Deutsche Märkte geschlossen

Brexit und Corona: Online-Tory-Parteitag im Zeichen der Krise

·Lesedauer: 1 Min.

LONDON (dpa-AFX) - Brexit, Corona, Unruhe in den eigenen Reihen: Die britische konservative Tory-Partei von Premier Boris Johnson dürfte auf ihrem Parteitag ab Samstag (9.30 Uhr MESZ) genügend Diskussionsstoff haben. Wegen der Corona-Pandemie findet der Parteitag als Online-Event statt. Der Umgang der Tory-Regierung mit der sich zuspitzenden Corona-Lage in Großbritannien ist eines der großen aktuellen Themen - etliche Abgeordnete hatten auf mehr Mitsprache des Parlaments bei den Maßnahmen gepocht.

In Sachen Brexit könnten nach der neunten Verhandlungsrunde zwischen EU und Großbritannien über einen Handelspakt am Samstag weitere wichtige Weichen gestellt werden: Am Nachmittag wollen sich Johnson und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen per Video zusammenschalten, um über weitere Schritte zu reden.

Auf dem Parteitag wird es auch darum gehen, wie die künftige Handelspolitik nach dem Ende der Brexit-Übergangsphase aussehen könnte und wie nach dem EU-Austritt und der Pandemie die Wirtschaft wieder in Schwung gebracht werden kann. Am Samstagnachmittag wollte Außenminister Dominic Raab zu seinen Parteikollegen sprechen.