Werbung
Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 56 Minuten
  • DAX

    18.745,61
    -23,35 (-0,12%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.059,65
    -14,69 (-0,29%)
     
  • Dow Jones 30

    39.806,77
    -196,82 (-0,49%)
     
  • Gold

    2.418,70
    -19,80 (-0,81%)
     
  • EUR/USD

    1,0867
    +0,0006 (+0,05%)
     
  • Bitcoin EUR

    65.403,43
    +3.906,43 (+6,35%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.526,52
    +37,98 (+2,55%)
     
  • Öl (Brent)

    79,29
    -0,51 (-0,64%)
     
  • MDAX

    27.326,00
    -156,05 (-0,57%)
     
  • TecDAX

    3.449,86
    -7,43 (-0,21%)
     
  • SDAX

    15.191,37
    -6,00 (-0,04%)
     
  • Nikkei 225

    38.946,93
    -122,75 (-0,31%)
     
  • FTSE 100

    8.399,96
    -24,24 (-0,29%)
     
  • CAC 40

    8.163,01
    -32,95 (-0,40%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.794,88
    +108,91 (+0,65%)
     

Carl Zeiss Meditec fasst Umsatzziel nach Dorc-Übernahme neu

JENA (dpa-AFX) -Der Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec DE0005313704 hat sein Jahresumsatzziel nach der Komplettübernahme von Dutch Ophthalmic Research Center (D.O.R.C.) neu gefasst. Der niederländische Augenheilkunde-Spezialist dürfte rund 100 Millionen Euro zusätzlichen Umsatz beisteuern, weswegen auf Konzernebene 2024 ein Erlös von 2,2 bis 2,25 Millionen Euro erreicht werden soll, wie das im MDax DE0008467416 notierte Unternehmen am Mittwoch in Jena mitteilte. Das "ambitionierte" Ziel eines stagnierenden Betriebsgewinns (Ebit) auf Vorjahresniveau wurde bestätigt. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte der Konzern rund 2,1 Milliarden Euro erlöst und vor Zinsen und Steuern 348,1 Millionen Euro verdient.

Im ersten Geschäftshalbjahr (per Ende März) haderte Carl Zeiss Meditec weiter mit dem andauernden Lagerabbau in China und unvorteilhaften Wechselkursen. Der Erlös knickte um 2,8 Prozent auf 947,2 Millionen Euro ein. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern brach um fast ein Viertel auf 108,2 Millionen Euro ein.