Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 2 Minute

Brandenburg: Tesla will sich in Grünheide vergrößern

GRÜNHEIDE (dpa-AFX) - Der US-Elektroautobauer Tesla <US88160R1014> plant eine Erweiterung seines Geländes in Grünheide bei Berlin. "Pläne von Tesla, weitere Grundstücke östlich des Tesla-Geländes zu erwerben, sind der Landesregierung bekannt", teilte die Sprecherin des Umweltministeriums, Frauke Zelt, am Donnerstag auf Anfrage mit. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) berichtete unter Berufung auf nicht näher angegebene Behördenkreise, das Unternehmen wolle etwa 100 Hektar östlich der Autofabrik für einen Güterbahnhof und Lagerflächen dazukaufen. Das Umweltministerium erklärte, dem Ressort liege dazu derzeit kein konkretes Angebot vor. Bisher umfasst das Tesla-Gelände rund 300 Hektar.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.