Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,33%)
     
  • BTC-EUR

    20.253,74
    -82,00 (-0,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

Cathie Wood besitzt weiterhin eine Überzeugung

MSCI World Dividende
MSCI World Dividende

Cathie Wood macht, was sie eben macht. Im Moment kauft die Starinvestorin weiterhin Aktien, von denen sie glaubt, langfristig orientiert seien das spannende Chancen. Es sind innovative Geschäftsmodelle aus dem Tech-Segment. Leider häufig alles andere als profitabel, was im Moment dazu führt, dass die Aktienkurse stark einbrechen.

Trotzdem teilt Cathie Wood seit Jahren eine Überzeugung: Das ist es, was sie weiter investieren lässt. Selbst in Zeiten, wo die Börsenmedien an ihrem Ruf nagen. Ihre Outperformance ist schließlich futsch, der Börsenwert des Ark Innovation ETF sinkt und sinkt. Aber was ist die geheime Sauce dessen, das sie weitermachen lässt? Bringen wir das auf den Punkt.

Cathie Wood: Das ist ihre Überzeugung

Es gibt eigentlich nur eines, was Cathie Wood vom Ansatz her mitnimmt: Innovation. Genau das ist es, was sie jetzt weiter investieren lässt. Egal ob die Aktienkurse einbrechen oder nicht. Die Starinvestorin ist überzeugt, dass innovative Geschäftsmodelle langfristig die besten Renditen generieren. Starkes Wachstum gepaart mit Megatrend-Märkten ist das, worauf sie unternehmensorientiert und langfristig setzt. Dabei ist es ihr kurzfristig egal, was die Aktienkurse machen.

Mit diesem Credo investiert sie sogar sehr aktiv in den Abverkauf hinein. Beinahe täglich können wir insbesondere in den US-Medien sehen: Aktie X hat Cathie Wood gekauft. Oder Aktien X, Y und Z. Des Öfteren sind das ihre Favoriten. Das bedeutet, dass sie in dieser Zeit aktiv Averaging-Down betreibt, die viele Investoren bereits verschreckt hat.

Es ist ein gutes Mindset, unternehmensorientiert zu investieren. Aber es ist eben nicht einfach, jetzt überzeugt von einem solchen Ansatz zu sein. Cathie Wood ist, wie Warren Buffett auch in seinen weniger erfolgreichen Tagen, einem gewissen medialen Druck ausgesetzt. Aber ihre Überzeugung ist es, die ihr hilft, damit weiterzumachen: günstige innovative Aktien zu kaufen, egal was die Wetterlage an den Aktienmärkten gerade bringt.

Etwas, das einen über Wasser hält

Das, was Cathie Wood macht, muss nicht jedem zusagen. Im Endeffekt geht es mir jedoch heute vor allem um eines: eine Überzeugung. Die Starinvestorin ist felsenfest von ihrem Ansatz überzeugt. Sie investiert weiter getreu ihrem Motto, das sie einst erfolgreich machte. Und sie jetzt ein wenig in Verruf bringt. Das ist einerlei, denn sie weiß, was sie tut. Sie blickt unternehmensorientiert und langfristig auf ihre Aktien und Chancen.

Das ist für Foolishe Investoren jetzt ebenfalls wichtig. Die Aktienmärkte korrigieren. Teilweise crashen sie. Aber jetzt mit Überzeugung günstige Top-Aktien langfristig orientiert zu kaufen, das ist ein sehr entscheidender Vorteil. Wohl dem, der es kann. Aber es gilt, erst einmal diese Überzeugung in sich zu finden und aufzubauen und durchzuhalten, während viele Marktteilnehmer verschrecken.

Der Artikel Cathie Wood besitzt weiterhin eine Überzeugung ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.