Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.557,70
    +150,63 (+0,82%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.916,80
    +19,36 (+0,40%)
     
  • Dow Jones 30

    40.396,73
    -18,71 (-0,05%)
     
  • Gold

    2.405,30
    +10,60 (+0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0854
    -0,0039 (-0,36%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.744,82
    -1.337,72 (-2,15%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.358,48
    -26,78 (-1,93%)
     
  • Öl (Brent)

    77,15
    -1,25 (-1,59%)
     
  • MDAX

    25.298,47
    -119,81 (-0,47%)
     
  • TecDAX

    3.343,80
    +22,68 (+0,68%)
     
  • SDAX

    14.290,70
    -219,88 (-1,52%)
     
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • FTSE 100

    8.167,37
    -31,41 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    7.598,63
    -23,39 (-0,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    18.015,86
    +8,29 (+0,05%)
     

Chemikalienhändler Brenntag expandiert weiter in den USA

ESSEN (dpa-AFX) -Brenntag DE000A1DAHH0 erweitert sein Geschäft in den USA. Der Chemikalien-Händler übernimmt laut einer Mitteilung vom Donnerstag den Natronlauge-Distributeur OWI Chlor Alkali von Old World Industries. Finanzielle Details der Transaktion gaben die Vertragsparteien nicht bekannt. Ewout van Jarwaarde, Chef der Sparte Brenntag Essentials, sieht in der Übernahme eine Stärkung der Lieferkette und Beschaffungskapazitäten. Der Dax-Konzern DE0008469008 baut seine Geschäfte seit Jahren mit zahlreichen kleineren und mittelgroßen Übernahmen aus.

OWI Chlor Alkali wurde den Angaben zufolge 2016 zunächst als Distributionsgeschäft gegründet und 2020 um die Logistiksparte ergänzt. Das Unternehmen sei einer der größten unabhängigen Natronlauge-Händler in Nordamerika und habe im Jahr 2022 einen Umsatz von 280 Millionen US-Dollar (265 Millionen Euro) erzielt. Brenntag sieht sich als Weltmarktführer in der Distribution von Chemikalien und Inhaltsstoffen.