Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.335,68
    +49,11 (+0,37%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.527,79
    +16,85 (+0,48%)
     
  • Dow Jones 30

    29.910,37
    +37,90 (+0,13%)
     
  • Gold

    1.788,10
    -23,10 (-1,28%)
     
  • EUR/USD

    1,1967
    +0,0054 (+0,45%)
     
  • BTC-EUR

    14.499,32
    +169,31 (+1,18%)
     
  • CMC Crypto 200

    333,27
    -4,23 (-1,25%)
     
  • Öl (Brent)

    45,53
    -0,18 (-0,39%)
     
  • MDAX

    29.374,63
    +228,52 (+0,78%)
     
  • TecDAX

    3.128,52
    +43,04 (+1,39%)
     
  • SDAX

    13.835,35
    +136,47 (+1,00%)
     
  • Nikkei 225

    26.644,71
    +107,40 (+0,40%)
     
  • FTSE 100

    6.367,58
    +4,65 (+0,07%)
     
  • CAC 40

    5.598,18
    +31,39 (+0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.205,85
    +111,44 (+0,92%)
     

Buffett kauft T-Mobile-Aktien im Wert von 276 Millionen Dollar

·Lesedauer: 1 Min.

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staranleger Warren Buffett setzt neuerdings in größerem Stil auf die Telekom-Tochter <DE0005557508> T-Mobile US <US8725901040>. Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway <US0846707026> deckte sich im vergangenen Quartal mit 2,41 Millionen T-Mobile-Aktien im Wert von rund 276 Millionen Dollar (233 Mio Euro) ein, wie am Montag (Ortszeit) aus einer Mitteilung an die Börsenaufsicht SEC hervorging. Buffetts Einstieg ließ den Kurs nachbörslich noch einmal deutlich steigen.

Nach der Übernahme des kleineren Rivalen Sprint liefen die Geschäfte bei T-Mobile zuletzt glänzend. Im dritten Quartal legten Gewinn und Umsatz überraschend kräftig zu. Der US-Mobilfunker hob seine Jahresziele an und verkündete zudem, dass die im 1. April nach einer zweijährigen kartellrechtlichen Zitterpartie vollzogene Fusion mit Sprint schneller zu Kostensenkungen führe als ursprünglich erwartet. Der Aktienkurs liegt seit Jahresbeginn mit 63 Prozent im Plus.