Deutsche Märkte schließen in 17 Minuten
  • DAX

    15.110,69
    -379,48 (-2,45%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.038,40
    -92,44 (-2,24%)
     
  • Dow Jones 30

    34.100,27
    -484,61 (-1,40%)
     
  • Gold

    1.767,40
    +16,00 (+0,91%)
     
  • EUR/USD

    1,1743
    +0,0011 (+0,09%)
     
  • BTC-EUR

    37.394,04
    -3.512,67 (-8,59%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.093,50
    -40,88 (-3,60%)
     
  • Öl (Brent)

    70,95
    -1,02 (-1,42%)
     
  • MDAX

    34.755,14
    -537,85 (-1,52%)
     
  • TecDAX

    3.816,86
    -65,70 (-1,69%)
     
  • SDAX

    16.537,40
    -332,13 (-1,97%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.897,93
    -65,71 (-0,94%)
     
  • CAC 40

    6.443,68
    -126,51 (-1,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.740,18
    -303,79 (-2,02%)
     

Cepton gewinnt zweimal bei den Tech.AD Europe Awards 2021

·Lesedauer: 4 Min.

SAN JOSE, August 20, 2021--(BUSINESS WIRE)--Cepton wurde als führender Anbieter von Lidar-Lösungen auf der diesjährigen Tech.AD Europe gleich zweimal ausgezeichnet. Die Tech.AD Europe ist eine bedeutende Technologie-Konferenz in Europa, die sich auf das autonome Fahren (AD) und die Weiterentwicklung von künstlicher Intelligenz (KI) in der Automobilindustrie konzentriert. Der jährliche Tech.AD Europe Award zeichnet nach eigener Aussage ausschließlich „außergewöhnliche Projekte in der Automobilindustrie aus und feiert außergewöhnliche Lösungen und Innovationen." Die Einreichungen werden dabei von einer Jury aus einigen der angesehensten Fachexperten in Europa bewertet.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210819005808/de/

Cepton's pathbreaking miniature Nova lidar provides an attractive combination of performance, compactness, field of view coverage and affordability. ©Cepton Technologies, Inc. (Graphic: Business Wire)

Cepton wurde in der Kategorie „Innovativster Einsatz von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen bei der Entwicklung von autonomen Fahrzeugen und entsprechenden Technologien" für sein Nova-Lidar ausgezeichnet. Der Nova-Sensor belegt in dieser Kategorie den zweiten Platz. Bei dem Sensor handelt es sich um einen neuartigen Miniatur-Lidar-Sensor mit großem Sichtfeld (FOV) für die Nahbereichserkennung in fortschrittlichen Fahrerassistenzsystemen (ADAS), autonomen Fahrzeugen (AV) und autonomen Bodenfahrzeugen (AGV). Der Nova-Sensor verfügt über eine hervorragende Kombination aus Preis-Leistung, Kompaktheit, Sichtfeldabdeckung und ermöglicht eine Reihe von Anwendungsfällen. Dazu zählen zum Beispiel die hochpräzise Erkennung des toten Winkels, die Erkennung kleiner Objekte, die automatische Einparkhilfe und die Abschätzung des freien Raums um ein Fahrzeug herum.

Eine weitere Auszeichnung geht an ein Smart-City-Projekt, das durch die Lidar-Sensoren von Cepton unterstützt wird. Das Ziel des Projekts ist das Sammeln von Trainingsdaten für autonome Fahrzeuge, dafür kommen Lidar-Sensoren von Cepton in der Verkehrsüberwachung zum Einsatz. Verantwortlich für das Smart-City-Projekt ist Ceptons Partner ALP.Lab, der den Hauptpreis in der Kategorie „Modernste Test- und Simulationstechniken für autonomes Fahren" erhält. Das ALP.Lab-Projekt, das in der Stadt Graz durchgeführt wird, nutzt Ceptons Helius®-Smart-Lidar-System und Vista®-P Lidar-Sensoren, um fortschrittliche 3D-Verkehrs- und Fußgängeranalysen in Echtzeit zu ermöglichen. Laut ALP.Lab „kann der enorme Zeit- und Kostenaufwand, der mit der Sammlung von Trainingsdaten für die ADAS/AD-Entwicklung verbunden ist, durch diese neue und nachhaltige, auf Lidar-Wahrnehmung basierende Technik drastisch reduziert werden. Die Technologie konzentriert sich dabei auf spezifische Straßen und Szenarien, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die unterschiedlichsten und schwierigsten Fahrumgebungen erzeugen."

Der Erfolg beim Tech.AD Europe-Award ist eine Fortsetzung der bisherigen Auszeichnungen für Ceptons Lidar-Innovationen. Dazu zählt unter anderem der CES Innovation Award im Jahr 2020 in zwei Kategorien - Smart Cities und Tech for a Better World - für das Helius®-Smart-Lidar-System, das auch unsere Vista®-P-Lidar-Sensoren umfasst.

Dr. Jun Pei, CEO von Cepton, sagt dazu: „Die Auszeichnungen auf der Tech.AD Europe basieren nicht nur auf der Auswahl der Jury, sondern auch auf der Abstimmung aller Konferenzteilnehmer, die im Namen von führenden Automobil-OEMs, Unternehmen für autonome Fahrzeuge, Tier-1-Zulieferern und anderen F&E-Organisationen aus der ganzen Welt an der Veranstaltung teilnehmen. Wir freuen uns über diese Auszeichnung und die Bedeutung, die sie für die kontinuierliche Innovation hat, die wir mit unserer MMT®-Lidar-Technologie vorantreiben. Die Rolle von Ceptons Lidar-Sensoren für die Mobilität der Zukunft wird weltweit immer deutlicher. Entsprechend sind wir stolz darauf, mit globalen Partnern wie ALP.Lab zusammenzuarbeiten, um Sicherheit und Autonomie im Fahrzeug voranzutreiben."

Über Cepton Technologies, Inc.

Cepton bietet hochmoderne, intelligente, auf Lidar basierende Lösungen für eine Reihe von Märkten, darunter autonomes Fahren, ADAS, Smart Cities, Smart Spaces und industrielle Anwendungen. Die patentierte MMT-basierte Lidar-Technologie von Cepton ermöglicht zuverlässige, skalierbare und kosteneffektive Lösungen, die eine 3D-Wahrnehmung mit großer Reichweite und hoher Auflösung für intelligente Anwendungen liefern.

Cepton wurde 2016 gegründet und wird von Branchenexperten mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung im Bereich Lidar und Advanced Imaging geleitet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Kommerzialisierung von leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Lidar-Lösungen für den Massenmarkt. Cepton hat seinen Sitz in San Jose, Kalifornien, USA. Darüber hinaus hat das Unternehmen Niederlassungen in Deutschland, Kanada, Japan und Indien um einen schnell wachsenden globalen Kundenstamm zu bedienen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.cepton.com, Twitter oder Linkedin.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210819005808/de/

Contacts

Pressekontakt:
Philipp Hanke
Account Director, Weber Shandwick
Telefon: +49 89 380179 48
E-Mail: phanke@webershandwick.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.