Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.700,99
    -968,93 (-1,81%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

Brav veranlasst in Europa wegen der Gefahr von Schäden an den Radhalterungen freiwilligen Rückruf von Rollerskis des Typs Swix Triac Carbon Classic

·Lesedauer: 1 Min.

OSLO, Norwegen, October 06, 2021--(BUSINESS WIRE)--Der Sport- und Freizeit-Markenhersteller Brav ruft freiwillig Rollerskis des Typs Swix Triac Carbon Classic zurück, die in den Jahren 2019 bis einschließlich 2021 produziert und verkauft wurden. Aufgrund des genannten Konstruktionsmangels wurden in acht Fällen Schäden an den Radhalterungen gemeldet, die zu Unfällen führen könnten.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211006005781/de/

RSCRT1 Swix Triac Carbon Classic (Photo: Business Wire)

„Alle Kunden, die Rollerskis des Typs Swix Triac Classic gekauft haben, werden dringend gebeten, diese nicht mehr zu verwenden und an uns zurückzusenden. Die Kunden können uns unter der E-Mail-Adresse support@swix.no kontaktieren, um den Kaufpreis in voller Höhe rückerstattet zu erhalten, sobald die Rollerskis an uns zurückgesendet wurden. Leider sind acht Fälle aufgetreten, in denen die Radhalterungen dieses Rollerskimodells Schäden aufwiesen. Wir können die Sicherheit dieses Produkts nicht mehr gewährleisten und haben daher beschlossen, es vom Markt zurückzurufen."

– Christian Gløgård, Product Development Director, Brav.

Brav bedauert etwaige Unannehmlichkeiten für die Kunden und Händler des Unternehmens. Brav hat in elf Ländern etwa 2.000 Rollerskis dieses Modells verkauft, davon etwa 30 Prozent in Norwegen. Es wurde ein Fall gemeldet, bei dem eine Person Verletzungen erlitt.

Brav hat den Verkauf des Swix Triac Carbon Classic mit sofortiger Wirkung eingestellt, nachdem das Unternehmen auf das Problem aufmerksam gemacht wurde.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211006005781/de/

Contacts

Christian Gløgård, Product Development Director, Brav
christian.glogard@brav.com, Tel.: +47 993 90 465

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.