Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 13 Minuten

Bundesverwaltungsgericht befasst sich mit Sonntagsarbeit bei Amazon

·Lesedauer: 1 Min.
Amazon-Logo

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt am Mittwoch (13.30 Uhr) über einen Rechtsstreit der Dienstleistungsgesellschaft Verdi mit dem Versandhändler Amazon. Es geht um die Genehmigung von Sonntagsarbeit in der Vorweihnachtszeit. Amazon hatte eine solche Genehmigung für 800 Arbeitnehmer an zwei Sonntagen im Dezember 2015 bei der Bezirksregierung Düsseldorf gestellt. (Az. 8 C 3.20)

Diese erlaubte die Sonntagsarbeit, die Genehmigung wurde aber auf die von Verdi erhobene Klage hin vom Düsseldorfer Verwaltungsgericht gekippt. Auch im Berufungsverfahren vor dem Oberlandesgericht Münster hatte Amazon keinen Erfolg. Das Bundesverwaltungsgericht muss nun über die Revision verhandeln, die eine Amazon-Tochter und das Land Nordrhein-Westfalen einlegten.

smb/hcy