Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 57 Minuten
  • DAX

    13.315,30
    +28,73 (+0,22%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.523,18
    +12,24 (+0,35%)
     
  • Dow Jones 30

    29.872,47
    -173,77 (-0,58%)
     
  • Gold

    1.799,10
    -12,10 (-0,67%)
     
  • EUR/USD

    1,1932
    +0,0018 (+0,16%)
     
  • BTC-EUR

    14.273,31
    -139,24 (-0,97%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,11
    -37,41 (-10,10%)
     
  • Öl (Brent)

    45,34
    -0,37 (-0,81%)
     
  • MDAX

    29.246,58
    +100,47 (+0,34%)
     
  • TecDAX

    3.103,78
    +18,30 (+0,59%)
     
  • SDAX

    13.804,18
    +105,30 (+0,77%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.333,53
    -29,40 (-0,46%)
     
  • CAC 40

    5.599,03
    +32,24 (+0,58%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.094,40
    +57,62 (+0,48%)
     

Bundeskanzlerin spricht mit Bürgern über Probleme in der Pflege

·Lesedauer: 1 Min.

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht am Donnerstag (14.00 Uhr) in einem Bürgerdialog mit Pflegebedürftigen, ihren Angehörigen und Pflegekräften über deren Probleme gerade in der Coronavirus-Pandemie. Die Videokonferenz kann live auf der Homepage der Bundesregierung verfolgt werden. Erst vergangene Woche hatte die CDU-Politikerin gemahnt, pflegebedürftige Menschen auch in der Pandemie nicht allein zu lassen. Wichtig sei es, Spielräume für soziale Kontakte und Besuche auszuschöpfen. Gerade ältere Menschen litten unter Einsamkeit, sie bräuchten neben Schutz auch Zuwendung.

Das Gespräch der Kanzlerin mit Bürgern findet einen Tag nach den Protesten Tausender Menschen in Berlin gegen die von Bundestag und Bundesrat gebilligten Änderungen im Infektionsschutzgesetz statt. Es sind noch zwei weitere Termine Merkels in diesem Format geplant: einer mit Polizeikräften und einer mit Studierenden.