Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.798,10
    -723,62 (-1,16%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.402,14
    -15,73 (-1,11%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

CGTN: Xi betont die Rolle der Menschen bei der Gestaltung der Freundschaft zwischen China und den USA

PEKING, 17. Nov. 2023 /PRNewswire/ -- Im Oktober 2023 kletterte der 103-jährige amerikanische Pilot und Veteran Harry Moyer auf die Chinesische Mauer bei Peking.

Acht Jahrzehnte nach seinem mutigen Einsatz an der Seite der Chinesen im Süden Chinas gegen einen japanischen Angriff während des Zweiten Weltkriegs kehrte Moyer mit einer rund 30-köpfigen Delegation aus Familien von Veteranen der „Flying Tigers" nach China zurück.

„Für mich bedeutet der Geist der Flying Tigers Freundschaft", sagte Jackson Long, das jüngste Mitglied der Delegation und Urenkel des Flying Tigers-Veteranen Clifford R. Long Sr.

„Wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich meinen Freunden von meiner Reise nach China erzählen. Ich werde ihnen die Fotos zeigen, die ich gemacht habe", sagte der 15-Jährige, der vor allem von seinem Ausflug zur Chinesischen Mauer schwärmte.

WERBUNG

Am Mittwoch sagte der chinesische Präsident Xi Jinping bei einem Willkommensdinner in San Francisco, die Geschichte der Flying Tigers beweise, dass die Freundschaft zwischen dem chinesischen und dem amerikanischen Volk, die sich durch Blut und Feuer bewährt habe, von Generation zu Generation weitergegeben werde.

Hoffnung für die Beziehungen zwischen China und den USA ruht in den Menschen

Die Zukunft der Beziehungen zwischen China und den USA werde von unseren Völkern gestaltet, so Xi. Er rief dazu auf, mehr Brücken zu bauen und mehr Wege für den Austausch zwischen den Menschen zu eröffnen.

China und die USA werden weitere Maßnahmen zur Erleichterung von Reisen und zur Förderung des zwischenmenschlichen Austauschs ergreifen, beispielsweise eine Erhöhung der Zahl der direkten Passagierflüge und ein hochrangiger Dialog über den Tourismus sowie eine Vereinfachung der Visaverfahren, sagte er.

„Wir hoffen, dass unsere beiden Völker in dieser neuen Ära mehr Besuche, Begegnungen und Austausch erleben und neue Geschichten der Freundschaft schreiben werden", erklärte Xi.

In diesem Jahr traf Xi mit amerikanischen Gästen zusammen, darunter der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger und der Co-Vorsitzende der Bill & Melinda Gates Foundation, Bill Gates. Xi betonte, dass die Hoffnung der chinesisch-amerikanischen Beziehungen in den Menschen liege, ihr Fundament in unseren Gesellschaften, ihre Zukunft von der Jugend abhänge und ihre Vitalität aus dem Austausch auf subnationaler Ebene komme.

Zu den rund 400 Gästen des Willkommensdinners zählten auch Apple-Chef Tim Cook und Tesla-Chef Elon Musk.

Beide Wirtschaftsmagnaten haben in diesem Jahr China besucht. Bei einem Treffen mit dem chinesischen Handelsminister Wang Wentao im Mai sagte Musk, die Beziehungen zwischen den USA und China seien kein Nullsummenspiel. Musk brachte auch sein Vertrauen in den chinesischen Markt zum Ausdruck und bekundete seine Bereitschaft, die Zusammenarbeit zum gegenseitigen Nutzen zu vertiefen.

„Ich heiße weitere US-Gouverneure, Kongressmitglieder und Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zu einem Besuch in China willkommen", sagte Xi am Mittwoch.

Er kündigte an, dass China bereit sei, in den nächsten fünf Jahren 50.000 junge Amerikaner zu Austausch- und Studienprogrammen nach China einzuladen, „um den Austausch zwischen unseren Völkern zu fördern, insbesondere zwischen Jugendlichen".

China sei bereit, ein Partner und Freund der USA zu sein, sagte Xi.

Viel Raum für eine Zusammenarbeit, von der alle profitieren

Xi betonte auch, dass eine für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit eine wesentliche Eigenschaft der Beziehungen zwischen China und den USA sei und wies darauf hin, dass die beiden Länder viel Raum für Kooperationen hätten und durchaus in der Lage seien, sich gegenseitig zum Erfolg zu verhelfen und Win-Win-Situationen zu schaffen.

Die von China geplante Neue Seidenstraße, die Globale Entwicklungsinitiative, die Globale Sicherheitsinitiative und die Globale Zivilisationsinitiative stünden allen Ländern jederzeit offen, auch den USA.

Bei einem Treffen mit US-Präsident Joe Biden am Mittwochmorgen vereinbarten Xi und Biden die Einsetzung einer Arbeitsgruppe zur Drogenbekämpfung, um die Zusammenarbeit voranzutreiben und die USA bei der Bekämpfung des Drogenmissbrauchs zu unterstützen.

China empfinde tiefes Mitgefühl mit dem Leid, das Fentanyl dem amerikanischen Volk, insbesondere den jungen Menschen, zugefügt habe, sagte Xi.

Die beiden Staatsoberhäupter erzielten auch einen wichtigen Konsens über den Ausbau verschiedener bilateraler Austauschprogramme in den Bereichen Bildung, Auslandsstudenten, Jugend, Kultur, Sport und zwischen den Unternehmen.

„Wenn eine große Sache erfolgreich sein soll, muss sie im Volk verwurzelt sein, vom Volk gestärkt werden und vom Volk vollendet werden. Die Vertiefung der chinesisch-amerikanischen Freundschaft ist so eine große Sache", sagte Xi beim Willkommensdinner.

https://news.cgtn.com/news/2023-11-17/Envisioning-China-U-S-friendship-Xi-highlights-role-of-people-1oMzxr4Fe5W/index.html

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/cgtn-xi-betont-die-rolle-der-menschen-bei-der-gestaltung-der-freundschaft-zwischen-china-und-den-usa-301992326.html