszonen, Zollfreizonen und Märkte für importierte Konsumgüter vorstellen, die für das Handelsgeschäft von Ausstellern und Käufern von entscheidender Bedeutung sind. Außerdem wird die Messe mit inländischen und ausländischen Branchenvereinigungen zusammenarbeiten und Einkäuferdelegationen bilden, um Geschäftsabschlüsse für Aussteller vor Ort anzuschieben. Verschiedene Beschaffungs-Meetings dienen der Kontaktvermittlung zwischen ausländischen Marken und inländischen Händlern. Des Weiteren werden auf der Messe Konferenzen zur Einführung neuer Produkte veranstaltet, auf denen innovative und hochwertige Produkte für Unternehmen vorgestellt werden.

Wir laden Freunde aus aller Welt herzlich zu einem Besuch der China Yiwu Imported Commodities Fair ein, die vom 13. bis 16. November stattfindet. Wir freuen uns, Ihnen allen mit aufmerksamen, effizienten und freundlichen Dienstleistungen in angenehmer Messeatmosphäre zu dienen.

Weitere Informationen:

Offizielle Website: http://www.importfair.cn/en

Facebook: https://www.facebook.com/yiwuimportfair/

Instagram: https://www.instagram.com/yiwu_importedfair/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201112005692/de/

Contacts

Chim Chen
service@yiwufair.com