Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 21 Minuten

In Cathie Woods 13.-größte Aktien-Beteiligung zu investieren könnte dich zum Millionär machen

·Lesedauer: 3 Min.
Reicher Mann hält Geldsäcke Millionär Dividende
Reicher Mann hält Geldsäcke Millionär Dividende

Cathie Woods Aktien-Beteiligungen können für dich überaus interessant sein. Insbesondere wenn du ambitionierte Ziele verfolgst wie das, Millionär zu werden, so ist ihr Ansatz eine spannende Möglichkeit. Die Starinvestorin investiert schließlich unternehmensorientiert in innovative, dynamische Wachstumsaktien.

Das ist natürlich ein volatiler Ansatz. Wobei das vergangene Börsenjahr 2021 gezeigt hat, dass Volatilität und kurzfristige Wertverluste ein Begleiter dieser Mission sind. Jetzt jedoch ist in diesem Segment langfristig die Chance auf eine positive, starke Rendite womöglich besser denn je.

Blicken wir heute auf die 13.-größte Aktien-Beteiligung von Cathie Wood in ihrem Ark Innovation ETF. Sowie darauf, warum ausgerechnet diese spannende Aktie eine Möglichkeit sein könnte, dich zum Millionär zu machen. Oder auf diesem Weg zumindest weiter voranzubringen.

Die 13.-größte Aktienposition von Cathie Wood: Block!

Wie wir mit Blick auf die 13.-größte Aktienposition von Cathie Wood erkennen können, handelt es sich dabei um die Block-Aktie (WKN: A143D6). Neuer Name, alter Bekannter: Es handelt sich um Square, wo Jack Dorsey per Dezember eine Namensänderung veranlasst hat. Trotzdem bleibt es im Kern noch bei dem US-amerikanischen Zahlungsabwickler.

Allerdings korrigierte auch diese Aktie inzwischen deutlich. In US-Dollar ging es von ca. 281 auf ca. 161 US-Dollar abwärts. Mit einem Minus von über 40 % ist der Discount entsprechend groß. Ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 10,4 % ist bereinigt um Bitcoin-Erlöse eine spannende und vergleichsweise günstige Ausgangslage. Jetzt könnte bei der Block-Aktie jedoch der Zeitpunkt beginnen, zu dem das Beste erst noch kommt.

Diese Cathie-Wood-Aktie hat in den vergangenen Jahren schließlich eine starke Wettbewerbsposition erreicht. In den klassischen Zahlungsabwicklungen ist eine gewisse Größe gegeben, zudem ist die Cash App als Privatkundenlösung immer weiter auf dem Vormarsch. Allerdings hat Jack Dorsey durch seinen Weggang von Twitter mehr Fokus für die Block-Aktie übrig. Erste Überlegungen zeigen in die Richtung, dass aus Block zukünftig ein größeres Konglomerat entstehen könnte.

Womöglich möchte Dorsey Beispielen wie Alphabet folgen und aus Block ein großes Tech-Konglomerat kreieren. Neben den klassischen Zahlungsdienstleistungen und der Cash App könnte dieses Kerngeschäft neue, strategische Imperative finanzieren. Kryptowährungen, Blockchain-Technologie, NFTs oder die Erschließung des Zahlungsmarktes im Metaversum: Möglichkeiten existieren genug, um langfristig ein bedeutendes Wachstum über das bisherige Ausmaß hinaus zu erreichen.

Visionäres Management + gigantischer Markt: Der Mix

Die 13.-größte Beteiligung von Cathie Wood besitzt daher ein visionäres Management und einen gigantischen Markt. Jack Dorsey erobert klassische Zahlungsdienstleistungen und mehr. Sein visionäres Potenzial dürfte immer mehr in den Krypto- und in andere, neue Märkte vordringen. Natürlich beinhaltet das Risiken, aber auch Möglichkeiten.

Ob diese Aktie eine spannende Wahl für dich ist, das ist natürlich eine andere Frage. Aber immerhin: Die Aktie weist jetzt einen Discount auf. Wenn die Investitionsthese zündet und so potenzialreich ist, wie skizziert, lauert langfristig jedenfalls noch vieles, was es zu erobern gilt.

Der Artikel In Cathie Woods 13.-größte Aktien-Beteiligung zu investieren könnte dich zum Millionär machen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Block. Suzanne Frey arbeitet als Führungskraft bei Alphabet und sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alphabet (A- & C-Aktien), Block und Twitter.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.