Telekommunikation

  • Telekom-Riese Huawei setzt auf Deutschland

    Der chinesische Telekom-Riese Huawei will von Deutschland als Innovationspartner profitieren.

  • Für Android-Handys: Mit WhatsApp kann man jetzt telefonieren

    Mit dem populären Messenger-Programm WhatsApp können jetzt auch Anwender in Deutschland telefonieren. Die Facebook-Tochter fügte am Montagabend (30. März) in der Version für Android-Smartphones den Menü-Punkt «Anrufe» hinzu. Wann WhatsApp die Funktion auch auf anderen Smartphone-Plattformen wie iOS, Windows Phone oder Blackberry …

  • Mit dem populären Messenger-Programm WhatsApp können jetzt auch Anwender in Deutschland telefonieren. Die Facebook-Tochter fügte in der Version für Android-Smartphones den Menü-Punkt «Anrufe» hinzu.

  • Jay-Z mischt im Streaming-Geschäft mit dpa - Di., 31. Mär 2015 08:12 MESZ
    Jay-Z mischt im Streaming-Geschäft mit

    Mit einem Großaufgebot an Stars im Rücken will Jay-Z den Streaming-Markt aufmischen. In der Nacht auf Dienstag stellte der Rapmogul in New York erstmals konkrete Pläne für seinen Flatrate-Musik-Dienst Tidal vor, der ab sofort auch in Deutschland verfügbar ist.

  • Springer-Chef Döpfner wird Vodafone-Aufsichtsrat dpa - Mo., 30. Mär 2015 10:51 MESZ
    Springer-Chef Döpfner wird Vodafone-Aufsichtsrat

    Der Chef des Medienkonzerns Axel Springer, Mathias Döpfner, zieht in den Aufsichtsrat des britischen Telekommunikationskonzerns Vodafone ein.

  • Steht der Smartphone-Pionier vor der Trendwende? Handelsblatt - Sa., 28. Mär 2015 11:53 MEZ

    Der Smartphone-Hersteller Blackberry hat schwarze Quartalszahlen vorzuweisen - trotz sinkender Verkaufszahlen. Der angeschlagene Konzern positionierte sich mit einem harten Sparkurs und einer Neuausrichtung ...

  • Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen dpa - Fr., 27. Mär 2015 12:43 MEZ
    Blackberry schafft schwarze Quartalszahlen

    Der Smartphone-Pionier Blackberry ist auf seinem Sanierungskurs in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt.

  • Telekom-Dienstleister verkauft DSL-Netz doch nicht Handelsblatt - Fr., 27. Mär 2015 11:53 MEZ

    QSC unterhält ein schnelles Datennetz für Geschäftskunden, im Dezember hatte der Telekom- und IT-Dienstleister verkündet, es zu verkaufen. Nun hat QSC es sich anders überlegt. An der Börse kam die Nachricht ...

  • Apple-Chef Tim Cook will sein Vermögen spenden dpa - Fr., 27. Mär 2015 08:39 MEZ
    Apple-Chef Tim Cook will sein Vermögen spenden

    Apple-Chef Tim Cook (54) will sein gesamtes Vermögen für wohltätige Zwecke spenden. Zuvor werde er allerdings noch die College-Ausbildung seines heute zehnjährigen Neffen finanzieren, sagte Cook dem US-Wirtschaftsmagazin «Fortune».

  • Gehaltspaket über 70 Millionen Dollar für Google-Finanzchefin

    Google hat tief in die Tasche gegriffen, um seine neue Finanzchefin Ruth Porat von der Investmentbank Morgan Stanley loszueisen. Porat erhält ein Gehaltspaket von insgesamt mehr als 70 Millionen Dollar (64 Mio Euro).

  • Facebook baut Kurzmitteilungsdienst Messenger aus dpa - Do., 26. Mär 2015 14:01 MEZ
    Facebook baut Kurzmitteilungsdienst Messenger aus

    Facebook baut seinen Kurzmitteilungsdienst Messenger mit neuen Funktionen deutlich aus. So sollen Verknüpfungen mit anderen Apps das Teilen animierter Bilder, Videos und anderer Multimedia-Inhalte vereinfachen, kündigte Facebook-Chef Mark Zuckerberg am Mittwoch (25. März) an. Außerdem sollen Unternehmen über den Messenger …

  • O2 an Hutchison Whampoa verkauft Handelsblatt - Mi., 25. Mär 2015 21:53 MEZ

    Hutchison Whampoa will 'Mobilfunkbetreiber Nummer eins in Großbritannien' werden: Der Konzern aus Hongkong zahlt 14 Milliarden Euro für den britischen Betreiber O2. Hutchison gehört einem der reichsten ...

  • Auch Daimler will Integration von Android-Geräten erleichtern

    Daimler will in seinen Autos künftig auch Googles Software für eine bessere Integration von Geräten mit dem Betriebssystem Android verwenden.

  • Beliebte iOS-Games: Baggern, Ernten, Einparken dpa - Fr., 20. Mär 2015 16:13 MEZ
    Beliebte iOS-Games: Baggern, Ernten, Einparken

    Berlin (dpa-infocom) - Von wegen grauer Alltag. So manch einer scheint genau darauf abzufahren. Wie ist sonst der Trend zu Simulationsspielen zu erklären? Spieler parken Autos ein, heben Baugruben aus, mähen Gras und füttern Kühe. Auch viele iOS-Nutzer finden das faszinierend. So landen der «Landwirtschafts-Simulator 14» …

  • CeBIT im Kompaktformat: Business statt Tech-Glamour dpa - Fr., 20. Mär 2015 16:00 MEZ
    CeBIT im Kompaktformat: Business statt Tech-Glamour

    Die neue CeBIT ist das Jagdrevier der Verkäufer. Sie stehen am Rand ihrer Stände und scannen die vorbeigehenden Besucher auf potenzielle Kaufinteressenten für Technologien ihrer Firmen ab.

  • BGH-Klage gegen Vodafone: Verbraucherschützer erfolgreich

    Verbraucherschützer konnten vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Erfolg verbuchen. Das Urteil: Vodafone ist bei früheren Mahnungen über das Ziel hinausgeschossen ist und hat säumige Kunden auf unfaire Weise unter Druck gesetzt.

  • CeBIT schafft mit China-Turbo Plus bei Gästen, Ständen und Fläche

    Mit dem Partnerland China als starkem Treiber hat die weltgrößte Computermesse CeBIT bei ihrer diesjährigen Auflage leicht zugelegt.

  • Apps für den Frühling: Fotos bearbeiten und Eis kreieren

    Berlin (dpa-infocom) - Die Frühlingssonne lädt schon zu längeren Spaziergängen ein. Da kommt «Enlight», die neue App des israelischen Herstellers Lightricks Ltd. genau zur rechten Zeit. Denn um professionell Fotos zu bearbeiten, muss man nicht zwingend drinnen am Rechner sitzen.

  • HTC wechselt nach schwachen Jahren Chef aus dpa - Fr., 20. Mär 2015 09:37 MEZ
    HTC wechselt nach schwachen Jahren Chef aus

    Der Smartphone-Anbieter HTC wechselt nach jahrelangen Absatzproblemen den Chef aus. Die Verwaltungsratschefin Cher Wang übernimmt die Führung vom bisherigen Spitzenmanager Peter Chou.

  • TAG Heuer will Apple-Uhr zusammen mit Intel und Google kontern

    Der Uhrenhersteller TAG Heuer will in einer Allianz mit Intel und Google seine erste Smartwatch herausbringen.

  • Start-ups auf der CeBIT: Alles wird vernetzt dpa - Do., 19. Mär 2015 13:33 MEZ
    Start-ups auf der CeBIT: Alles wird vernetzt

    Im Startup-Bereich Code_n dreht sich in diesem Jahr alles um die Vernetzung des Alltags. Einige Ideen der insgesamt 50 jungen Unternehmen:

  • Der mit 30 000 Euro dotierte Code_n-Award für Startups ist auf der IT-Messe CeBIT an einen Spezialisten für die Vernetzung des Alltags gegangen. Unter 50 Finalisten gewann am Mittwoch in Hannover das Berliner Unternehmen Relayr, das mit seiner Idee das sogenannte Internet der Dinge vereinfachen möchte.

  • Alt-C kopiert Inhalte zwischen PCs und Androiden dpa - Do., 19. Mär 2015 10:43 MEZ
    Alt-C kopiert Inhalte zwischen PCs und Androiden

    Will man Text vom PC aufs Smartphone kopieren, hat man momentan nur wenige Möglichkeiten. Entweder mailt man die Inhalte oder nutzt umständliche Synchronisationsprogramme. Die Android-App Alt-C bietet einen komfortableren Weg.

  • Internet der Dinge: Startup gewinnt Code_n-Award dpa - Mi., 18. Mär 2015 20:19 MEZ

    Der mit 30 000 Euro dotierte Code_n-Award für Startups ist auf der IT-Messe CeBIT an einen Spezialisten für die Vernetzung des Alltags verliehen worden.

  • Tastatur-Apps - SMS schreiben mit einem Wisch dpa - Mi., 18. Mär 2015 16:28 MEZ
    Tastatur-Apps - SMS schreiben mit einem Wisch

    Eigentlich ist die Bildschirmtastatur - diese Simulation eines physischen Keyboards auf dem flachen Smartphone-Display - ein Anachronismus. Nach wie vor schreiben aber die meisten Nutzer mit ihr.

  • Experten warnen vor Risiken vernetzter medizinischer Geräte

    Experten der IT-Sicherheitsfirma McAfee warnen, dass in der Zukunft vernetzte medizinische Geräte wegen nicht erkannter Schwachstellen als tödliche Waffen eingesetzt werden könnten.

  • Smartphone-Filmer lebt auf CeBIT digitalen Wandel vor

    Christian Hansen macht auf der CeBIT vor, worüber viele auf der weltgrößten Computermesse reden: Er lotet die Chancen der Informationstechnologie aus.

  • CeBIT holt Edward Snowden per Videoschalte nach Hannover

    Der NSA-Enthüller Edward Snowden soll heute in Hannover auf der weltgrößten Computermesse CeBIT für einen Höhepunkt sorgen. Laut Plan wird Snowden per Videokonferenz aus dem russischen Asyl für ein Interview in die Messehalle 8 geschaltet.

  • Google führt Alterskennzeichnung für Apps ein dpa - Di., 17. Mär 2015 15:26 MEZ
    Google führt Alterskennzeichnung für Apps ein

    Google wird künftig Spiele und andere Apps in seiner Download-Plattform Play Store international mit einer Alterskennzeichnung versehen. Vom 1. Mai an werden neue Programme oder Updates bestehender Apps für Android-Smartphones und Tablets nur noch akzeptiert, wenn die Entwickler eine Altersfreigabe angegeben haben, kündigte …

  • US-Professor warnt: Google-Algorithmus kann Demokratie gefährden

    Die Suchformel von Google wird nach Ansicht des US-Forschers Rob Epstein zunehmend zu einer Gefahr für Demokratien in der Welt.

Weitere Nachrichten »