Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    38.054,13
    -502,74 (-1,30%)
     
  • Dow Jones 30

    38.145,32
    -296,22 (-0,77%)
     
  • Bitcoin EUR

    63.916,45
    +1.860,59 (+3,00%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.447,33
    -8,54 (-0,59%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.829,03
    -91,55 (-0,54%)
     
  • S&P 500

    5.251,93
    -15,02 (-0,29%)
     

Bundesagentur stellt Arbeitsmarktstatistik für April vor

NÜRNBERG (dpa-AFX) -Die Bundesagentur für Arbeit legt am Dienstag ihre Zahlen für den Arbeitsmarkt in Deutschland im Monat April vor. Experten erwarten, dass die Agentur wie schon in den Vormonaten nur über eine geringe Frühjahrsbelebung berichten kann. Ohne die saisonalen Effekte dürfte sich im Vergleich zum Vorjahr im April eine weitere Verschlechterung der Lage ergeben haben.

Auch der Stellenindex Ba-x der Bundesagentur, der Auskunft über die zu besetzenden Arbeitsplätze gibt, hatte im April leicht nachgegeben. Die Arbeitsagenturen erwarten allerdings im weiteren Verlauf des Jahres wieder eine leichte Erholung auf dem Arbeitsmarkt. Das hat das jüngste Arbeitsmarktbarometer des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ergeben - ein Frühindikator, der auf der Grundlage der Erwartungen der Arbeitsagenturen erhoben wird.