Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.163,52
    -90,66 (-0,50%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.907,30
    -40,43 (-0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    39.150,33
    +15,57 (+0,04%)
     
  • Gold

    2.334,70
    -34,30 (-1,45%)
     
  • EUR/USD

    1,0697
    -0,0009 (-0,0856%)
     
  • BTC-EUR

    60.105,64
    +748,46 (+1,26%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.349,40
    -10,93 (-0,80%)
     
  • Öl (Brent)

    80,59
    -0,70 (-0,86%)
     
  • MDAX

    25.296,18
    -419,58 (-1,63%)
     
  • TecDAX

    3.286,63
    -24,79 (-0,75%)
     
  • SDAX

    14.473,71
    -125,85 (-0,86%)
     
  • Nikkei 225

    38.596,47
    -36,55 (-0,09%)
     
  • FTSE 100

    8.237,72
    -34,74 (-0,42%)
     
  • CAC 40

    7.628,57
    -42,77 (-0,56%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.689,36
    -32,23 (-0,18%)
     

Britische Wirtschaft wächst im ersten Quartal leicht

LONDON (dpa-AFX) -Die britische Wirtschaft ist zu Jahresbeginn leicht gewachsen. Im ersten Quartal stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gegenüber dem Vorquartal um 0,1 Prozent, wie das Statistikamt ONS am Freitag in London mitteilte. Die Erwartungen von Analysten wurden getroffen. Gegenüber dem Vorjahresquartal wuchs die Wirtschaftsleistung ebenfalls leicht um 0,2 Prozent.

Die Entwicklung im Laufe der ersten drei Monate deutet allerdings klar nach unten: Während das BIP im Januar noch um 0,5 Prozent zulegte, stagnierte es im Februar. Im März schrumpfte die Wirtschaft sogar um 0,3 Prozent. Zuletzt belastete vor allem der große Dienstleistungssektor, während die Industrie und das Baugewerbe zulegen konnten.