Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 28 Minuten
  • Nikkei 225

    27.678,79
    +94,71 (+0,34%)
     
  • Dow Jones 30

    34.792,67
    -323,73 (-0,92%)
     
  • BTC-EUR

    33.263,58
    +975,26 (+3,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    972,05
    +45,28 (+4,89%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.780,53
    +19,24 (+0,13%)
     
  • S&P 500

    4.402,66
    -20,49 (-0,46%)
     

Cathy Hummels: Sohn Ludwig wird Papa Mats im Partnerlook anfeuern

·Lesedauer: 1 Min.
Cathy Hummels: Sohn Ludwig wird Papa Mats im Partnerlook anfeuern
Cathy Hummels freut sich auf das Spiel Deutschland gegen Portugal. (Bild: ct_photo/Shutterstock.com)
Cathy Hummels freut sich auf das Spiel Deutschland gegen Portugal. (Bild: ct_photo/Shutterstock.com)

Am Samstagabend spielt Deutschland bei der Fußball-EM gegen Europameister Portugal. Cathy Hummels (33) möchte ihren Ehemann Mats (32) nach dessen Eigentor gegen Frankreich jetzt besonders unterstützen. , dass sie für Söhnchen Ludwig (3) extra ein Trikot geschmückt hat, damit dieser seinen Papa im Partnerlook anfeuern kann.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Ludwig und ich sind startklar für heute - sein Trikot hab ich eben beflockt und jetzt steht einem Sieg hoffentlich nichts mehr im Weg", schreibt sie zu dem Beitrag. Ludwig wolle das gleiche Outfit wie sein Papa tragen, erklärt die Influencerin. Mit dem süßen Trikot möchte sie ihren Sohn überraschen. Sie freut sich: "Seine Augen werden so leuchten, wenn er das sieht!"

Cathy Hummels: "Gewinnt Deutschland?"

In einer Instagram Story teilte Hummels außerdem einen Clip mit ihrem Sohn, in dem er sich schon am Freitag auf das Fußballspiel freute. "Gewinnt Deutschland morgen?", fragt Mama Hummels. Für Ludwig ganz klar: "Ja". Cathy und Mats Hummels sind seit 2015 verheiratet - Sohn Ludwig kam 2018 zur Welt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.