Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 34 Minuten
  • Nikkei 225

    29.161,80
    +213,07 (+0,74%)
     
  • Dow Jones 30

    34.393,75
    -85,85 (-0,25%)
     
  • BTC-EUR

    33.353,00
    +1.040,33 (+3,22%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.002,43
    +33,59 (+3,47%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.174,14
    +104,72 (+0,74%)
     
  • S&P 500

    4.255,15
    +7,71 (+0,18%)
     

Cardano Alonzo Smart Contracts Testnet gestartet

·Lesedauer: 2 Min.

Input Output Hongkong hat das Testnetz für die Smart-Contracts-Plattform Cardano Alonzo gestartet und einen Rollout-Plan veröffentlicht.

Am 27. Mai 2021 veröffentlichte das Cardano-Team seine Pläne für den Rollout seiner neuen Smart-Contract-Plattform Alonzo. Das erste Testnetz für die Plattform wurde bereits in Betrieb genommen. Dies gab das Unternehmen hinter Cardano, Input Output Hong Kong (IOHK), bekannt.

Der Start von Alonzo wird in mehreren Phasen erfolgen, wobei jede Phase eine eigene Farbe hat. Nach der aktuellen Phase (blau) kommen die Phasen Alonzo White und Alonzo Purple. IOHK schrieb auch, dass es bereits begonnen hat, „eine kleine, ausgewählte Gruppe von SPOs & Plutus Pioneers zu onboarden“. Sie sollen dabei helfen, die Grundlagen zu schaffen.

Alonzo ist eine Hard Fork, die neue Funktionen in das Cardano-Netzwerk einbringen wird. Die Integration von Plutus-Skripten ermöglichen das Ganze . Danach können Smart Contracts auf dem Netzwerk verwendet werden. Dies wird schließlich zur Entwicklung neuer dezentraler Anwendungen (dApps) – einschließlich neuer dezentraler Finanzanwendungen (DeFi) führen.

Der Vorgang wird noch einige Monate in Anspruch nehmen, bis er vollständig umgesetzt ist. Es ist allerdings geplant, noch mehr Nutzer einzubeziehen, sobald weitere Funktionen und Features des Testnetzes integriert sind. Weitere Details wurden nicht preisgegeben. Die Firma IOHK meinte jedoch, dass sie mehr in naher Zukunft offenbaren würde.

Cardanos Vision

Cardano konnte in diesem Jahr eine ziemlich gute Performance hinlegen. Viele Investorengelder gingen an das Projekt. Da es eine Alternative zu Ethereum ist, sind viele Analysten optimistisch, dass die neuen Features Cardano zu einer populären DeFi-Plattform machen könnten. Wir werden sehen, ob das passieren wird.

Der IOHK CEO Charles Hoskinson ist eine prominente Figur in der Krypto-Welt. Er kündigte des Öfteren an, das Cardano viele Probleme, mit denen die Krypto-Welt momentan zu kämpfen hat, überwinden wird. Die Kryptowährung ist selbst inmitten eines Langzeit-Entwicklungsplanes. Die letzten erfolgreichen Releases trugen dazu bei, dass der Cardano Preis signifikant zunahm.

Ein Bild von BeInCrypto
Ein Bild von BeInCrypto

Cardano vs. Ethereum

ADA war in den letzten Monaten eine der am besten performenden Kryptowährungen in den letzten Monaten. Zahlreiche neue Entwicklungen, wie z.B. die Möglichkeit, P2P-Finanzvereinbarungen zu treffen und ausführen zu können, sind Ursache dafür. Hoskinsons sagte außerdem, dass die Proof-of-Stake-Umstellung von Ethereum keine Gefahr für Cardano darstellt. Einer der Nachteile von Ethereum ist seine Skalierbarkeit, die aktuell durch das ETH 2.0 Upgrade verbessert werden soll. Er argumentierte, dass Cardano und Ethereum verschiedene Nutzerbasen hätten, und dass Cardano zudem einen nachhaltigeren PoS-Mechanismus besitze.

Cardano ist auch in einigen Entwicklungsländern aktiv. Das Team kündigte an, dass es eine Partnerschaft mit der Äthiopischen Regierung gestartet hat. Zusammen möchten sie die Distributed-Ledger-Technology nutzen, um das Bildungssystem zu verbessern.

Cardano ADA run
Ein Bild von BeInCrypto

Übersetzt von Maximilian M.

Der Beitrag Cardano Alonzo Smart Contracts Testnet gestartet erschien zuerst auf BeInCrypto.