Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 42 Minuten

Persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. versteigert

Leinfelden-Echterdingen (dpa) - Ein persönlicher Brief von Königin Elisabeth II. ist für 8300 Euro ersteigert worden. Den Zuschlag habe eine Dame aus dem europäischen Ausland bekommen, teilte das Stuttgarter Auktionshaus am Samstag mit. Der Startpreis lag bei 2600 Euro. Der handgeschriebene zweiseitige Brief der im September gestorbenen Königin (1926-2022) aus dem Jahr 1966 richtet sich an eine passionierte Reiterin. Er war laut Auktionshaus von der Monarchin eigenhändig geschrieben und mit «Elizabeth R» signiert, adressiert an ein Londoner Luxushotel, in dem die Empfängerin damals residierte.

Die Adressatin Etti Plesch, geborene Maria Gräfin von Wurmbrand-Stuppach (1914-2003), war mit einem wohlhabenden ungarischen Anwalt verheiratet. Ihre ganze Leidenschaft galt dem Pferdesport, was sie eng mit der pferdeverrückten Königin verbunden hat. Gleich zweimal gewannen Tiere aus Pleschs Stall das Epsom Derby, das als prestigeträchtigstes Rennen Englands galt.

VIDEO: Neues Buch verrät: So waren die letzten Tage der Queen