Telekommunikation

  • US-Handelskommission verklagt Chipkonzern Qualcomm

    Die US-Handelskommission FTC wirft dem Konzern Qualcomm, dessen Chips in vielen Smartphones für die Funkverbindung sorgen, unfairen Wettbewerb vor.

  • Netzagentur geht gegen Billig-Elektrogeräte vor dpa - Mo., 16. Jan 2017 13:23 MEZ
    Netzagentur geht gegen Billig-Elektrogeräte vor

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr fast eine Million im Internet angebotene Billig-Elektrogeräte aus dem Verkehr gezogen, weil sie Funkstörungen oder gar Stromschläge verursachen können.

  • Wegwerf-SIMs für Terroristen: Was tun gegen Prepaid-Tricks?

    Telefonieren ohne Vertragsbindung bei guter Kostenkontrolle - dafür sind Prepaid-Karten beliebt. Doch Terroristen und Schwerkriminelle schätzen die mit Guthaben aufladbaren SIM-Karten aus ganz anderen Gründen: Sie können damit nahezu anonym kommunizieren.

  • Die coolsten Startups: Talkspace Yahoo Finanzen - So., 15. Jan 2017 16:13 MEZ
    Die coolsten Startups: Talkspace

    Man kann mit einer App die große Liebe suchen, Essen im Online-Supermarkt kaufen oder Yoga-Anleitungen folgen. Warum also nicht auch eine Psychotherapie per Smartphone machen, anstatt sich auf eine Couch zu legen?

  • MÜNCHEN (dpa-AFX) - Telekom-Chef Timotheus Höttges fordert ein rasches Handeln von Politik und Wirtschaft, um die sozialen Umbrüche durch die Digitalisierung abzufedern. Es gebe viele Menschen, die fürchten, ihre Jobs zu verlieren oder im Alter zu verarmen. Diese Sorgen müsse man nicht nur ernst nehmen, sondern auch Lösungen …

  • MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der massive Wandel der Arbeitswelt durch die Digitalisierung braucht aus Sicht von Telekom-Chef Timotheus Höttges eine umfassende gesellschaftliche Debatte. Es gebe eine große Zahl von Menschen, die fürchten, ihre Jobs zu verlieren oder im Alter zu verarmen. Diese Sorgen müsse man nicht nur ernst nehmen, …

  • Kein Whatsapp bei der Deutschen Bank Handelsblatt - Sa., 14. Jan 2017 15:22 MEZ

    Deutschlands größtes Geldhaus verschärft die Vorgaben für Dienst-Smartphones. Kurznachrichtendienste wie Whatsapp oder iMessage sind künftig Tabu. Das soll helfen, Rechtsnormen besser einzuhalten.

  • WhatsApp: Keine «Hintertür» für Behörden dpa - Fr., 13. Jan 2017 16:40 MEZ
    WhatsApp: Keine «Hintertür» für Behörden

    Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp hat den Vorwurf zurückgewiesen, eine «Hintertür» für Überwachung durch Behörden in seinem Verschlüsselungs-Verfahren offenzulassen.

  • Warum Buchungen übers Smartphone teurer sind – und was Sie dagegen tun können!

    Vorsicht Smartphone-Abzocke: Das Reisemagazin „Clever reisen!“ hat aufgedeckt, dass Flugbuchungen übers Smartphone teurer sind als am PC. Wie Sie sich vor personalisierten Preisen schützen können!

  • HTC entwickelt künstliche Intelligenz fürs Smartphone

    Der Smartphone-Vorreiter HTC setzt auf ein Comeback mit Hilfe künstlicher Intelligenz im Handy. Der persönliche Assistent soll unter anderem lernen, welche Benachrichtigungen für einen Nutzer angezeigt werden sollten.

  • Rückgang der iPhone-Verkäufe trifft Fertiger Foxconn

    Die sinkenden iPhone-Verkäufe im vergangenen Jahr haben dem weltgrößten Auftragsfertiger Foxconn seinen ersten Umsatzrückgang eingebracht.

  • NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Telefonica Deutschland von "Neutral" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber von 3,90 auf 4,00 Euro angehoben. Nachdem sich die Telekomaktien in Europa 2016 wegen des gesunkenen Vertrauens in ein nachhaltiges Wachstum am schwächsten …

  • ROUNDUP: Rest-Yahoo will sich in Altaba umbenennen dpa-AFX - Di., 10. Jan 2017 11:31 MEZ

    SUNNYVALE (dpa-AFX) - Der Internet-Pionier Yahoo will nach dem geplanten Verkauf des Webgeschäfts das verbliebene Unternehmen in Altaba umbenennen. Die heutige Konzernchefin Marissa Mayer werde dann den Verwaltungsrat der Firma - das Kontrollgremium mit weitreichenden Funktionen - verlassen, teilte Yahoo am Montag mit. …

  • Was das Geburtstagskind zu sagen hat Handelsblatt - Mo., 9. Jan 2017 18:43 MEZ
    Was das Geburtstagskind zu sagen hat

    Das iPhone wird zehn Jahre alt. Wie es sich gehört, möchte auch das Geburtstagskind zu Worte kommen. Von Akkuverbrauch über Urlaubsfotos bis zur Musikauswahl– was das Smartphone seinen Nutzern zu sagen hat.

  • Ein Ständchen zum iPhone-Geburtstag Handelsblatt - Mo., 9. Jan 2017 18:00 MEZ
    Ein Ständchen zum iPhone-Geburtstag

    Das iPhone wird zehn Jahre alt: Zum Geburtstag erinnern sich unsere Kollegen an die schönsten Momente mit ihrem Apple-Smartphone – oder eben an die schlimmsten. Was sie dem Geburtstagskind zu sagen haben.

  • Preisschwankungen bei Online-Flugbuchungen: Per App oft deutlich teurer

    Kostenfalle bei der Reiseplanung: Bei Online-Flugbuchungen kann es je nach Endgerät zu großen preislichen Schwankungen kommen. Wie das Reisemagazin „Clever Reisen!“ in einem Verbrauchertest feststellte, sind Buchungen auf dem Smartphone bis zu 160 Euro teurer als auf dem PC. Für den Test wurden die Online-Ticketpreise …

  • BERLIN (dpa-AFX) - Hersteller von Smartphones waren lange Zeit erfolgsverwöhnt - doch zehn Jahre nach dem Markstart von Apples iPhone ist das explosive Wachstum vorbei. Der weltweite Markt für mobile Endgeräte stagniert nach Prognosen der Marktforscher von Gartner. Steigende Verkaufszahlen bei Smartphones gibt es demnach …

  • Neues Nokia-Smartphone startet zunächst in China dpa-AFX - So., 8. Jan 2017 14:21 MEZ

    ESPOO (dpa-AFX) - Die Marke Nokia wird zunächst in China in den Smartphone-Markt zurückkehren. Die Firma HMD, die jetzt mit Lizenz von Nokia Telefone unter dem bekannten Namen baut, kündigte den Marktstart am Sonntag für "Anfang 2017" an. Das Modell Nokia 6 solle umgerechnet gut 230 Euro kosten. Es läuft mit …

  • Tim Cook bekommt weniger Geld dpa - Sa., 7. Jan 2017 16:51 MEZ
    Tim Cook bekommt weniger Geld

    Der Rückgang der iPhone-Verkäufe hat das Jahreseinkommen von Apple-Chef Tim Cook um über 1,5 Millionen Dollar geschmälert.

  • N26-Kunden hängen in der Warteschleife fest Handelsblatt - Fr., 6. Jan 2017 13:55 MEZ
    N26-Kunden hängen in der Warteschleife fest

    Das Berliner Startup N26 bietet Banking per Smartphone. Das überzeugte 200.000 Kunden – aber die sind zunehmend verärgert. Der Kundenservice lahmt immer noch, Nutzer warten lange auf Antwort. N26 gelobt rasche Besserung.

  • Samsung erwartet mehr operativen Gewinn dpa - Fr., 6. Jan 2017 08:42 MEZ
    Samsung erwartet mehr operativen Gewinn

    Trotz des Debakels um sein Pannen-Smartphone Galaxy Note 7 erwartet Samsung für das vierte Quartal 2016 den höchsten operativen Gewinn seit über drei Jahren.

  • Huawei will Apple in der Smartphone-Top-Ten schlagen

    Der chinesische Technologiekonzern Huawei will den iPhone-Konzern Apple beim Smartphone-Absatz überholen.

  • BELLEVUE (dpa-AFX) - Die US-Mobilfunktochter der Deutschen Telekom kann weiter auf ihren starken Kundenzustrom zählen. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Vertragskunden unter eigener Marke um 4,1 Millionen, wie T-Mobile US am Donnerstagabend in Bellevue im US-Bundesstaat Washington mitteilte. Die zuletzt erneut angehobene …

  • Huawei will Apple in der Smartphone-Top-Ten schlagen dpa-AFX - Fr., 6. Jan 2017 05:08 MEZ

    LAS VEGAS (dpa-AFX) - Der chinesische Technologiekonzern Huawei will den iPhone-Konzern Apple beim Smartphone-Absatz überholen. Im vergangenen Jahr habe Huawei mit 139 Millionen verkauften Mobiltelefonen Platz drei der Liste der weltgrößten Smartphone-Anbieter erreicht, sagte der Chef des Konsumentengeschäfts, Richard …

  • (Im 3. Absatz, 2. Satz, wurde die Zahl der auf Vorrat gekauften Karten korrigiert: 200 000. Die "Wirtschaftswoche" hat ihre Angaben berichtigt.)

  • BONN (dpa-AFX) - Der Missbrauch von im Voraus bezahlten SIM-Karten für Handys (Prepaid) ist der Deutschen Telekom zunehmend ein Dorn im Auge. Eine Registrierung mit Identifizierung sowie eine Begrenzung der Kartenmengen pro Kauf seien Möglichkeiten, die politisch erörtert werden sollten, sagte das für Datenschutz zuständige …

  • LAS VEGAS (dpa-AFX) - Mit einer Serie neuer Produkte will der Technologie-Riese Samsung das Debakel mit dem Pannen-Smartphone Galaxy Note 7 hinter sich lassen. Samsung-USA-Chef Tim Baxter sprach auf der Technikmesse CES in Las Vegas von einem "herausfordernden Jahr", in dem es zum Schluss vor allem darum gegangen …

  • BMW will 40 autonome Fahrzeuge mit Intel und Mobileye testen

    BMW will demnächst rund 40 selbstfahrende Fahrzeuge in Europa und den USA auf die Straße bringen. Die Tests mit dem Chipriesen Intel und dem auf Technik für autonomes Fahren spezialisierten Zulieferer Mobileye sollen im zweiten Halbjahr beginnen.

  • CES: Hersteller versprechen Neuerfindung des Autos

    Das Auto soll künftig mehr als ein Auto sein. Nicht nur ein Fortbewegungsmittel, das einen von A nach B bringt, sondern Freizeit-Zone, Rückzugsort, Unterhaltungszentrale - kurzum: ein Raum, in dem man gerne Zeit verbringt.

  • Branchenverband sieht Sprachsteuerung auf dem Siegeszug

    Sprachsteuerung wird nach Einschätzung von Branchenexperten sehr schnell eine zentrale Rolle bei der Bedienung von Technik übernehmen.

Weitere Nachrichten »