Blogs auf Yahoo Finanzen:

Bucher Industries halten

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
BUCN.SW281,50+2,75
BP.L478,55+5,05

Zürich (www.aktiencheck.de) - Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, stuft die Aktie von Bucher Industries (Swiss: BUCN.SW - Nachrichten) (ISIN CH0002432174/ WKN A0EAHZ) in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" weiterhin mit dem Rating "hold" ein.

Wie erwartet, habe Kuhn weiterhin von günstigen Landwirtschaftsbedingungen während des ganzen Jahres profitiert. Das Auftragsbuch sei solide und dürfte einen guten Start ins GJ13 sichern. Zur Überraschung der Analysten sei es Municipal im letzten Quartal trotz des Mangels an Großaufträgen relativ gut ergangen. Die Sparmaßnahmen in Europa hätten die Wachstumsdynamik dennoch stark belastet.

Wie erwartet, habe die Hydraulics-Division die allgemeine Schwächung in der Industriebranche im 2H/12 (EU und China) zu spüren bekommen, aber das Landwirtschaftssegment und der US-Markt hätten unterstützend gewirkt. Der Auftragseingang bei Emhart sei gesunken, aber weniger stark ausgeprägt als befürchtet. Es sei kürzlich ein Restrukturierungsprogramm lanciert worden, um sich auf die sich nach Asien und hin zu einfacheren Maschinen verschiebende Nachfrage besser auszurichten.

Im GJ12 erwarte Bucher bei EBIT und Reingewinn ein zweistelliges Wachstum (VontE: +15,7%, +18,9%). Im GJ13E rechne Bucher mit einem marginalen Umsatzanstieg (einschl. M&A) und einer leicht höheren Rentabilität (VontE: -6% Umsatz, um 60 BP (London: BP.L - Nachrichten) tiefere EBIT-Marge).

Der nächste Kursimpuls für die Aktie von Bucher Industries wären die Ergebnisse des GJ12 am 14. März.

Der Auftragseingang bei Bucher habe sich etwas verbessert und der Gewinnausblick für das GJ12 entspreche der Analystenprognose. Der Ausblick für das GJ13 sei jedoch optimistischer als von ihnen erwartet. Das Unternehmen rechne mit einem etwas höheren Umsatz und Gewinn, während die Analysten von einem leichten Rückgang ausgegangen seien. Vor diesem Hintergrund würden die Analysten ihre Schätzungen revidieren und ein leichtes Aufwärtspotenzial sehen. Dennoch würden sie in ihrer Prognose etwas konservativer bleiben als das Unternehmen. Grund dafür sei Buchers starke Abhängigkeit von den europäischen Industriemärkten.

Die Analysten von Vontobel Research bewerten die Aktie von Bucher Industries weiterhin mit dem Rating "hold". Das Kursziel sehe man bei CHF 200. (Analyse vom 31.01.2013) (31.01.2013/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Meistgelesene Artikel - Yahoo Finanzen

  • Modemarke Topman bringt Jacke mit Nazi-Symbolik auf den Markt Yahoo Finanzen - Mo., 14. Apr 2014 13:39 MESZ

    Das britische Street-Wear-Label „Topman“ hatte kürzlich eine Kapuzenjacke beworben, die stark an die Symbolik der Nationalsozialisten im Dritten Reich erinnert. Für umgerechnet 247 Euro konnten Kunden das Kleidungsstück online kaufen. Besonders ein Emblem schien dem Erkennungszeichen der NSDAP-Schutzstaffel (Abkürzung SS) nachempfunden …

  • Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung
    Google kauft Drohnen-Hersteller für globale Internet-Versorgung

    Google und Facebook erhöhen im Wettlauf um die globale Internet-Versorgung das Tempo: Google kauft den Drohnen-Hersteller Titan Aerospace, an dem zuvor auch Facebook interessiert gewesen sein soll. Ein Preis wurde am Montag nicht genannt.

  • Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an
    Alibaba-Beteiligung treibt Yahoo an

    Die Beteiligung am chinesischen Börsenkandidaten Alibaba erweist sich einmal mehr als Glücksfall für Yahoo.

  • Angeschlagener Fahrradhersteller Mifa bekommt Hilfe
    Angeschlagener Fahrradhersteller Mifa bekommt Hilfe

    Der angeschlagene Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen verschafft sich mit einem Immobilienverkauf frisches Geld.

  • Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»
    Springer-Chef Döpfner: «Wir haben Angst vor Google»

    Der Vorstandsvorsitzende von Axel Springer, Mathias Döpfner, sieht die wachsende Macht des Internet-Konzerns Google mit Sorge.

 

Vergleichsrechner

  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »