Deutsche Märkte geschlossen

Chemieunfall in Mannheim - Container wird am Mittwoch geöffnet

MANNHEIM (dpa-AFX) - An diesem Mittwoch soll der Container geöffnet werden, dessen Inhalt einen Chemieunfall im Mannheimer Hafen ausgelöst hatte. "Wir sind zuversichtlich, den Container im Laufe des morgigen Tages öffnen zu können", sagte der Erste Bürgermeister der Stadt Mannheim, Christian Specht (CDU), am Dienstag. Nach über einer Woche sei der Container so abgekühlt, dass eine Bergung ohne größere Reaktionen möglich sei. Sonden hätten Temperatur und Schwefeldioxid gemessen; eine Minikamera habe einen Eindruck von der Situation im Behälter mit knapp 200 Fässern vermittelt. "All das hat uns in die Lage versetzt, unser Bergungskonzept in die Tat umzusetzen", sagte Specht.

Aus dem für die Türkei gedachten Behälter mit dem Bleichmittel für Textilien des Chemiekonzerns BASF <DE000BASF111> waren am Dienstag vergangener Woche giftige Dämpfe ausgetreten. Bei der Bekämpfung des Brandes und der Gase waren 17 Menschen leicht verletzt worden. Nach der Bergung soll die Ursache für die Leckage geklärt werden.