Deutsche Märkte schließen in 6 Stunden 6 Minuten
  • DAX

    15.745,88
    +146,65 (+0,94%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.220,60
    +32,29 (+0,77%)
     
  • Dow Jones 30

    35.741,15
    +64,13 (+0,18%)
     
  • Gold

    1.803,50
    -3,30 (-0,18%)
     
  • EUR/USD

    1,1614
    0,0000 (-0,00%)
     
  • BTC-EUR

    54.050,97
    -461,77 (-0,85%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.507,13
    +1.264,45 (+521,04%)
     
  • Öl (Brent)

    83,19
    -0,57 (-0,68%)
     
  • MDAX

    35.195,94
    +346,92 (+1,00%)
     
  • TecDAX

    3.856,71
    +29,86 (+0,78%)
     
  • SDAX

    17.054,98
    +164,63 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.106,01
    +505,60 (+1,77%)
     
  • FTSE 100

    7.269,02
    +46,20 (+0,64%)
     
  • CAC 40

    6.753,83
    +40,96 (+0,61%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.226,71
    +136,51 (+0,90%)
     

Cash für den Crash: 2 Top-Aktien auf meiner Abschussliste

·Lesedauer: 3 Min.
Sparen 100 Euro
Sparen 100 Euro

Cash für den Crash ist auch dein Gebot der Stunde? Okay, zugegeben: Das Ende der Woche ist wieder versöhnlicher für uns als Investoren. Vielleicht sinkt damit die Wahrscheinlichkeit für eine extrem volatile Phase. Aber eben vielleicht auch nicht.

Im Endeffekt könnte es stets angebracht sein, etwas Cash für einen Crash parat zu haben. Woher nehmen, wenn man gerade voll investiert ist? Gute Frage! Möglicherweise von Aktien, an die man langfristig orientiert nicht mehr so stark glaubt. Oder deren Investitionsthese bereits hinfällig ist.

Bei mir trifft das wiederum auf zwei Aktien zu, die jetzt Top-Aspiranten auf meiner Abschlussliste sind. Lass uns im Folgenden einmal schauen, warum.

Cash für den Crash: Royal Dutch Shell

Eine erste Top-Aktie, bei der meine Investitionsthese bestenfalls noch ein Schatten ihrer selbst ist, ist die von Royal Dutch Shell (WKN: A0ER6S). Ursprünglich habe ich aufgrund einer historisch starken Dividende zu günstigen Zeitpunkten investiert. Mein Einsatz kam auf durchschnittlich deutlich über 7 % Dividendenrendite. Bis es ein Kürzen der Ausschüttungssumme gegeben hat, was meine Investitionsthese hinfällig werden ließ.

Das, was ich mir selbst ankreiden kann, ist der unternehmensorientierte Kompromiss. Im Endeffekt habe ich die Aktie von Royal Dutch Shell gekauft, obwohl ich die Risiken im Ölmarkt kannte. Das heißt: Ich habe den Abverkauf zwischen 2014 und 2016 gesehen und mich nicht sonderlich mit den Risiken beschäftigt. Nein, sondern eher auf die Chancen und die üppige, historisch starke Dividende geblickt. Das macht diese Aktie für mich zu einem Kandidaten, bei dem ich Cash für den Crash erlösen könnte.

Das Risiko des Ölmarktes wäre mir vielleicht eine Dividendenrendite von durchschnittlich 7 % wert gewesen. 3,5 % Dividendenrendite sind es wiederum nicht. Deshalb ist das ein Kandidat, bei dem ich Cash auslösen könnte, das ich wiederum im Rahmen eines Crashs nutzen würde.

Tanger Factory Outlet Centers: Ähnlicher Sachverhalt

Ähnlich ist das Ganze bei mir bei Tanger Factory Outlet Centers (WKN: 886676). Das ist wiederum eine Aktie, die ebenfalls ihre Dividende gekürzt hat und wo ich unternehmensorientiert kompromissbereit gewesen bin. Für eine damalige Dividendenrendite von über 9 %, einen aristokratischen Status und sogar eine nachhaltige Ausschüttung gemessen an den Funds from Operations habe ich Shoppingcenter akzeptiert.

Dann kam COVID-19 und die Investitionsthese zerbrach ein wenig. Was bleibt, ist eine weiterhin solide Aktie, die mit ihrem Immobilienfokus Funds from Operations erlöst. Aber auch eine gekürzte Dividende, in etwa auf der Hälfte des vorherigen Niveaus. Nicht das, was ich ursprünglich gesehen habe. Wie gesagt: Jetzt ein weiterer Kandidat für Cash für den Crash.

Ich glaube nicht einmal, dass Tanger Factory Outlet Centers eine schlechte Aktie ist. Nein, wirklich nicht. Über Jahre könnte der Value-Ansatz noch solide Renditen erzielen. Dividendenkürzung und ein zumindest auch durch den E-Commerce gefährdeter Immobilienansatz bei Shoppingcentern ist nicht das, was ich ursprünglich mal wollte.

Der Artikel Cash für den Crash: 2 Top-Aktien auf meiner Abschussliste ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Royal Dutch Shell und Tanger Factory Outlet Centers. The Motley Fool empfiehlt Tanger Factory Outlet Centers.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.