Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.370,72
    +106,16 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.942,62
    +21,35 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    33.476,46
    -305,02 (-0,90%)
     
  • Gold

    1.809,40
    +7,90 (+0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0545
    -0,0014 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    16.262,04
    -172,14 (-1,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    402,11
    -4,14 (-1,02%)
     
  • Öl (Brent)

    71,59
    +0,13 (+0,18%)
     
  • MDAX

    25.604,18
    +139,53 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.043,52
    +0,03 (+0,00%)
     
  • SDAX

    12.326,40
    +35,02 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    27.901,01
    +326,58 (+1,18%)
     
  • FTSE 100

    7.476,63
    +4,46 (+0,06%)
     
  • CAC 40

    6.677,64
    +30,33 (+0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,62
    -77,39 (-0,70%)
     

Britischer Finanzminister Hunt legt Finanzplan vor

LONDON (dpa-AFX) -Der britische Finanzminister Jeremy Hunt legt am Donnerstag seinen mit Spannung erwarteten Haushaltsplan vor. Es wird erwartet, dass der Schatzkanzler sowohl Steuererhöhungen als auch erhebliche Einschnitte bei den öffentlichen Ausgaben ankündigen wird. Vorrangiges Ziel von Hunt und Premierminister Rishi Sunak ist, ein rund 40 Milliarden Pfund (45,9 Mrd Euro) großes Haushaltsloch zu stopfen und zugleich das Vertrauen der Finanzmärkte zurückzugewinnen.

Erschwert wird die wirtschaftliche Lage zusätzlich durch die hohe Inflation, die im Oktober bei 11,1 Prozent lag, sowie sinkende Reallöhne. Großbritannien steht nach Ansicht von Analysten am Beginn einer langen Rezession, die nach Einschätzung der Bank of England bis zu zwei Jahre dauern kann.

Ursprünglich war das sogenannte Herbst-Statement für den 23. November geplant, dann auf den 31. Oktober vorgezogen worden. Die finanzpolitischen Vorhaben von Liz Truss, der Vorgängerin von Premier Sunak, hatten an den Finanzmärkten heftige Turbulenzen ausgelöst. Truss wollte radikal Steuern senken und diese erwarteten Kosten in Höhe von mehreren Dutzend Milliarden Pfund nur mit neuen Schulden gegenfinanzieren.