Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.163,52
    -90,66 (-0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,30
    -40,43 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    39.150,33
    +15,57 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.334,70
    -34,30 (-1,45%)
     
  • EUR/USD

    1,0697
    -0,0009 (-0,09%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.089,76
    +627,31 (+1,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.348,60
    -11,73 (-0,86%)
     
  • Öl (Brent)

    80,59
    -0,70 (-0,86%)
     
  • MDAX

    25.296,18
    -419,58 (-1,63%)
     
  • TecDAX

    3.286,63
    -24,79 (-0,75%)
     
  • SDAX

    14.473,71
    -125,85 (-0,86%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,55 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.237,72
    -34,74 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.628,57
    -42,77 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.689,36
    -32,23 (-0,18%)
     

Wird Britney Spears bei Madonnas "Celebration"-Tour auftreten?

Madonna ist seit Jahren mit Britney Spears befreundet und besuchte auch deren Hochzeit mit Sam Asghari im Juni 2022. (Bild: Ovidiu Hrubaru/Shutterstock / Tinseltown/Shutterstock)
Madonna ist seit Jahren mit Britney Spears befreundet und besuchte auch deren Hochzeit mit Sam Asghari im Juni 2022. (Bild: Ovidiu Hrubaru/Shutterstock / Tinseltown/Shutterstock)

Neuer Job für Britney Spears (41) nach ihrer Trennung? Wie "Page Six" berichtet, möchte Madonna (65) ihre Kollegin mit auf ihre "Celebration"-Tour nehmen. Die beiden sind seit langem befreundet. Vor 20 Jahren sorgte ihr Kuss bei den MTV Video Music Awards weltweit für Aufsehen. Im vergangenen Jahr war Madonna auch unter den Gästen bei Spears' Hochzeit mit Sam Asghari (29).

Als Duo auf der Bühne in Los Angeles?

Madonna hoffe, Britney Spears für einen Bühnenauftritt zu gewinnen, will die Promi-Seite der "New York Post" erfahren haben. "Madonna wollte ursprünglich, dass Britney sie dieses Jahr auf Tournee begleitet", verriet demnach ein Insider. "Aufgrund ihrer Krankheit wurde alles verschoben, aber sie möchte trotzdem, dass Britney mit ihr beim Kia-Forum dabei ist." In der Halle in Inglewood gibt Madonna im nächsten März fünf Konzerte, bei einem soll dann ihre jüngere Kollegin dabeisein.

WERBUNG

Mit dem Auftritt im Doppelpack wolle die Queen of Pop den 20. Jahrestag ihres gemeinsamen Hits "Me Against The Music" feiern, der im Oktober 2003 erschienen war. Kurz zuvor fand der legendäre Kuss auf der Bühne bei den MTV Video Music Awards im August 2003 statt. 2008 standen die Superstars zum letzten Mal zusammen auf der Bühne, bei Madonnas "Sticky & Sweet"-Tour. Spears ist seit Oktober 2018 nicht mehr öffentlich aufgetreten - ihr Auftritt wäre also eine kleine Sensation.

Tour-Auftakt in London

Madonna probt derzeit bereits fleißig für ihre Tour, die am 14. Oktober in London starten soll. Sie musste wegen ihrer gesundheitlichen Probleme verschoben werden. Nachdem die Sängerin Ende Juni auf der Intensivstation wegen einer schweren bakteriellen Infektion behandelt werden musste, gehe es ihr nun wieder viel besser. "Madonnas gesamte Tournee-Crew reist in der letzten Septemberwoche nach London, um in Brixton mit den Proben zu beginnen. Sie erhalten außerdem einen Tag früher am 13. Oktober Zugang zur O2-Arena, um eine komplette Generalprobe vorzubereiten und durchzuführen", heißt es laut einem Insider.

Das Programm solle mit Blick auf Madonnas Gesundheit leicht verändert werden: "Einige der Tanzeinlagen wurden für sie abgeschwächt, damit sie nicht so anstrengend sind. Sie wird weiterhin eine großartige Show abliefern, aber das Hauptanliegen ihres Teams ist es, sicherzustellen, dass sie gesund ist und die Tour von Anfang bis Ende überstehen kann." Und vielleicht bekommt sie in Los Angeles ja dann den Support ihrer Freundin Britney Spears.

Einigung im Streit um die Hunde

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass Sam Asghari nach nur 14 Monaten Ehe die Scheidung von Britney Spears wegen "unüberbrückbarer Differenzen" eingereicht hat. Das Paar war seit 2016 zusammen. Laut amerikanischen Medienberichten könnte es zu einem Gerichtsstreit um die Finanzen kommen, da der Schauspieler angeblich mehr Geld fordert, als ihm laut des Ehevertrages zustehen würde. Britney Spears soll deshalb die Promi-Anwältin Laura Wasser (55) eingeschaltet haben. Eine erste Einigung erzielte das Paar jetzt aber bereits laut "TMZ": Die Sängerin bekommt vier der fünf Hunde.