Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.693,27
    +122,05 (+0,78%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.126,70
    +30,63 (+0,75%)
     
  • Dow Jones 30

    34.479,60
    +13,36 (+0,04%)
     
  • Gold

    1.879,50
    -16,90 (-0,89%)
     
  • EUR/USD

    1,2107
    -0,0071 (-0,58%)
     
  • BTC-EUR

    29.507,58
    -142,13 (-0,48%)
     
  • CMC Crypto 200

    924,19
    -17,62 (-1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    70,78
    +0,49 (+0,70%)
     
  • MDAX

    34.017,59
    +246,32 (+0,73%)
     
  • TecDAX

    3.475,38
    +31,96 (+0,93%)
     
  • SDAX

    16.401,63
    +145,48 (+0,89%)
     
  • Nikkei 225

    28.948,73
    -9,83 (-0,03%)
     
  • FTSE 100

    7.134,06
    +45,88 (+0,65%)
     
  • CAC 40

    6.600,66
    +54,17 (+0,83%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.069,42
    +49,09 (+0,35%)
     

Buffett-REIT Store Capital: Dividendenerhöhung um 1 oder um 2 US-Cent?

·Lesedauer: 3 Min.
Ausschüttung Dividendeneinnahmen

Der Warren-Buffett-REIT Store Capital (WKN: A12CRU) könnte für Foolishe Investoren überaus interessant sein. Allein schon dass das Orakel von Omaha oder eine seiner rechten Hände investiert hat, spricht womöglich für ein solides Maß an Qualität. Wobei Qualität so manches Mal natürlich auch ihren Preis hat.

Das erkennen wir bereits bei einem Blick auf die Dividendenrendite von Store Capital. Gemessen an den aktuellen Quartalsdividenden von 0,36 US-Dollar liegt die momentane Dividendenrendite schließlich bei ca. 4,3 %. Ein Wert, der für einen Real Estate Investment Trust natürlich alles andere als hoch ist.

Allerdings gibt es bei Store Capital regelmäßig ein solides Dividendenwachstum. Relevant könnte dabei sein, ob das Management in nächster Zeit die eigene Quartalsdividende um einen Cent erhöht. Oder aber um zwei. Beide Erhöhungsschritte hat es mit Blick auf die Historie bereits gegeben.

Store Capital: Steigt die Dividende um 1 oder 2 US-Cent?

Wie wir jedenfalls mit Blick auf die Quartalsdividenden von Store Capital erkennen können, ist eine Dividendenerhöhung womöglich bloß noch eine Frage der Zeit. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust hat in den vergangenen Jahren jedenfalls stets vier Quartale lang die gleiche Dividende ausgezahlt. Sowie nach der vierten Ausschüttung die Ausschüttungssumme jeweils angehoben. Die 0,36 US-Dollar dürften mit der nächsten Quartalsdividende jedenfalls in die vierte Zahlung gehen, zum Herbst hin könnte es daher eine Dividendenerhöhung geben.

Der Buffett-REIT Store Capital hat jedenfalls zum letzten Herbst die eigene Dividende von 0,35 auf 0,36 US-Dollar erhöht. Zuvor lagen die Schritte jeweils bei 2 Cent pro Jahr und Quartal. Oder, anders gesagt: In den Vorjahren lagen die Zahlungsschritte bei 0,33 US-Dollar, 0,31 US-Dollar und 0,29 US-Dollar0 0,27 US-Dollar und 0,25 US-Dollar. Regelmäßiger sind daher eigentlich Erhöhungsschritte um jeweils 2 Cent pro Jahr und Quartal gewesen.

Womöglich hat das Management von Store Capital ohne größeren Qualitätsverzicht in Zeiten von COVID-19 und der Krise die Dividendenhistorie aufrechterhalten. Aber mit Blick auf die Unsicherheit weiterhin viel Liquidität gehalten und nicht übermäßig viel an die Investoren ausgezahlt. Für mich ist das zumindest eine plausible Erklärung, dass post COVID-19 stärker wachsende Dividendenschritte folgen könnten.

Wobei die Frage ist: Ist Store Capital schon post COVID-19? Die Funds from Operations je Aktie lagen jedenfalls mit 0,47 US-Dollar noch nicht über dem Vorkrisenniveau. Für mich ein Indikator dafür, dass die Dividende möglicherweise noch nicht stark steigen könnte.

Stärkeres Dividendenwachstum eine Frage der Zeit?

Beim Buffett-REIT Store Capital könnte daher in diesem Jahr womöglich noch ein schwächeres Dividendenwachstum lauern. Trotzdem: Mit einer Erhöhung von 1 Cent in diesem Jahr und pro Quartal dürfte das Ausschüttungswachstum bei knapp 3 % liegen. Nur eben nicht zwischen 5 und 6 %, wenn es 2 Cent pro Aktie und Vierteljahr sein sollten.

In Zeiten von COVID-19 und in Anbetracht eines Ausschüttungsverhältnisses von 76,6 % wäre Raum für ein stärkeres Dividendenwachstum natürlich vorhanden. Bleibt bloß die Frage, ob das eher konservative Management bei Store Capital ein solches zulässt oder eher umsichtig agiert. Im Herbst dieses Jahres dürften wir vermutlich mehr wissen.

Der Artikel Buffett-REIT Store Capital: Dividendenerhöhung um 1 oder um 2 US-Cent? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von STORE Capital.

Motley Fool Deutschland 2021