Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.234,16
    +31,46 (+0,21%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.978,84
    +1,01 (+0,03%)
     
  • Dow Jones 30

    33.800,60
    +297,00 (+0,89%)
     
  • Gold

    1.744,10
    -14,10 (-0,80%)
     
  • EUR/USD

    1,1905
    -0,0016 (-0,13%)
     
  • BTC-EUR

    50.472,75
    -287,83 (-0,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.235,89
    +8,35 (+0,68%)
     
  • Öl (Brent)

    59,34
    -0,26 (-0,44%)
     
  • MDAX

    32.737,55
    +105,55 (+0,32%)
     
  • TecDAX

    3.483,12
    +7,67 (+0,22%)
     
  • SDAX

    15.707,53
    -11,97 (-0,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.768,06
    +59,06 (+0,20%)
     
  • FTSE 100

    6.915,75
    -26,47 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.169,41
    +3,69 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.900,19
    +70,89 (+0,51%)
     

CDU/CSU verlieren bei Wahlumfragen am meisten

Leonid Bershidsky
·Lesedauer: 1 Min.

(Bloomberg) -- Die CDU/CSU lag bei Wahlumfragen in Deutschland in der Woche bis zum 16. März mit 30,7% in Führung. Der von Bloomberg berechnete Umfragedurchschnitt lag damit 0,8 Prozentpunkte unter dem Stand der Vorwoche.

Vor der Bundestagswahl am 26. September liegt der Umfragedurchschnitt der stärksten Partei damit 2,2 Punkte unter ihrem Wahlergebnis von 2017Die kleinen Parteien gewannen mit 1,3 Prozentpunkten am stärksten und werden nun von 6,6% der befragten Wähler unterstütztDie CDU/CSU verlor mit 0,8 Punkten am meistenIm Folgenden die Umfrageergebnisse aller großen Parteien im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 (Grafik) und zusätzlich zur Vorwoche (Tabelle). Umfrageergebnisse in Prozent, Veränderung in Prozentpunkten:Die in dieser Meldung verwendeten Durchschnittswerte werden anhand der neuesten Umfragen der acht wichtigsten deutschen Meinungsforschungsinstitute berechnet. Die Umfrageergebnisse werden nach Aktualität und Anzahl der Befragten gewichtet. Hier sind die Umfragen, die für die Berechnung in dieser Woche verwendet wurden:

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

Subscribe now to stay ahead with the most trusted business news source.

©2021 Bloomberg L.P.