Deutsche Märkte geschlossen

Bundesbank mietet weiteres Frankfurter Übergangsquartier

Alexander Kell

(Bloomberg) -- Die Bundesbank hat von LBBW Immobilien Büroflächen in Frankfurt angemietet, die als zusätzliches Übergangsquartier für die Zeit der Bauarbeiten auf dem Gelände der Bundesbank-Zentrale dienen sollen.

Bundesbank wird als Hauptmieter künftig rund 13.500 Quadratmeter des „Signaris“-Gebäudes in der Mainzer Landstraße 35 bis 37Neben Büros entstehen auch ArchivflächenIn unmittelbarer Nachbarschaft zum Signaris-Gebäude hatte die Bundesbank Ende 2017 bereits das Frankfurter Büro Center (FBC) angemietetUmzug der Bundesbank-Mitarbeiter ist für den Sommer 2021 angesetztInsgesamt sollen mehr als 2.000 Bundesbank-Mitarbeiter während der Sanierung und Erweiterung der Zentrale an der Wilhelm-Epstein-Straße in verschiedene Interims-Standorte in der Frankfurter Innenstadt umziehenVertrag mit der LBBW Immobilien Asset Management läuft über zehn JahreMitteilung

Kontakt Reporter: Alexander Kell in Frankfurt akell@bloomberg.net

Kontakt verantwortlicher Editor: Daniel Schaefer dschaefer36@bloomberg.net

For more articles like this, please visit us at bloomberg.com

©2019 Bloomberg L.P.