Technologie

  • Apple präsentiert neue iPhones am 9. September dpa - Fr., 28. Aug 2015 12:47 MESZ
    Apple präsentiert neue iPhones am 9. September

    Apple wird seine nächste iPhone-Generation voraussichtlich am 9. September vorstellen. Der Konzern lud zu einer Neuheiten-Präsentation in San Francisco ein. Das genaue Thema wurde wie immer nicht angekündigt.

  • IT-Marktforscher: 3,6 Millionen Apple-Uhren verkauft dpa - Fr., 28. Aug 2015 08:49 MESZ
    IT-Marktforscher: 3,6 Millionen Apple-Uhren verkauft

    Apple hat nach Berechnungen des IT-Marktforschers IDC im vergangenen Quartal 3,6 Millionen Geräte seiner Computer-Uhr verkauft.

  • Apple lädt zu Neuheiten-Präsentation am 9. September

    Apple wird seine nächste iPhone-Generation voraussichtlich am 9. September vorstellen. Der Konzern lud für diesen Tag zu einer Neuheiten-Präsentation in San Francisco ein. Das genaue Thema wurde wie immer nicht angekündigt.

  • Facebook entwickelt digitalen Helfer im Kurzmitteilungsdienst

    Facebook arbeitet an einem digitalen Assistenten, der Nutzern seines Kurzmitteilungsdienstes Messenger zur Seite stehen soll. Der Computer-Helfer mit dem Namen «M» solle für sie konkrete Aufgaben erledigen, schrieb der zuständige Manager David Marcus in einem Facebook-Eintrag.

  • 5 technology stocks to buy at a discount CNBC - Do., 27. Aug 2015 01:04 MESZ
    5 technology stocks to buy at a discount

    After a day of relief from China-fueled concerns, some CNBC 'Fast Money' traders looked to a Chinese company for upside.

  • Apple-Chef bekommt Aktien im Wert von rund 28 Millionen Dollar

    Apple-Chef Tim Cook hat Aktien des Unternehmens im aktuellen Wert von rund 28 Millionen Dollar erhalten.

  • «Angry Birds»-Macher streicht 260 Jobs dpa - Mi., 26. Aug 2015 13:17 MESZ
    «Angry Birds»-Macher streicht 260 Jobs

    Bei der Entwicklerfirma hinter dem Smartphone-Spiel «Angry Birds» fallen nach schwacher Geschäftsentwicklung weitere 260 Arbeitsplätze weg. Rovio wolle sich stärker auf Kernbereiche konzentrieren, hieß es.

  • Snapchat holt sich Mattel-Manager als Finanzchef dpa - Mi., 26. Aug 2015 09:52 MESZ
    Snapchat holt sich Mattel-Manager als Finanzchef

    Der Fotodienst Snapchat macht einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Börsengang. Die Plattform, die für ihre von allein verschwindenden Bilder bekannt ist, ernannte ihren ersten Finanzchef.

  • PC-Branche hofft auf IFA dpa - Di., 25. Aug 2015 12:55 MESZ
    PC-Branche hofft auf IFA

    Die IFA in Berlin wird auch für Unternehmen aus der klassischen PC-Branche immer attraktiver.

  • Apple-Chef kämpft mit E-Mail gegen den Kursrutsch an

    Der Einbruch der US-Börsen zwingt Apple-Chef Tim Cook zu außergewöhnlichen Maßnahmen.

  • Profi-Zocker kämpfen bei Turnier um 250 000 Dollar dpa - Sa., 22. Aug 2015 12:57 MESZ
    Profi-Zocker kämpfen bei Turnier um 250 000 Dollar

    Für die Profi-Zocker ist es nicht nur ein Spiel, sondern ein Wettkampf um einen sechsstelligen Betrag: Bei der Endrunde des Computerspiel-Turniers «ESL One Cologne» in der Kölner Lanxess-Arena kämpfen acht Profi-Teams am Wochenende um ein Preisgeld von insgesamt 250 000 Dollar.

  • Profi-Zocker kämpfen bei Computerspiel-Turnier um 250 000 Dollar

    Für die Profi-Zocker ist es nicht nur ein Spiel, sondern ein Wettkampf um einen sechsstelligen Betrag: Bei der Endrunde des Computerspiel-Turniers «ESL One Cologne» in der Kölner Lanxess-Arena kämpfen acht Profi-Teams am Wochenende um ein Preisgeld von insgesamt 250 000 Dollar.

  • Einfache PGP-Verschlüsselung bei Web.de und GMX dpa - Do., 20. Aug 2015 12:21 MESZ

    Die neue E-Mail-Verschlüsselung von Web.de und GMX ist zum Start von Experten positiv aufgenommen worden. Vor allem die einfache Bedienung falle auf, urteilte Axel Kossel vom Fachmagazin «c't».

  • Intel gibt Sprachprogramm von Stephen Hawking frei dpa - Mi., 19. Aug 2015 15:11 MESZ
    Intel gibt Sprachprogramm von Stephen Hawking frei

    Jetzt kann jeder mit der Stimme Stephen Hawkings sprechen: Der Technologiekonzern Intel hat die Software, mit der der berühmte Physiker seinen Computer steuert und kommuniziert, für alle freigegeben.

  • Bill Gates - Bilderbuchkarriere auf dem Fundament von Windows

    Mit dem Betriebssystem Windows hat Microsoft-Mitgründer William «Bill» Henry Gates III. den Grundstein für den Erfolg seines Unternehmens gelegt. Noch heute, 30 Jahre später nach der ersten Version, gilt das System als Geldmaschine des Softwarekonzerns - und hat Gates zum reichsten Mann der Welt gemacht. Aktuell wird sein …

  • Die Chronik von Microsofts Windows dpa - Mi., 19. Aug 2015 11:12 MESZ

    Vor 20 Jahren brachte das Betriebssystem Windows 95 Microsoft auf den Weg zum dominierenden Anbieter im PC-Markt. Eine Chronologie der Windows-Entwicklung:

  • IT-Geschichte: Windows 95 löste vor 20 Jahren das PC-Fieber aus

    Sie nannten es «Midnight-Madness» (Mitternachts-Wahnsinn): Am 24. August 1995 öffneten in den USA viele Computerläden nachts genau um 00.00 Uhr ihre Türen, um die ersten Packungen mit Disketten oder CDs des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 95 unter die Leute zu bringen.

  • Googles modulares Smartphone kommt später dpa - Di., 18. Aug 2015 13:01 MESZ

    Google braucht mehr Zeit für die Entwicklung seines Smartphones zum Zusammenstecken. Das modular aufgebaute Telefon des «Project Ara» werde erst 2016 erscheinen, kündigte der Internet-Konzern an.

  • Nächste Android-Version heißt «Marshmallow» dpa - Di., 18. Aug 2015 10:28 MESZ
    Nächste Android-Version heißt «Marshmallow»

    Der Name der nächsten Version des meistgenutzten Smartphone-Betriebssystems Android steht fest: «Marshmallow». Google, die treibende Kraft hinter Android, gab die Bezeichnung am späten Montag bekannt.

  • Update-Flut bei Windows 10 dpa - Mo., 17. Aug 2015 17:13 MESZ
    Update-Flut bei Windows 10

    Microsofts neues Betriebssystem Windows 10 wird weniger als drei Wochen nach dem Start bereits zum dritten Mal mit einem Update nachgebessert. Der Konzern verspricht nicht näher beschriebene Verbesserungen.

  • Apple braucht Gelände für Auto-Tests dpa - Sa., 15. Aug 2015 10:08 MESZ
    Apple braucht Gelände für Auto-Tests

    Es gibt einen neuen Beleg für das geheimnisvolle Auto-Projekt von Apple: Der iPhone-Konzern sucht Zugang zu einem Testgelände, auf dem oft auch selbstfahrende Fahrzeuge erprobt werden.

  • Schwäche von «Candy Crush» macht Entwickler King Digital zu schaffen

    Das sinkende Interesse am Smartphone-Spiel «Candy Crush» schlägt auf die Zahlen des Entwicklers King Digital Entertainment durch. Der Quartalsumsatz der Firma aus London sank binnen drei Monaten um 14 Prozent auf 490 Millionen Dollar.

  • Bericht: Start von Apples TV-Dienst zieht sich weiter hin

    Der Start von Apples Internet-TV-Dienst in den USA verzögert sich laut einem Medienbericht immer weiter.

  • Größeres Galaxy S6+: Samsung kündigt neues Spitzen-Smartphone an

    Samsung legt nur wenige Monate nach dem Verkaufsstart seines Spitzen-Smartphones Galaxy S6 Edge mit einem verbesserten und größeren Modell nach.

  • Fast alle Internet-Nutzer kaufen online ein dpa - Do., 13. Aug 2015 12:09 MESZ
    Fast alle Internet-Nutzer kaufen online ein

    In Deutschland kauft heute fast jeder Internet-Nutzer auch im Netz ein, 77 Prozent von ihnen mehrmals im Monat. Deutlich zugelegt habe dabei der Anteil der älteren Nutzer ab 65 Jahren, geht aus einer repräsentativen Studie hervor, die der IT-Branchenverband Bitkom in Auftrag gab.

  • Twitter kippt Limit von 140 Zeichen für Direktnachrichten

    Bei Twitter gibt es für private Direktnachrichten von Nutzer zu Nutzer ab sofort keine Begrenzung auf 140 Zeichen mehr.

  • Lenovo streicht Jobs nach schwachem Quartal dpa - Do., 13. Aug 2015 09:41 MESZ
    Lenovo streicht Jobs nach schwachem Quartal

    Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo setzt nach einem Gewinneinbruch einen Stellenabbau in Gang. Außerhalb der Produktion sollen 3200 Arbeitsplätze gestrichen werden, das sind etwa fünf Prozent der Belegschaft.

  • Look around: Chances are, you'll see someone on their smartphone, computer or other digital...

  • Twitter: Über 50 Prozent mehr Behördenanfragen dpa - Mi., 12. Aug 2015 13:34 MESZ
    Twitter: Über 50 Prozent mehr Behördenanfragen

    Die Zahl der Behördenanfragen nach Nutzerdaten beim Kurznachrichtendienst Twitter ist binnen sechs Monaten um gut 50 Prozent hochgeschossen. Über die Hälfte der insgesamt 4363 Informationsanträge kam im ersten Halbjahr aus den USA.

  • IBM's Watson, the artificially intelligent computer system that bested humans at Jeopardy!, could...

Weitere Nachrichten »