Deutsche Märkte geschlossen

CCG und Community Pharmacy Liverpool lancieren FebriDx®-Dienst in mehr als 100 öffentlichen Apotheken

·Lesedauer: 3 Min.

Schnelltest erkennt und unterscheidet Bakterien- von Virusinfektionen in 10 Minuten

LIVERPOOL, England, January 12, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die Clinical Commissioning Group (CCG) in Liverpool und die Community Pharmacy Liverpool haben heute eine neue klinische Dienstleistung angestoßen, durch die mehr als 100 Apotheken einen 10-minütigen Schnelltest zur Unterscheidung von bakteriellen und viralen Atemwegsinfektionen anbieten können.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220111006164/de/

Now available at 100+ pharmacies across Liverpool, the FebriDx point-of-care test detects and differentiates bacterial v. viral respiratory infections in 10 minutes. The FebriDx test will be used for patients with an acute cough at pharmacies under a new minor ailments service known as Pharmacy First, to enable rapid diagnoses and appropriate antibiotic prescribing – without the need for a GP appointment first. (Photo: Business Wire)

Der FebriDx® genannte Test wird Patienten angeboten, die mit akutem Husten in Apotheken in ganz Liverpool vorstellig werden – dies erfolgt im Rahmen einer neuen Dienstleistung bei minderschweren Erkrankungen, die als Pharmacy First bezeichnet wird und die eine rasche Diagnosestellung sowie die Verordnung von geeigneten Antibiotika ermöglicht, ohne dass zuerst ein Arzttermin vereinbart werden muss.

„Ohne diesen Schnelltest ist es für medizinische Fachkräfte oft schwierig, zu bestimmen, ob eine Atemwegsinfektion bakteriell oder viral bedingt ist, da die Symptome praktisch identisch sind", sagte Peter Johnstone, Leiter der Abteilung für die Optimierung von Arzneimitteln in der CCG Liverpool.

„FebriDx eignet sich sehr gut für die Pharmacy-First-Initiative. Bei dem Schnelltest wird mithilfe einer kleinen Blutprobe aus der Fingerbeere in nur gerade 10 Minuten eine bakteriell von einer viral bedingten akuten Atemwegsinfektion unterschieden, und wir bieten diesen Test ab sofort in öffentlichen Apotheken an, um sicherzustellen, dass die Betroffenen die richtige Behandlung erhalten."

Der FebriDx-Test wird bereits seit drei Jahren in einigen Krankenhäusern und Arztpraxen in Großbritannien eingesetzt, bisher aber noch nicht in der Merseyside-Region.

„Unser Ziel ist es, den Patienten im Rahmen einer neuen Patient Group Direction (PGD) einen bequemeren Zugang zur Untersuchung und Behandlung von akutem Husten zu bieten", erläutert Matt Harvey, Chief Officer von Community Pharmacy Liverpool. „Bei der hohen Anzahl an Patienten mit Husten und Atemwegserkrankungen in der Winterzeit nehmen wir die Gelegenheit wahr, diesen Test in öffentlichen Apotheken anzubieten, um den Patienten rascher eine Behandlung zukommen zu lassen, ohne dass sie dafür einen Arzttermin oder ein Rezept benötigen."

Zudem ist dieser Test nicht nur unkompliziert in der Durchführung, sondern befähigt, wie klinische Studien ergeben haben, medizinische Fachkräfte, damit bakterielle Infektionen mit 99-prozentiger Zuverlässigkeit ausschließen zu können, was zur Verminderung des unnötigen Einsatzes von Antibiotika und zur Reduzierung der Antibiotikaresistenz beitragen kann.

Hier erfahren Sie mehr über diesen Service: www.liverpoolccg.nhs.uk

Über die NHS Liverpool CCG

Die NHS Liverpool Clinical Commissioning Group (CCG) ist für die Auftragsvergabe (mit Planung und Beschaffung) von Krankenhaus- und Gesundheitsleistungen für die Bevölkerung von Liverpool verantwortlich. Sie hat ein Jahresbudget von rund 840 Mio. GBP. Die CCG setzt sich aus Vertretern aller 85 städtischer Arztpraxen zusammen und wird von einem repräsentativen Ausschuss aus Ärzten der Stadt geleitet. Die Website lautet www.liverpoolccg.nhs.uk.

Über die Community Pharmacy Liverpool

Die Community Pharmacy Liverpool ist das für Liverpool zuständige Local Pharmaceutical Committee (LPC), eine Organisation, welche die Interessen der öffentlichen Apotheken der Stadt vertritt. Die Website lautet www.liverpool-lpc.org.uk.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220111006164/de/

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter bei NHS Liverpool CCG
Anna Kettle, Senior Communications Manager, NHS Liverpool CCG
Tel.: 0151 295 3540; E-Mail: anna.kettle@liverpoolccg.nhs.uk

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.