Telekommunikation

  • T-Mobile US ringt um Frequenzen Handelsblatt - vor 12 Stunden

    T-Mobile US will erreichen, dass die US-Telekomriesen weniger reich bei der Vergabe von Frequenzen bedacht werden - zugunsten kleinerer Anbieter wie der US-Tochter der Telekom. Doch die Erfolgschancen ...

  • App-Charts: Bilder vom und in den Menschen

    Berlin (dpa-infocom) - Was passiert bei einem Herzinfarkt? Die 3-D App «Atlas der menschlichen Anatomie» geht dieser und weiteren Fragen auf den Grund. IPhone-Nutzer interessiert das. Denn die App steht auf Platz zwei der Charts. Nur das Bildbearbeitungsprogramm «Enlight» ist beliebter.

  • Umfrage: Handynutzer schauen in Meetings gern aufs Smartphone

    Viele Handynutzer haben auch in beruflichen Konferenzen ihr Smartphone im Blick, wie eine Umfrage des IT-Verbands Bitkom zeigt. Demnach schauen 41 Prozent der berufstätigen Smartphone-Besitzer auch während Meetings auf das Handy. Fünf Prozent tun das sogar regelmäßig.

  • Game-Charts: Künstlerische Linien und ein Retro-Klassiker

    Berlin (dpa-infocom) - Farben jagen oder lieber Punkte? Bei «Blek» wird es künstlerisch. Auf elegante Weise weicht man schwarzen Punkten aus, um sich den bunten zu widmen. Bei «Snake» hilft man seiner Schlange durch das Verschlucken von Punkten kräftig zu wachsen.

  • Smartphone-Käufe weiter auf dem Vormarsch Handelsblatt - vor 22 Stunden

    Mit dem Smartphone online shoppen - laut einer Umfrage des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel wird das immer beliebter. Besonders Männer ziehen den kleinen Bildschirm einem ausgedehnten Einkaufsbummel ...

  • Neues von Google: Schlaue Foto-App und helfende Smartphones

    Google will mit smarter Software eine größere Rolle im Leben der Internet-Nutzer übernehmen. Der Internet-Konzern stellte am Donnerstag (28. Mai) unter anderem einen neuen Foto-Service und ein neues Smartphone-Betriebssystem vor.

  • Telefonie im Ausland: Das bieten die Netzbetreiber dpa - Do., 28. Mai 2015 10:22 MESZ
    Telefonie im Ausland: Das bieten die Netzbetreiber

    Telefonieren und Surfen über das Smartphone kann im Ausland teuer werden. Viele Netzbetreiber bieten dafür spezielle Auslandspakete an. Diese gelten jedoch oft nur für die EU - beliebte Reiseländer wie die Türkei oder Ägypten sind dann nicht inklusive.

  • Bericht: Google will Bezahlsystem für Android vorstellen

    Google will laut einem Zeitungsbericht ein neues Bezahlsystem für Android-Geräte vorstellen. Mit dem Service Android Pay sollen Händler Kreditkarten-Zahlungen über Apps annehmen und Kundenbindungs-Programme einbinden können, berichtete die «New York Times». Der Internet-Konzern wolle die Plattform bei der Entwicklerkonferenz …

  • Apple schürt Spekulationen über Pläne im Autogeschäft

    Arbeitet Apple an einem Auto? So deutlich wie noch nie deutet ein Apple-Manager öffentlich an, dass der iPhone-Konzern Pläne für die Branche hat. Schließlich sei ein Auto «das ultimative Mobil-Gerät».

  • CeBIT ergänzt Messerhythmus um Themen-Konferenz im Herbst

    Die CeBIT will ihrer Neuausrichtung mit einer zusätzlichen Veranstaltung im Herbst Schub geben. «In Zukunft wird in Richtung Jahresende eine neue Konferenz das jeweilige Top-Thema der vorangegangenen Messe weiterdrehen», sagte CeBIT-Chef Oliver Frese der dpa in Hannover.

  • Google auf der Suche nach neuen «Ponytricks» beim Geldverdienen

    Bei den vielen Produkten und Projekten von Google kann man leicht den Überblick verlieren: AdMob, Android Pay, Android TV, Android Auto (nicht zu verwechseln mit dem fahrerlosen Google-Mobil), Google Fit, Project Loom, Google Glass, Android «M», Android Wear.

  • Fotodienst Snapchat stellt Börsengang in Aussicht dpa - Mi., 27. Mai 2015 11:18 MESZ
    Fotodienst Snapchat stellt Börsengang in Aussicht

    Der Fotodienst Snapchat, der für seine von alleine verschwindenden Bilder bekannt ist, wird an die Börse gehen. Snapchat brauche den Börsengang, um unabhängig zu bleiben, sagte Mitgründer und Chef Evan Spiegel bei einer Konferenz des Technologieblogs «Recode» in der Nacht.

  • Bundesnetzagentur startet Frequenzauktion dpa - Mi., 27. Mai 2015 10:19 MESZ
    Bundesnetzagentur startet Frequenzauktion

    Die Bundesnetzagentur startet heute eine milliardenschwere Auktion von Mobilfunkfrequenzen. Zur Versteigerung in der Niederlassung der Behörde in Mainz sind nur die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica O2 zugelassen.

  • Frequenzen kommen unter den Hammer Handelsblatt - Mi., 27. Mai 2015 06:53 MESZ

    Auf ins Bietergefecht: Für Telekom, Vodafone und Telefonica wird es ernst. Es geht um den wertvollsten Rohstoff in der Mobilfunkbranche - um Frequenzen. Mit den neuen Nutzungsrechten sind große Erwartungen ...

  • Öffentliche Telefone sterben auch im Funkloch aus dpa - Di., 26. Mai 2015 10:46 MESZ
    Öffentliche Telefone sterben auch im Funkloch aus

    Im Ahorntal, eine kleine, idyllische Gemeinde im Landkreis Bayreuth, ist es mit dem Handyempfang so eine Sache. Ihn gibt es in einigen Bereichen nicht. Dafür drei Basistelefone der Telekom, die so ausschauen, als hätte man einer Telefonzelle das Häuschen geklaut.

  • Beförderung für Apple-Designer Jony Ive dpa - Di., 26. Mai 2015 06:49 MESZ
    Beförderung für Apple-Designer Jony Ive

    Apple-Chefdesigner Jony Ive steigt in der Konzern-Hierarchie auf und muss sich künftig weniger um das Tagesgeschäft kümmern. Er wird auf den neu geschaffenen Posten des «Chief Design Officer» befördert, wir am späten Montag bekannt wurde.

  • Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein dpa - Mo., 25. Mai 2015 11:06 MESZ
    Funklöcher sollen ab 2018 Geschichte sein

    Die lästigen «Funklöcher» im Mobilfunk sollen nach Worten von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in etwa drei Jahren Geschichte sein.

  • Ab 2018 keine Funklöcher mehr in Deutschland dpa - So., 24. Mai 2015 10:32 MESZ
    Ab 2018 keine Funklöcher mehr in Deutschland

    Die lästigen «Funklöcher» im Mobilfunk sollen nach Worten von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt in etwa drei Jahren Geschichte sein.

  • Oettinger für Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa

    EU-Digitalkommissar Günther Oettinger (CDU) macht sich für eine komplette Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa stark. «Auslandsgespräche soll es nur noch in Nicht-EU-Länder, also zum Beispiel in die USA oder Singapur geben», sagte Oettinger der «Bild am Sonntag».

  • Griechische Telekom-Tochter will 700 Stellen abbauen Handelsblatt - Sa., 23. Mai 2015 15:53 MESZ

    Nach eigenen Angaben um wettbewerbsfähiger zu werden, will die griechische Telekom-Tochter OTE 700 Stellen abbauen. Entlassen werden sollen vor allem Mitarbeiter kurz vor der Rente. OTE beschäftigt rund ...

  • Game-Charts: Einhörner und Ninjas senden SOS dpa - Fr., 22. Mai 2015 16:22 MESZ
    Game-Charts: Einhörner und Ninjas senden SOS

    Berlin (dpa-infocom) - Nervenkitzel pur: Ob es darum geht die letzten Einhörner im Elfenland zu retten, die «Languinis» zu befreien oder einem ungeschickten Ninja dabei zu helfen, seine Freundin wieder zu finden - langweilig wird es nicht.

  • Top Ten der iOS-Apps: Vom Wetter und gewagten Sprüngen

    Berlin (dpa-infocom) - Jetzt wird's nass. Denn Walter wagt einen filigranen Sprung ins Wasser. Die App nennt sich «Turmspringen» und findet sich in dieser Woche in den App-Charts wieder. Ob auch die Spieler nass werden, verrät eine Wetter-App.

  • Whatsapp: Rufnummernwechsel verwirrt Messenger dpa - Do., 21. Mai 2015 13:59 MESZ
    Whatsapp: Rufnummernwechsel verwirrt Messenger

    Mehr als 700 000 000 Smartphonenutzer weltweit verschicken Nachrichten mit dem Messenger Whatsapp. Das Programm benutzt dabei die Telefonnummern der Nutzer zur Identifikation. Das sorgt mitunter für Verwirrung, berichtet das Telekommunikationsportal «teltarif.de».

  • Uber holt sich Apple-Expertin für Schutz der Privatsphäre

    Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber rüstet in Sachen Datenschutz auf und hat dem iPhone-Hersteller Apple dafür eine Spezialistin auf diesem Gebiet abgeworben.

  • Telekom-Chef stellt Aktionären Lagebericht 2014 vor dpa - Mi., 20. Mai 2015 21:03 MESZ
    Telekom-Chef stellt Aktionären Lagebericht 2014 vor

    Telekom-Chef Tim Höttges legt heute den Aktionären des Unternehmens auf der Hauptversammlung in Köln die Bilanz 2014 vor. Dabei kann der Manager einen Konzern präsentieren, der sich im Aufwind befindet.

  • MyTaxi kehrt zu festen Vermittlungsgebühren zurück dpa - Mi., 20. Mai 2015 16:36 MESZ
    MyTaxi kehrt zu festen Vermittlungsgebühren zurück

    Die App MyTaxi wird für ihre Fahrer erneut das Preismodell ändern. Ab 1. Juli sollen sie wieder einen festen Prozentbetrag von 7 Prozent als Vermittlungsgebühr an die Daimler-Tochter zahlen.

  • Schnellladefunktion für Smartphones: 2 Stunden in 5 Minuten

    Der chinesische Smartphone-Hersteller Oppo hat eine Schnellladetechnik für Smartphones präsentiert, die nach fünf Minuten Ladezeit zwei Stunden Gesprächszeit verspricht. «Damit sind wir weltweit führend», sagte Oppo-Vizechef Ski Li in Peking.

  • Adblock Plus bringt Browser auf Android-Plattform dpa - Mi., 20. Mai 2015 11:10 MESZ
    Adblock Plus bringt Browser auf Android-Plattform

    Der umstrittene Online-Werbeblocker Adblock Plus bietet künftig eigenen Webbrowser für das Mobil-Betriebssystem Android an. Der Browser soll beim Aufruf von Webseiten automatisch «störende» Werbung blockieren, kündigte das Unternehmen an.

  • Apple und Google aktualisieren Software für Computeruhren

    Apple hat die Software seiner Computer-Uhr wenige Wochen nach dem Marktstart nachgebessert. Unter anderem soll nun die Sprachassistentin Siri stabiler funktionieren und Fitness-Daten wie gemachte Schritte präziser erhoben werden.

  • Twitter-Nachrichten kommen in Google-Suche auf Mobil-Geräten

    Die Google-Suche auf Smartphones und Tablets in den USA wird mit aktuellen Beiträgen aus dem Kurznachrichtendienst Twitter ergänzt.

Weitere Nachrichten »