Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.002,02
    -263,66 (-1,44%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.839,14
    -96,36 (-1,95%)
     
  • Dow Jones 30

    38.589,16
    -57,94 (-0,15%)
     
  • Gold

    2.348,40
    +30,40 (+1,31%)
     
  • EUR/USD

    1,0709
    -0,0033 (-0,31%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.792,34
    +222,55 (+0,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.406,26
    -11,61 (-0,82%)
     
  • Öl (Brent)

    78,49
    -0,13 (-0,17%)
     
  • MDAX

    25.719,43
    -355,68 (-1,36%)
     
  • TecDAX

    3.353,26
    -47,31 (-1,39%)
     
  • SDAX

    14.367,06
    -256,23 (-1,75%)
     
  • Nikkei 225

    38.814,56
    +94,09 (+0,24%)
     
  • FTSE 100

    8.146,86
    -16,81 (-0,21%)
     
  • CAC 40

    7.503,27
    -204,75 (-2,66%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.688,88
    +21,32 (+0,12%)
     

CEA & Dawex gründen gemeinsames Forschungs- und Entwicklungslabor, um Innovationen in industriellen Datenräumen voranzutreiben

Mit der Bündelung ihrer Kräfte und ihres Fachwissens treiben die beiden führenden Unternehmen die Spitzenforschung auf dem Gebiet der Datentechnik und der künstlichen Intelligenz voran, um technologische Lösungsansätze für die großen wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen zu finden.

PARIS, May 28, 2024--(BUSINESS WIRE)--Dawex und CEA gaben heute die Unterzeichnung eines Partnerschaftsabkommens zum Aufbau eines gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungslabors bekannt. Ziel der Zusammenarbeit zwischen CEA und Dawex ist es, technologische Lösungen zu finden und zu entwickeln, um tatsächlich wirksame Innovationen in den Bereichen Datenräume und Datenökosysteme voranzutreiben. Die Zusammenarbeit wird dazu beitragen, Antworten auf globale Herausforderungen der Branche zu finden und eine nachhaltigere sowie stabilere Zukunft zu gestalten.

WERBUNG

Die Schaffung sicherer, vertrauenswürdiger und miteinander kompatibler Datenökosysteme und Datenräume ist von entscheidender Bedeutung für die Schaffung einer vertrauenswürdigen künstlichen Intelligenz und die Verwirklichung einer nachhaltigen und digitalen Gesellschaft. Datenaustausch und Datenzirkulation stehen an erster Stelle, wenn es darum geht, transformative Lösungen wie die generative KI voranzutreiben und dank der Integration von Technologien zum Schutz der Privatsphäre die Grenzen der Innovation zu verschieben - und letztlich solche bahnbrechenden Technologien für Kunden zugänglich zu machen.

Dawex hat seit seiner Gründung in Forschung und Entwicklung investiert, um die optimalen Voraussetzungen für einen sicheren, vertrauenswürdigen, souveränen und gesetzeskonformen Datenaustausch zu schaffen. Dawex wird sein umfangreiches und bewährtes Know-how in den Bereichen sicherer Datenaustausch, Data Governance, Interoperabilität, Standards und Normen in diese Zusammenarbeit einbringen. Durch das aktive Engagement bei der Entwicklung der fortschrittlichsten Datenaustauschlösungen und die Mitwirkung an Vorschriften, Normen und De-facto-Standards hat Dawex seine Führungsrolle als strategischer Marktteilnehmer unter Beweis gestellt, insbesondere durch das Bereitstellen der größten Anzahl europäischer Datenräume.

Das CEA beteiligt sich an der schnelleren Transformation der Industrie mit Programmen zur Fabrik der Zukunft, zu digitalen Zwillingen, künstlicher Intelligenz und digitalem Vertrauen. Damit trägt es letztlich zum Aufbau eines leistungsfähigen Innovationsökosystems bei, das sich an den Werten der sozialen und ökologischen Verantwortung orientiert.

"Innovation und Forschung sind seit dem ersten Tag Teil der DNA von Dawex. Wir sind engagiert, den Datenaustausch voranzutreiben und zukünftige Herausforderungen in Bezug auf Daten anzugehen, indem wir die fortschrittlichste Technologie für den Austausch von Daten liefern", sagte Fabrice Tocco, Co-CEO von Dawex. "Wir freuen uns sehr, mit CEA zusammenzuarbeiten und gemeinsam Innovationen der nächsten Generation zu entwickeln, die den Datenaustausch verändern werden", so Tocco abschließend.

"Der Austausch von Daten spielt eine wichtige Rolle bei der Umgestaltung der Industrie, mit der Frankreich und Europa heute konfrontiert sind. Aus diesem Grund hat sich CEA für eine Partnerschaft mit Dawex entschieden, einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet des Datenaustauschs und der Datenökosysteme", erklärte Alexandre Bounouh, CEO von CEA-List. "Die Schaffung eines gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungslabors erlaubt es uns, der Industrie fundierte und vertrauenswürdige digitale Lösungen zur Verfügung zu stellen, die ein Ziel verfolgen: die Beschleunigung des Wandels, insbesondere im Bereich Energie und Klima. Wir freuen uns, dieses Ziel mit Dawex zu verfolgen".

Über Dawex

Dawex ist marktführend in Sachen Data Exchange-Lösungen für den vertrauensvollen Vertrieb oder das Teilen von Datenprodukten für jegliches Geschäftsmodell entsprechend den Datenbestimmungen. Mit der Data Exchange Technologie von Dawex schaffen Organisationen Datenökosysteme sowie Datenräume, wie beispielsweise Corporate Data Hubs, Industry Data Hubs und Data Marketplaces, um sich wirtschaftlichen und umwelttechnischen Herausforderungen sowie der Dekarbonisierung zu stellen. Auf Einladung der Vereinten Nationen tritt Dawex der Daten-Expertengruppe des Umweltprogramms der Vereinten Nationen bei. Dawex wurde vom Weltwirtschaftsforum zum Technology Pioneer ernannt und ist außerdem der Initiator internationaler Standardisierungsprogramme für Trusted Data Transaction. Dawex wurde 2015 gegründet, der Hauptsitz ist in Frankreich mit Geschäftstätigkeit in Europa, Asien, Nordamerika und dem Mittleren Osten.

Über CEA

Das CEA ist eine große Forschungseinrichtung, die im Dienste des französischen Staates, seiner Wirtschaft und seiner Bürger steht. Dank seiner starken Verwurzelung in der Grundlagenforschung ist CEA in der Lage, konkrete Lösungen für die Bedürfnisse der Bürger in vier Schlüsselbereichen anzubieten: kohlenstoffarme Energie, digitale Technologien, Technologien für die Medizin der Zukunft, Verteidigung und nationale Sicherheit. Als weltweit führender Innovator unter den öffentlichen Forschungseinrichtungen (Clarivate 2024) wirkt das CEA als Katalysator und Innovationsbeschleuniger für die französische Industrie. Es unterstützt die Unternehmen aller Sektoren bei der Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit, indem es leistungsstarke Produkte schafft, die sich von der Masse abheben, und bahnbrechende Lösungen entwickelt, die zu Veränderungen in der Gesellschaft führen. Das CEA entfaltet diese Dynamik in allen Regionen Frankreichs und unterstützt die lokalen Partner dabei, selbst innovativ zu werden und so landesweit nachhaltige Werte und Arbeitsplätze zu schaffen, die auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Industrie zugeschnitten sind. Gleichzeitig unterstützt das CEA die Entwicklung seiner 250 Start-ups, die die in den CEA-Laboratorien entwickelten bahnbrechenden Technologien und Kenntnisse an die Industrie weitergeben.
Weitere Informationen unter https://www.cea.fr/english

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240528278981/de/

Contacts

Pressekontakt: Isabelle Joulot, VP Communications & Marketing, press@dawex.com

Pressekontakt: Guilhem Boyer, Pressesprecher, guilhem.boyer@cea.fr, +33 6 73 41 42 45