Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.399,65
    +202,91 (+1,34%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.034,25
    +34,81 (+0,87%)
     
  • Dow Jones 30

    34.777,76
    +229,23 (+0,66%)
     
  • Gold

    1.832,00
    +16,30 (+0,90%)
     
  • EUR/USD

    1,2167
    +0,0098 (+0,82%)
     
  • BTC-EUR

    47.921,31
    -36,40 (-0,08%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.480,07
    +44,28 (+3,08%)
     
  • Öl (Brent)

    64,82
    +0,11 (+0,17%)
     
  • MDAX

    32.665,02
    +364,65 (+1,13%)
     
  • TecDAX

    3.427,58
    +42,51 (+1,26%)
     
  • SDAX

    16.042,00
    +171,69 (+1,08%)
     
  • Nikkei 225

    29.357,82
    +26,45 (+0,09%)
     
  • FTSE 100

    7.129,71
    +53,54 (+0,76%)
     
  • CAC 40

    6.385,51
    +28,42 (+0,45%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.752,24
    +119,39 (+0,88%)
     

Cathie Wood setzt noch stärker auf Coinbase!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 2 Min.

Der Name Cathie Wood ist vielen auch Foolishen Investoren inzwischen bekannt. Die Starinvestorin investiert mit ihren ETFs in verschiedene Wachstumsmärkte und erzielt dabei herausragende Renditen. Aufgrund ihres Ansatzes ist Wood inzwischen auch als Anti-Warren-Buffett bekannt, wobei man diesen Beinamen auch kritisch sehen kann.

Bekanntlich hat Cathie Wood zuletzt in Coinbase investiert, das einen ziemlich brisanten Börsengang hingelegt hat. Allerdings ist jetzt ebenfalls bekannt geworden, dass Wood ihren Einsatz bei ihrer jüngsten Investition sogar noch ausgebaut hat. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Foolishe Investoren dazu wissen sollten. Sowie, wo die Investitionsthese vermutlich liegen dürfte.

Cathie Wood investiert mehr in Coinbase

Wie wir mit Blick auf aktuelle Schlagzeilen feststellen können, hat Cathie Wood ihren Einsatz bei Coinbase noch weiter ausgebaut. Gemäß dem US-amerikanischen Nachrichtendienst Bloomberg lautet der Betrag, den die Starinvestorin in diese neue Aktie investiert hat, 352 Mio. US-Dollar. Definitiv eine spannende Dynamik innerhalb weniger Tage.

Noch einen Tag zuvor lag der Einsatz, den Cathie Wood in diese junge Krypto-Aktie investiert hat, bei 246 Mio. US-Dollar. Das zeigt, dass die Investorin ihren Einsatz konsequent erhöht hat. Wobei Investoren bedenken sollten, dass die Starinvestorin für mehrere ihrer Fonds die jeweiligen Aktien gekauft hat. Das heißt: Das Gewicht der Investitionen verteilt sich auf mehr als einen Fonds und nicht nur auf den bekannten Ark Innovation ETF.

Trotzdem scheint sich abzuzeichnen, dass Cathie Wood in der Aktie von Coinbase eine Menge Potenzial sieht. Um eines vielleicht für den Moment zu sagen: Hier ist das Anti-Warren-Buffett-Potenzial wieder deutlicher spürbar. Das Orakel von Omaha investiert selbst schließlich nicht in Börsengänge. Zudem setzt Buffett nicht auf Krypto-Investitionen. Unterschiede sind daher definitiv erkennbar.

Die womöglich spannendere Frage ist jedoch eine andere: Was heißt das für das Potenzial der Aktie von Coinbase? Und sollten Foolishe Investoren diesem Schritt jetzt womöglich folgen?

Eine interessante Aktie …?

Wie wir grundsätzlich jedenfalls festhalten können, könnte Coinbase eine spannende Investition sein, um vom wachsenden Kryptomarkt zu profitieren. Das Unternehmen stellt eine starke und bekannte Plattform für den Kauf und Verkauf diverser Kryptowährungen bereit. Wenn der Boom anhält, so spricht das langfristig orientiert für starke Umsätze und Gewinne. Ja, womöglich sogar für ein gigantisches Wachstum, wenn sich der Hype auf andere Währungen ausbreiten sollte.

Trotzdem ist die Bewertung von Coinbase auch nach den Investitionen von Cathie Wood alles andere als preiswert. Coinbase wird derzeit mit einer Marktkapitalisierung von 63,6 Mrd. US-Dollar bewertet. Das zeigt mir jedenfalls, dass die Aktie einen ähnlichen Boom hingelegt hat wie viele Kryptowährungen selbst. Ob das das Risiko einer Investition wert ist? Cathie Wood hat ihre Entscheidung jedenfalls gefällt.

Der Artikel Cathie Wood setzt noch stärker auf Coinbase! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021