Deutsche Märkte schließen in 4 Stunden 7 Minuten
  • DAX

    15.340,96
    +240,83 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.137,31
    +74,25 (+1,83%)
     
  • Dow Jones 30

    34.483,72
    -652,22 (-1,86%)
     
  • Gold

    1.788,10
    +11,60 (+0,65%)
     
  • EUR/USD

    1,1321
    -0,0018 (-0,16%)
     
  • BTC-EUR

    50.556,48
    -1.262,77 (-2,44%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.469,70
    +26,92 (+1,87%)
     
  • Öl (Brent)

    69,09
    +2,91 (+4,40%)
     
  • MDAX

    34.180,67
    +289,92 (+0,86%)
     
  • TecDAX

    3.837,27
    -1,28 (-0,03%)
     
  • SDAX

    16.422,83
    +194,96 (+1,20%)
     
  • Nikkei 225

    27.935,62
    +113,86 (+0,41%)
     
  • FTSE 100

    7.164,37
    +104,92 (+1,49%)
     
  • CAC 40

    6.822,88
    +101,72 (+1,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.537,69
    -245,14 (-1,55%)
     

BTC On-Chain-Analyse: Erreicht der Bitcoin Preis Ende 2022 den Höchststand?

·Lesedauer: 1 Min.
BTC On-Chain-Analyse: Erreicht der Bitcoin Preis Ende 2022 den Höchststand?

BeInCrypto –

In der heutigen Langzeit-Analyse von Bitcoin (BTC) untersucht BeInCrypto die Struktur der historischen BTC-Zyklen in Bezug auf logarithmische Regressionsbänder und Makro-Fibonacci-Levels. Ziel der Analyse ist es, die potenzielle Bandbreite des Bitcoin-Preises für das Ende des aktuellen Zyklus und den möglichen Zeitrahmen für das Erreichen dieses Preises zu ermitteln.

Viele Analysten, die sich mit den vierjährigen Halving-Zyklen beschäftigten, argumentieren, dass der Höhepunkt des aktuellen Bitcoin-Zyklus Ende 2021 oder im ersten Quartal 2022 erreicht wird. Unsere Analyse weist auf ein Szenario hin, bei dem der Höhepunkt des aktuellen Bullenmarktes tatsächlich Ende 2022 erreicht werden könnte.

Der Beitrag BTC On-Chain-Analyse: Erreicht der Bitcoin Preis Ende 2022 den Höchststand? erschien zuerst auf BeInCrypto Treten Sie unserer Telegrammgruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Handelskurs und tägliche Kommunikation mit Crypto-Fans!

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.