Deutsche Märkte schließen in 54 Minuten
  • DAX

    15.265,71
    +50,71 (+0,33%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.973,12
    +11,22 (+0,28%)
     
  • Dow Jones 30

    33.613,86
    -131,54 (-0,39%)
     
  • Gold

    1.744,00
    +11,30 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,1935
    +0,0017 (+0,14%)
     
  • BTC-EUR

    52.672,11
    +1.567,53 (+3,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.341,72
    +47,73 (+3,69%)
     
  • Öl (Brent)

    60,23
    +0,53 (+0,89%)
     
  • MDAX

    32.682,85
    +210,35 (+0,65%)
     
  • TecDAX

    3.494,93
    +41,18 (+1,19%)
     
  • SDAX

    15.739,72
    +141,87 (+0,91%)
     
  • Nikkei 225

    29.751,61
    +212,88 (+0,72%)
     
  • FTSE 100

    6.891,08
    +1,96 (+0,03%)
     
  • CAC 40

    6.185,97
    +24,29 (+0,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.961,50
    +111,50 (+0,81%)
     

Chauffeurdienst Blacklane sammelt Geld ein, auch Daimler dabei

Ivan Levingston
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Das Berliner Startup Blacklane GmbH sammelt 22 Millionen Euro frisches Kapital von seinen Investoren ein, um neue Dienstleistungen anbieten zu können. Der Lockdown hatte den Chauffeurdienst schwer getroffen.

Das Unternehmen, das Premium-Fahrdienste anbietet, sagte, die Mittel stammten von seinen bestehenden Investoren, zu denen unter anderem die Daimler AG gehört. Der Wert des Unternehmens sei gegenüber der letzten Finanzierungsrunde in 2018 gestiegen, so Blacklane, ohne Zahlen zu nennen.

Vor der Pandemie generierte Blacklane monatliche Umsätze von etwa 10 Millionen Euro, doch diese kollabierten um 99%, da vor allem Flughafentransfers kaum mehr gebucht wurden, so Vorstandschef Jens Wohltorf in einem Interview. Nun zieht die Nachfrage in einigen Märkten wieder an. Als neues Produkt sollen Städteverbindungen angeboten werden.

Ab diesem Monat können Kunden per App Chauffeure bei Blacklane in 22 Städten bestellen. Das Angebot konkurriert damit unter anderem mit Uber Technologies Inc.

Wohltorf sagte, das Unternehmen erwäge einen Börsengang im Jahr 2023. Insgesamt habe Blacklane mittlerweile mehr als 100 Millionen Euro eingesammelt, so der Manager.

Überschrift des Artikels im Original:Daimler-Backed Startup Blacklane Raises Funds After Pandemic Hit

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.