Industriegüter

  • Deutsche Industrie ist Urlaubs-Spitzenreiter Handelsblatt - Di., 25. Aug 2015 10:53 MESZ

    Deutschlands Industrie führt in Sachen bezahlter Urlaub Europa an. Mit einem Tag Freizeitanspruch mehr liegen die Deutschen knapp vor Dänemark. Arbeitgeber sprechen von einer deutlichen Belastung.

  • Stimmung in Chinas Industrie fällt dpa - Fr., 21. Aug 2015 08:54 MESZ
    Stimmung in Chinas Industrie fällt

    Die Stimmung chinesischer Unternehmer ist auf den tiefsten Stand seit März 2009 gefallen. Das geht aus einem wichtigen Frühindikator für die Konjunktur des Landes hervor, den das chinesische Wirtschaftsmagazin «Caixin» in einer ersten Schätzung vorlegte.

  • ThyssenKrupp trotzt Preisverfall auf dem Stahlmarkt dpa - Do., 13. Aug 2015 10:35 MESZ
    ThyssenKrupp trotzt Preisverfall auf dem Stahlmarkt

    Der Industriekonzern ThyssenKrupp hat trotz des harten Preisdrucks auf dem Stahlmarkt seinen Erholungskurs fortgesetzt.

  • ThyssenKrupp arbeitet sich aus der Krise dpa - Mi., 12. Aug 2015 20:29 MESZ
    ThyssenKrupp arbeitet sich aus der Krise

    Nach einem guten ersten Halbjahr will sich der Industriekonzern ThyssenKrupp weiter aus der tiefsten Krise der jüngeren Firmengeschichte arbeiten. Heute legt das Unternehmen in Essen Zahlen für das dritte Quartal vor.

  • Stimmung in Chinas Industrie fällt auf Zwei-Jahres-Tief

    Die Stimmung in den Chef-Etagen der herstellenden Unternehmen Chinas ist auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren gefallen.

  • Siemens-Chef Kaeser legt Zahlen vor: Prognose im Mittelpunkt

    Der schwache Euro dürfte dem Elektrokonzern Siemens im dritten Geschäftsquartal Rückenwind verschafft haben. Die konkreten Zahlen legt Vorstandschef Joe Kaeser heute vor. Experten rechnen mit einem Umsatzanstieg und einem leichten Plus beim operativen Ergebnis.

  • Auslandsgeschäft rettet der Chemie-Industrie das erste Halbjahr

    Das Auslandsgeschäft hat der deutschen Chemie-Industrie das erste Halbjahr 2015 gerettet.

  • Siemens-Rivale Alstom profitiert von Zugaufträgen dpa - Mo., 20. Jul 2015 09:15 MESZ
    Siemens-Rivale Alstom profitiert von Zugaufträgen

    Der französische Elektrokonzern Alstom macht in der verbleibenden Zugsparte dank einer guten Nachfrage aus Europa bessere Geschäfte. Im ersten Geschäftsquartal von April bis Ende Juni kletterten die Erlöse um 8 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro, wie das Unternehmen in Paris mitteilte.

  • Siemens-Rivale GE mit Milliardenverlust wegen Konzernumbau

    Hohe Kosten für die Abspaltung des Finanzgeschäfts haben dem US-Industriekoloss General Electric erneut große Löcher in die Bilanz gerissen.

  • Wirtschaftsforscher warnen vor Preiskampf in der Stahlbranche

    Der Stahlbranche droht angesichts weltweit hoher Überkapazitäten und sinkender Preise ein gefährlicher Preiskampf, warnt das Rheinisch-Westfälische Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI).

  • Siemens braucht Endspurt im vierten Quartal dpa - Mo., 6. Jul 2015 15:12 MESZ
    Siemens braucht Endspurt im vierten Quartal

    Der Elektrokonzern Siemens muss sich anstrengen, um sein angepeiltes Margenziel im laufenden Geschäftsjahr zu erreichen. Man gehe aber davon aus, dass es einen Endspurt im Schlussquartal 2014/15 (30. September) geben werde, verlautete aus Unternehmenskreisen in München.

  • Siemens bekommt Großauftrag für Offshore-Windkraftanlagen

    Der Elektrokonzern Siemens hat einen Großauftrag für Windkraftanlagen in der deutschen Nordsee erhalten. Für das Offshore-Projekt «Veja Mate» nordwestlich der Insel Borkum liefern die Münchener 67 Windkraftanlagen mit einer Leistung von je 6 Megawatt, wie der Konzern mitteilte.

  • VW und Siemens größte Wirtschaftsmotoren der EU dpa - Di., 30. Jun 2015 13:13 MESZ
    VW und Siemens größte Wirtschaftsmotoren der EU

    Die Großkonzerne VW und Siemens haben die Wirtschaft in der EU laut einer Studie in den vergangenen zehn Jahren so stark angetrieben wie kein anderes europäisches Unternehmen.

  • Siemens-Beschäftigte protestieren gegen weiteren Stellenabbau

    Bei einem bundesweiten Aktionstag wollen Siemens-Beschäftigte ihrem Unmut über den weiteren Stellenabbau bei dem Elektrokonzern Luft machen.

  • Deutsche Industrie erhält deutlich mehr Aufträge dpa - Fr., 5. Jun 2015 08:28 MESZ
    Deutsche Industrie erhält deutlich mehr Aufträge

    Die deutsche Industrie hat im April deutlich mehr Aufträge erhalten als erwartet. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lagen die Bestellungen 1,4 Prozent höher als im Vormonat.

  • Werften und IG Metall: Mehr Förderung der maritimen Industrie

    Der deutsche Schiffbau fordert eine Innovationsoffensive für die maritime Wirtschaft.

  • Al-Sisi bringt ägyptischen Rekord-Auftrag für Siemens mit

    Siemens hat beim Deutschland-Besuch von Ägyptens Präsident Al-Sisi den größten Einzelauftrag in der Firmengeschichte besiegelt. Konzernchef Joe Kaeser und al-Sisi unterzeichneten Aufträge zum Bau von drei Gaskraftwerken und bis zu 12 Windparks im Gesamtwert von acht Milliarden Euro.

  • Siemens-Chef Kaeser verteidigt Stellenabbau dpa - Do., 28. Mai 2015 16:02 MESZ
    Siemens-Chef Kaeser verteidigt Stellenabbau

    Siemens-Chef Joe Kaeser hat den Abbau Tausender Stellen verteidigt und Teile der IG Metall kritisiert. Gerade die Jobkürzungen im schwächelnden Energiegeschäft an Standorten wie Berlin, Erfurt oder Mülheim seien die bittersten aller erforderlichen Maßnahmen, sagte Kaeser.

  • Rheinmetall will mit polnischem Partner Panzer bauen dpa - Mi., 27. Mai 2015 15:28 MESZ
    Rheinmetall will mit polnischem Partner Panzer bauen

    Der Rüstungskonzern Rheinmetall arbeitet an einem Rüstungsprojekt für die polnischen Streitkräfte. Dazu plane der Konzern ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem polnischen Rüstungshersteller Polska Grupa Zbrojeniowa (PGZ), teilte Rheinmetall mit.

  • Selbstfahrende Autos werden Industrie umkrempeln dpa - Mi., 20. Mai 2015 15:14 MESZ
    Selbstfahrende Autos werden Industrie umkrempeln

    Ein angesehener Branchenanalyst rechnet mit einem drastischen Schrumpfen der traditionellen Autoindustrie durch die Ausbreitung selbstfahrender Wagen.

  • Salzgitter wieder mit Gewinn dpa - Mi., 13. Mai 2015 09:29 MESZ
    Salzgitter wieder mit Gewinn

    Bei Deutschlands zweitgrößtem Stahlhersteller Salzgitter wächst nach verlustreichen Jahren die Hoffnung auf eine anhaltende Erholung.

  • ThyssenKrupp legt Zahlen vor dpa - Mo., 11. Mai 2015 22:44 MESZ
    ThyssenKrupp legt Zahlen vor

    Nach einem gelungenen Start ins neue Geschäftsjahr will sich der Ruhrkonzern ThyssenKrupp weiter aus der tiefsten Krise der jüngeren Firmengeschichte arbeiten. Heute legt das Unternehmen in Essen Zahlen für das zweite Geschäftsquartal vor.

  • Siemens informiert Mitarbeiter über Stellenabbau dpa - Fr., 8. Mai 2015 10:47 MESZ
    Siemens informiert Mitarbeiter über Stellenabbau

    Nach der Ankündigung eines weiteren massiven Stellenabbaus bei Siemens sollen im Tagesverlauf die ersten Mitarbeiter des Konzerns über die Auswirkungen der Pläne informiert werden.

  • Kampf gegen Industrie: Pirate-Bay-Gründer gibt sich geschlagen

    Zwölf Jahre nach Gründung der schwedischen Internet-Plattform für «Pirate Bay» hat ihr Mitbegründer Peter Sunde seinen Kampf gegen die Musik- und Filmindustrie für gescheitert erklärt.

  • Siemens-Chef Kaeser räumt weiter auf dpa - Mi., 6. Mai 2015 17:48 MESZ
    Siemens-Chef Kaeser räumt weiter auf

    Siemens-Chef Joe Kaeser bleibt unter Druck. Die Probleme im wichtigen Energiegeschäft werden den Elektrokonzern noch auf Jahre hinaus beschäftigen - und dürften sich auch in der Bilanz des zweiten Geschäftsquartals niedergeschlagen haben.

  • Hannover Messe wird internationaler dank Leitthema Industrie 4.0

    Die Hannover Messe sieht sich auf Kurs: Dank des Leitthemas der vernetzten Produktion von morgen (Industrie 4.0) hat sie diesmal so viele Besucher aus dem Ausland angezogen wie noch nie.

  • Gea Group sieht "Sparpotenzial" - Stellenabbau dpa - Do., 16. Apr 2015 10:07 MESZ
    Gea Group sieht "Sparpotenzial" - Stellenabbau

    Der Maschinen- und Anlagenbauer Gea Group verschärft sein Sparprogramm deutlich.

  • Industrie 4.0: Cisco-Manager mahnt zum Schulterschluss

    Deutsche und amerikanische Initiativen zur Entwicklung neuer Industriestandards für die vernetzte Produktion von morgen müssen sich nach Ansicht des US-Telekommunikationskonzerns Cisco stärker ergänzen.

  • Industrie 4.0: Cisco-Manager mahnt zum Schulterschluss

    Am zweiten Tag der Hannover Messe gibt die Bundesregierung den offiziellen Startschuss für die von Politik, Wirtschaft, Verbänden, Wissenschaft und Gewerkschaften getragene Plattform Industrie 4.0.

  • Deutsche Wirtschaft sieht große Chancen bei Industrie 4.0

    Beflügelt durch optimistischere Wachstumsprognosen der Industrie hat die Hannover Messe ihre Tore geöffnet. Zum Auftakt der weltgrößten Industrieschau verkündeten die größten Branchenverbände für das laufende Jahr Wachstumsziele von rund zwei Prozent.

Weitere Nachrichten »