Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 28 Minuten
  • DAX

    15.697,32
    -59,74 (-0,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.215,40
    -8,57 (-0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    35.756,88
    +15,73 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.794,80
    +1,40 (+0,08%)
     
  • EUR/USD

    1,1620
    +0,0018 (+0,15%)
     
  • BTC-EUR

    50.807,06
    -3.402,92 (-6,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.418,85
    -86,30 (-5,73%)
     
  • Öl (Brent)

    83,50
    -1,15 (-1,36%)
     
  • MDAX

    35.090,95
    -15,35 (-0,04%)
     
  • TecDAX

    3.829,84
    -17,22 (-0,45%)
     
  • SDAX

    17.048,96
    -8,49 (-0,05%)
     
  • Nikkei 225

    29.098,24
    -7,77 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.265,09
    -12,53 (-0,17%)
     
  • CAC 40

    6.748,79
    -17,72 (-0,26%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.235,71
    +9,01 (+0,06%)
     

Cedo enthüllt Fahrplan für nachhaltiges Unternehmenswachstum

·Lesedauer: 4 Min.
  • Cedo konzentriert sich auf den Übergang zu einem stärker kreislauforientierten Geschäftsmodell

  • Cedo stellt durch zehn Selbstverpflichtungen die Weichen zu einem nachhaltigen und zukunftsfähigen Unternehmen

  • Cedo wird in Zusammenarbeit mit der Ellen MacArthur Foundation seine Fortschritte jährlich messen und mitteilen

LONDON, September 20, 2021--(BUSINESS WIRE)--Cedo, Anbieter von Folien und Haushaltsprodukten, ist einer der größten Hersteller von recycelten Kunststoffabfallsäcken, hat heute seinen Fahrplan für nachhaltiges Unternehmenswachstum vorgestellt. Der Plan stützt sich auf drei Säulen: Menschen, Planet und Produkte. Er enthält Ziele, die darauf ausgerichtet sind, die Ressourcen der Erde zu schützen und gleichzeitig Talente für das Unternehmen zu gewinnen und zu fördern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210920005108/de/

Cedo CEO, Rik De Vos, says "Cedo is proud of our contribution to achieving the goals of sustainable business development outlined by the UN" (Photo: Business Wire)

„Unser Plan wurde mit dem großen Engagement aller Mitarbeiter in unserem Unternehmen entwickelt", so Rik De Vos, CEO von Cedo. „Der Weg zur Kreislaufwirtschaft ist nicht einfach, aber ich habe eine unmittelbare Veränderung in der Entscheidungsfindung und der Priorisierung von Maßnahmen festgestellt, da wir nun ein zweckorientiertes Unternehmen sind. Wir beteiligen uns aktiv an der europäischen und britischen Gesetzgebungsdebatte, um diesen Wandel zu beschleunigen, während wir gleichzeitig proaktiv und transparent kommunizieren. Ein Traum hat sich in ein bedeutendes Ziel verwandelt, und ich freue mich sehr über die Reaktion aller Beteiligten auf unsere Ambitionen."

Menschen

Um Kunden und Mitarbeitern einen besseren Service zu bieten, hat sich Cedo verpflichtet, in den sieben Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, positives Engagement in den Gemeinden zu leisten und sowohl als Arbeitgeber als auch als Mitglied der Gemeinde zu investieren und gleichzeitig lokale Umwelt-, Gesundheits- und Wohlfahrtsprojekte aktiv zu unterstützen.

Cedo hofft mit seinem branchenführenden Fokus auf Nachhaltigkeit und seinen lohnenden Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten, neue und vielfältige Talente für seine zweitausend Mitarbeiter zu gewinnen, die sich ebenso für ökologische Nachhaltigkeit wie für Innovation einsetzen. „Wir sind uns bewusst, dass unser wirtschaftliches Wachstum als Unternehmen nur durch geschätzte Kollegen und Gemeinschaften, qualitativ hochwertige Produkte und einen gesunden Planeten erreicht werden kann. Unsere Säulen sind auf diese Überzeugungen ausgerichtet. Wirklicher Erfolg kann sich nur einstellen, wenn wir in allen drei Bereichen Fortschritte erzielen", erläuterte De Vos.

Planet

Mit Blick auf den Planeten hat sich das Unternehmen verpflichtet, seine Werke bis 2030 klimaneutral zu betreiben, verstärkt erneuerbare Energien zu nutzen und seine Energieeffizienz zu verbessern.

Cedo wird auch seinen Umgang mit Wasser verbessern, mit klaren Überwachungs- und Verbesserungsplänen, und gleichzeitig den Gesamtwasserverbrauch in seinen Betrieben senken. Das Unternehmen strebt an, keine Abfälle auf Deponien zu entsorgen, und hat dieses Ziel in diesem Jahr in Großbritannien bereits erreicht.

Produkt

Um den Kreislaufgedanken zu verwirklichen, hat sich Cedo verpflichtet, sowohl für die Verpackung als auch für das Produktdesign ausschließlich recycelte, recycelbare oder nachhaltige Materialien zu verwenden. „Wir nutzen das Messinstrument Circulytics der Ellen MacArthur Foundation, mit dem wir unsere Fortschritte auf dem Weg zu einem kreislauforientierten Unternehmen transparent nachverfolgen können", so Ton Emans, Director of Recycling bei Cedo. „Wir sind Mitglieder der Ellen MacArthur Foundation und Teilnehmer der New Plastics Economy-Initiative seit ihrer Gründung im Jahr 2016. Dank der Zusammenarbeit sind wir zuversichtlich, dass wir in den nächsten Jahren von einem linearen zu einem kreislauforientierten Geschäftsmodell übergehen können."

Durch die Zusammenarbeit mit Kunden über 34 Ländern und mithilfe der Kenntnis ihrer Bedürfnisse will Cedo den Anteil von Kunststoffen in seinen Produkten drastisch reduzieren und die Verwendung von Rohstoffen durch ein Ökodesign-Verfahren verbessern, indem es für jedes Produkt und den vorgesehenen Lebenszyklus den geeigneten Rohstoff auswählt.

All diese Schritte, die Cedo auf dem Weg zu einem nachhaltigen Unternehmenswachstum unternimmt, werden gemessen und in einem neuen, vollständig transparenten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht, der jedes Jahr erscheint.

Unterstützung von neun der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen

Der Fahrplan für nachhaltiges Unternehmenswachstum von Cedo beschreibt nicht nur seinen Geschäftsansatz, sondern erläutert auch, wie das Unternehmen auf neun der Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen hinarbeitet. Diese sind: Ziel 3, Gesundheit und Wohlbefinden; Ziel 5, Gleichstellung der Geschlechter; Ziel 8, Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum; Ziel 9, Industrie, Innovation und Infrastruktur; Ziel 12, Verantwortungsvoller Konsum und Produktion; Ziel 13, Klimaschutz; Ziel 14, Leben unter Wasser; Ziel 15, Leben an Land und Ziel 16, Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen.

Im Juli 2021 gab Cedo bekannt, das es bereits dreiviertel des Zieles „100 Prozent erneuerbare Energien" erreicht hat.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210920005108/de/

Contacts

Für weitere Informationen und zur Anforderung von Bildmaterial oder Interviews:
Miki Haines-Sanger
Golden Goose Communications
+44 7 900 690 574
miki@goldengoosepr.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.