Suchen Sie eine neue Position?

Bundeskartellamt will 7,5 Millionen Euro von Ritter Sport

Waldenbuch (dapd). Das Bundeskartellamt verlangt vom Schokoladenhersteller Ritter Sport 7,5 Millionen Euro wegen illegaler Absprachen. Das Familienunternehmen aus dem schwäbischen Waldenbuch soll unzulässige Preisabstimmungen vorgenommen und an einem wettbewerbsbeschränkenden Informationsaustausch mit anderen Süßwarenunternehmen teilgenommen haben, wie Ritter Sport am Donnerstag in Waldenbuch bei Stuttgart mitteilte. Entsprechende Bußgeldbescheide seien eingegangen. Das Unternehmen weist diese Vorwürfe zurück und will Einspruch einlegen.

"Wenn wir das zahlen müssten, würde unser Ergebnis ins Minus drehen", sagte ein Unternehmenssprecher. Die Erlöse des Unternehmens stiegen 2012 um 4,5 Prozent auf rund 345 Millionen Euro, zum Ergebnis machte Ritter Sport keine Angaben. "Außerdem würde uns das auf Jahre hinweg in unserer Investitionstätigkeit lähmen", sagte der Sprecher weiter.

dapd

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Facebook-Falle: Falsche Ikea-Gutscheine im Umlauf Yahoo Finanzen - Mi., 25. Feb 2015 13:57 MEZ

    Nachdem schon 2014 vor unzähligen Fake-Coupons von Unternehmen wie Zara oder H&M gewarnt wurde, ist nun auch das schwedische Möbelkaufhaus Ikea Opfer einer großen Fälschungsaktion geworden.

  • Warum man in der U-Bahn niemals schimpfen sollte Yahoo Finanzen - Fr., 20. Feb 2015 12:07 MEZ

    Ein U-Bahn-Fahrgast pöbelt im morgendlichen Berufsverkehr einen Mann an. Nur wenige Stunden später sitzt er ihm beim Bewerbungsgespräch gegenüber.

  • Schnee aus Boston im Online-Shop Yahoo Finanzen - vor 19 Stunden

    Es gibt Geschäftsideen, die erscheinen wie Sternschnuppen am Himmel: Glitzerbomben direkt ins Büro geliefert, oder jetzt neu, Schnee in Flaschen per Post. Ein Mann aus Boston, Massachusetts, will den Schneesegen, der seiner Heimat in diesem Winter zuteil wurde, mit der ganzen Welt teilen – und dabei noch ein paar Dollar …

  • Gewinne aus Glücksspielen sind nicht immer steuerfrei
    Gewinne aus Glücksspielen sind nicht immer steuerfrei

    Jede Woche hoffen tausende Glücksspieler auf sechs Richtige im Lotto. Wer den Jackpot dann wirklich knackt, stellt sich vielleicht nach der ersten Euphorie die Frage: Muss ich die Gewinne eigentlich versteuern? ...

  • 15-jährige Unternehmerin verdient halbe Million Dollar im Jahr Yahoo Finanzen - Mo., 23. Feb 2015 12:58 MEZ

    Für ihr lukratives Unternehmen musste Noa Mintz zuletzt sogar einen CEO einstellen. Denn auch wenn die Inhaberin einer Kinderbetreuungsagentur mit ihrem Job gut verdient, muss sie trotzdem noch die High-School-Bank drücken.

 
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »