Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,2429%)
     
  • BTC-EUR

    27.950,16
    -28,26 (-0,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

Caterpillar profitiert von Bergbauindustrie

DEERFIELD (dpa-AFX) - Der US-Baumaschinen- und Nutzfahrzeughersteller Caterpillar <US1491231015> hat im ersten Quartal im Sog des Rohstoffpreisbooms spürbar bessere Geschäfte gemacht. Der Umsatz zog dank starker Nachfrage und höherer Preise um 14 Prozent auf 13,6 Milliarden US-Dollar an, wie das Dow-Jones-Industrial <US2605661048>-Mitglied am Donnerstag in Deerfield (Illinois) mitteilte.

Vor allem die Geschäfte mit der Bergbauindustrie zogen kräftig an. In Asien gingen die Erlöse jedoch wegen rückläufiger Geschäfte mit der Bauindustrie zurück. Den um Sondereffekte bereinigten Gewinn je Aktie steigerte Caterpillar leicht um einen Cent auf 2,88 Dollar, Analysten hatten allerdings mit einem Rückgang gerechnet. Die Aktie legte vorbörslich um 0,5 Prozent zu. Der Gewinn unter dem Strich lag wie im Vorjahr bei gut 1,5 Milliarden Dollar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.