Industriegüter

  • NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Siemens auf "Neutral" mit einem Kursziel von 98 Euro belassen. Die Aktie des Industriekonzerns sei fair bewertet, schrieb Analyst Andreas Willi in einer Studie vom Freitag. Wegen der Abwertung im Vergleich zum europäischen Kapitalgütersektor …

  • BANGKOK/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bangkoks Hochbahn hat neue Züge bei Siemens bestellt. 22 davon soll der Münchner Elektroriese liefern, weitere 24 kämen von der chinesischen Firma CRRC, bestätigte der Betreiber Bangkok Mass Transit System (BTSC) am Dienstag. Die Kosten beliefen sich insgesamt auf elf Milliarden Baht (274 Mio …

  • LONDON (dpa-AFX Broker) - Die britische Bank HSBC hat das Kursziel für Siemens von 102 auf 108 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach der Berichtssaison der europäischen Investitionsgüter-Unternehmen erhöhte Analyst Michael Hagmann seine Schätzungen für den diesjährigen Gewinn je Aktie um …

  • LONDON (dpa-AFX Broker) - Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Gea Group von 49 auf 51 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach der Berichtssaison der europäischen Investitionsgüter-Unternehmen erhöhte Analyst Michael Hagmann seine Schätzungen für die diesjährigen Gewinne je …

  • FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutschlands Maschinenbauer haben angesichts der Umwälzungen durch Industrie 4.0 eine bessere Ausstattung der Berufsschulen gefordert. Die technische Ausstattung sei häufig nicht ausreichend, sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes VDMA, Hartmut Rauen, am Mittwoch in Frankfurt. …

  • Wie werde ich..? Industrie-4.0-Experte/in dpa - Mo., 16. Mai 2016 05:00 MESZ
    Wie werde ich..? Industrie-4.0-Experte/in

    Robert Möldner ist zwar nicht der Erste, der eine Ausbildung zum Produktionstechnologen abschließen wird. Er ist im ersten Lehrjahr bei Bosch in Stuttgart. Doch ein Stück weit ist er trotzdem Pionier. ...

  • Siemens: Kein Anschluss unter dieser Festnetz-Nummer dpa-AFX - Fr., 13. Mai 2016 12:54 MESZ

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Elektronikkonzern Siemens schaltet tausenden Mitarbeitern das Festnetz-Telefon ab. Der Telefonpionier, der 2005 seine Handysparte und 2008 seine Festnetz-Sparte Gigaset verkauft hatte, will damit Kosten sparen, wie ein Unternehmenssprecher am Freitag erklärte. Weltweit hätten rund 150 000 der 350 …

  • Siemens zeigt Interesse an Energieprojekten in Argentinien dpa-AFX - Fr., 13. Mai 2016 05:16 MESZ

    BUENOS AIRES (dpa-AFX) - Siemens will seine Tätigkeit in Argentinien ausweiten. Dies erklärte am Donnerstag der Unternehmens-CEO Joe Kaeser in Buenos Aires bei einem Treffen mit Staatschef Mauricio Macri. Die Energiegewinnung und Infrastrukturprojekte stünden im Fokus der von Siemens in Argentinien anvisierten Bereiche. …

  • MAINZ (dpa-AFX) - Die Gewerkschaft IG BCE hat für die Beschäftigen der Chemischen Industrie in den Tarifbezirken Rheinland-Pfalz und Saarland fünf Prozent mehr Geld gefordert. Das hätten die Tarifkommissionen am Donnerstag entschieden, teilte die Gewerkschaft mit. Die Laufzeit solle sich an zwölf Monaten orientieren. Diese …

  • DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Ein Dämpfer in der Autozuliefersparte bremst bei Rheinmetall zu Jahresbeginn den Aufwärtstrend. Die operative Marge (Ebit-Marge) der Sparte fiel im ersten Quartal um 0,3 Prozentpunkte im Jahresvergleich auf knapp 8 Prozent, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. DZ-Bank-Analyst Alexander Hauenstein …

  • DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Rheinmetall muss zu Jahresbeginn einen Dämpfer in seiner Autozuliefersparte hinnehmen. Die operative Marge (Ebit-Marge) fiel im ersten Quartal um 0,3 Prozentpunkte im Jahresvergleich auf knapp 8 Prozent, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. DZ-Bank-Analyst Alexander Hauenstein vermutet, dass …

  • MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Triebswerksbauer MTU hat sich frisches Geld über Wandelschuldverschreibungen besorgt. Die neuen Schuldscheine haben ein Volumen von 500 Millionen Euro und eine Laufzeit von 7 Jahren, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Sie wurden ausschließlich bei institutionellen Anlegern …

  • MTU Aero Engines AG: Wandelschuldverschreibung der MTU Aero Engines AG erfolgreich platziert

    DGAP-News: MTU Aero Engines AG / Schlagwort(e): Anleihe2016-05-11 / 15:24 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

  • Stahlkrise trifft Thyssenkrupp - Gewinneinbruch dpa-AFX - Mi., 11. Mai 2016 13:37 MESZ

    ESSEN (dpa-AFX) - Die stark gesunkenen Stahlpreise haben tiefe Spuren in der Bilanz des Industriekonzerns Thyssenkrupp hinterlassen. In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres brach der Gewinn um 62 Prozent auf 37 Millionen Euro ein, wie das Unternehmen am Dienstag in Essen mitteilte. Der Umsatz ging um acht Prozent …

  • Clarissa Haller wird neue Kommunikationschefin bei Siemens dpa-AFX - Mi., 11. Mai 2016 13:33 MESZ

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Siemens -Chef Joe Kaeser ist auf der Suche nach einer neuen Leitung für die Unternehmenskommunikation fündig geworden. Ab 1. Juli übernehme die 49-jährige Clarissa Haller den Posten, wie Siemens am Mittwoch in München mitteilte. Damit endet auch Kaesers Doppelfunktion. Nach dem Weggang des bisherigen …

  • MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Triebswerksbauer MTU besorgt sich frisches Geld über eine Wandelschuldverschreibung. Die neuen Schuldscheine haben ein Volumen von 500 Millionen Euro und eine Laufzeit von 7 Jahren, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Mit dem Geld will MTU unter anderem eine bestehende Finanzierung …

  • PARIS (dpa-AFX) - Der französische Zughersteller Alstom hat im vergangenen Geschäftsjahr so viele Aufträge erhalten wie noch nie. Bei den Franzosen trudelten Bestellungen in Höhe von rund 10,6 Milliarden Euro ein, wie das Unternehmen am Mittwoch in Paris mitteilte. Dies ist ein Plus von sechs Prozent. Besonders ein 3,2 …

  • MTU Aero Engines AG / Schlagwort(e): Anleiheemission11.05.2016 08:02Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durchDGAP - ein Service der EQS Group AG.Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Ad-hoc-MitteilungNicht …

  • FRANKFURT (dpa-AFX) - Ein noch schlechter als befürchtet ausgefallener Jahresausblick von Thyssenkrupp hat die Aktien des Stahl- und Industriekonzerns am Dienstag zeitweise stark belastet. Die Papiere sackten in der Spitze um mehr als 5 Prozent ab, berappelten sich danach aber wieder und beendeten den Handel sogar mit …

  • LONDON (dpa-AFX Broker) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Thyssenkrupp von 19,00 auf 18,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Auch wenn die Aktien der vier von ihm beobachteten europäischen Stahlkonzerne seit Jahresanfang bereits um mehr als 30 Prozent zugelegt …

  • ROUNDUP 2: Stahlkrise trifft Thyssenkrupp - Gewinneinbruch dpa-AFX - Di., 10. Mai 2016 15:57 MESZ

    ESSEN (dpa-AFX) - Die stark gesunkenen Stahlpreise haben tiefe Spuren in der Bilanz des Industriekonzerns Thyssenkrupp hinterlassen. In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres brach der Gewinn um 62 Prozent auf 37 Millionen Euro ein, wie das Unternehmen am Dienstag in Essen mitteilte. Der Umsatz ging um acht Prozent …

  • FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Ein noch schlechter als befürchteter Jahresausblick von Thyssenkrupp hat die Aktien des Stahl- und Industriekonzerns ans Indexende im Dax gedrückt. Die Papiere standen am Mittag mit 3,51 Prozent im Minus. Der Leitindex legte dagegen 1 Prozent zu.

  • ROUNDUP: Dämpfer für die deutsche Industrie im März dpa-AFX - Di., 10. Mai 2016 10:32 MESZ

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Produktion im verarbeitenden Gewerbe Deutschlands hat nach einem starken Jahresauftakt im März einen überraschend kräftigen Dämpfer erhalten. Sie sei im Vergleich zum Februar um 1,3 Prozent gefallen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag in Wiesbaden mit. Volkswirte hatten nur …

  • Thyssenkrupp senkt wegen Stahlkrise Prognose dpa - Di., 10. Mai 2016 08:00 MESZ
    Thyssenkrupp senkt wegen Stahlkrise Prognose

    Die heftig gesunkenen Stahlpreise haben tiefe Spuren in der Bilanz des Industriekonzerns Thyssenkrupp hinterlassen. In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres brach der Gewinn um 62 Prozent auf 37 Millionen Euro ein, wie das Unternehmen in Essen mitteilte.

  • ESSEN (dpa-AFX) - Die heftig gesunkenen Stahlpreise haben tiefe Spuren in der Bilanz des Industriekonzerns Thyssenkrupp hinterlassen. In der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres brach der operative Gewinn (bereinigtes Ebit) um 22 Prozent auf 560 Millionen Euro ein, wie das Unternehmen am Dienstag in Essen mitteilte. …

  • Thyssenkrupp: Schulden gestiegen, Eigenkapital gesunken dpa-AFX - Di., 10. Mai 2016 07:00 MESZ

    ESSEN (dpa-AFX) - Die Finanzlage des Industriekonzerns Thyssenkrupp hat sich angesichts der Krise der Stahlbranche und des historischen Zinstiefs wieder verschärft. Die Nettoschulden stiegen von Ende Dezember bis Ende März um rund 400 Millionen auf 4,8 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in Essen mitteilte. …

  • ESSEN (dpa-AFX) - Der Industriekonzern Thyssenkrupp hat nach einem weiteren schwachen Quartal seine Prognose gesenkt. Der Vorstand erwartet im Ende September auslaufenden Geschäftsjahr nun einen Rückgang des operativen Gewinns, wie das Unternehmen am Dienstag in Essen mitteilte. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis …

  • ESSEN (dpa-AFX) - Der heftige Verfall der Stahlpreise hat dem Industriekonzern Thyssenkrupp auch das vergangene Quartal gründlich verdorben. Der Umsatz sackte im Ende März abgelaufenen zweiten Viertel des Geschäftsjahres verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 9,9 Milliarden Euro ab, wie das Unternehmen …

  • MÜNCHEN (dpa-AFX Broker) - Die Baader Bank hat die Einstufung für Gea Group nach Zahlen für das erste Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 46 Euro belassen. Der Umsatz des Anlagenbauers sei sehr niedrig ausgefallen, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer Studie vom Montag. Die Gewinnmargen hätten sich …

  • WIESBADEN (dpa-AFX) - Die starke Nachfrage aus dem Ausland nach Produkten "Made in Germany" beflügelt die Hoffnung auf ein kräftiges Wachstum der deutschen Wirtschaft zum Jahresbeginn. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, gingen bei der Industrie im März saison- und arbeitstäglich bereinigt 1,9 …

Weitere Nachrichten »