Deutsche Märkte geschlossen

causaLens bringt erste Plattform für kausale KI auf den Markt

·Lesedauer: 3 Min.

Die revolutionäre Unternehmensplattform bietet Unternehmen durch das Verständnis von Ursache und Wirkung erklärbare, praktisch nutzbare Erkenntnisse

causaLens, ein Hightech-Unternehmen, das die globale Wirtschaft prognostiziert und optimiert, hat die weltweit erste Unternehmensplattform für kausale künstliche Intelligenz (causal AI) herausgebracht. Unternehmen sind nicht länger auf Machine-Learning-Plattformen angewiesen, die mit dem Modell der Kurvenanpassung arbeiten und der Komplexität der heutigen Welt nicht gewachsen sind. Vielmehr können sie nun mit einer Plattform, die Ursache und Wirkung versteht, an der echten KI-Revolution teilhaben.

Die Plattform causaLens definiert eine neue Kategorie künstlicher Intelligenz. Ihre KI-Engine der nächsten Generation macht sich das Verständnis der Beziehungen von Ursache und Wirkung zunutze, um betriebswirtschaftliche Leistungskennzahlen direkt zu optimieren.

„Unternehmen, die in Machine Learning (ML) in seiner jetzigen Form einschließlich AutoML investieren, haben Geld für die Automatisierung eines Prozesses bezahlt, bei dem Kurven an Daten angepasst werden, ohne die reale Welt zu verstehen. Sie fahren praktisch im Vorwärtsgang, während sie in den Rückspiegel schauen", so Darko Matovski, CEO von causaLens. „Unsere Plattform verfolgt ein radikal anderes Konzept. Die kausale KI lehrt Maschinen, Ursache und Wirkung zu verstehen – ein notwendiger Schritt für die Entwicklung einer echten KI. Dadurch kann unsere Plattform auf einer bisher unerreichten Abstraktionsebene autonom operieren. Unternehmenskunden erfahren so, welche Maßnahmen sie ergreifen müssen, um ihre Ziele zu erreichen."

causaLens kann nachweisbare Erfolge bei der Erschließung wegweisender neuer Konzepte vorweisen: Das Unternehmen hat beim automatisierten Machine Learning (AutoML) für Zeitreihendaten Pionierarbeit geleistet. Auch die Plattform für kausale KI bietet die Vorteile einer umfassenden Automatisierung und ermöglicht es, Tausende von Datensätzen gleichzeitig zu bereinigen, zu sortieren und zu überwachen. Sie kombiniert diese jedoch mit kausalen Modellen und Erkenntnissen, die bisher ausschließlich Fachexperten vorbehalten waren und nun wirklich für jedermann erklärbar sind. Menschliches Spezialwissen wird durch intuitive Schnittstellen für Mensch-Maschine-Partnerschaften nutzbar gemacht.

Seit seiner Gründung im Jahr 2017 hat causaLens mit einer Reihe von Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammengearbeitet. Zu den Kunden zählen einige der weltweit größten Asset Manager, Hedgefonds, Tier-1-Investmentbanken, Transport- und Logistikunternehmen sowie Energie- und Rohstoffhändler.

Masami Johnstone, Head of Information Services von CLS, einem Unternehmen, mit dessen Produkten die Kunden sich auf dem sich ständig wandelnden Devisenmarkt besser zurechtfinden können, äußerte sich folgendermaßen: „Die Plattform causaLens hat uns in die Lage versetzt, aus unseren Daten echten Mehrwert zu generieren. Ihre kausale KI-Technologie findet selbstständig wertvolle Signale in riesigen Datensätzen. Sie hat uns dabei unterstützt, die Beziehungen zwischen unseren Daten und anderen Datensätzen zu verstehen."

Die heutige Welt verändert sich schneller denn je. Der aktuelle Stand der Machine-Learning-Technik leistet nur einen Bruchteil dessen, was Maschinen zu leisten vermögen. Die kausale KI ist der nächste große Schritt nach vorn.

Vorführungen des Produkts können über causaLens.com angefordert werden.

causaLens

causaLens leistet Pionierarbeit auf dem Gebiet der kausalen KI, einer neuen Kategorie intelligenter Maschinen, die Ursache und Wirkung verstehen – ein wichtiger Schritt hin zu echter KI. Die Unternehmensplattform von causaLens wird zur Transformation führender Unternehmen eingesetzt, die unter anderem den Bereichen Finanzen, IoT, Energie und Telekommunikation angehören.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200922005814/de/

Contacts

Presse:
Darko Matovski,
CEO und Mitgründer
E-Mail: darko@causalens.com
www.causaLens.com