Finanzdienstleistungen

  • Deutsche Bank will Skandal-Aufklärung vorantreiben

    Die Deutsche Bank will nach dem Rücktritt ihres umstrittenen Chefaufklärers Georg Thoma die Untersuchungen zu den Zinsfälschungen vorantreiben.

  • (Korrigiert wurden von der Statistikbehörde Eurostat die Zahlen zur Kernrate im 3. Absatz. Die Kernrate lag bei 0,7 Prozent. Die Berichtigung ist eine Folge der Korrektur des deutschen Statistischen Bundesamtes.)

  • FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach robusten Konjunkturdaten aus der Eurozone sind die Kurse deutscher Staatsanleihen leicht gefallen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum späten Nachmittag um 0,33 Prozent auf 162,82 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei 0,27 Prozent.

  • FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Freitag einen Höhenflug hingelegt. Robuste Wirtschaftsdaten aus der Eurozone und eher schwache Daten aus den USA beflügelten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,1448 US-Dollar gehandelt. In der Nacht hatte der Euro noch rund einen Cent niedriger notiert. Die Europäische …

  • FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Freitag einen Höhenflug hingelegt. Robuste Wirtschaftsdaten aus der Eurozone und eher schwache Daten aus den USA beflügelten. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete mit 1,1448 US-Dollar gehandelt. In der Nacht hatte der Euro noch rund einen Cent niedriger notiert. Die Europäische …

  • LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Zahl der Arbeitslosen im Euroraum ist auf den niedrigsten Stand seit mehr als viereinhalb Jahren gesunken. Im März ging die Quote im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf 10,2 Prozent zurück. Dies war der niedrigste Stand seit August 2011. In den 19 Euro-Staaten waren im März rund 16,4 …

  • LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Wirtschaft im Euroraum hat mit einem soliden Wachstum und mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit seit 2011 überrascht. Experten warnen allerdings nach den Zahlen des Statistikamts Eurostat vom Freitag vor übertriebener Euphorie. Dafür spricht auch, dass die Inflation im gemeinsamen Währungsraum wieder …

  • LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Wirtschaft im Euroraum ist zum Jahresauftakt überraschend stark gewachsen. Experten sprechen allerdings weiter von einem nur "moderaten Wachstum". Nach Zahlen des Statistikamts Eurostat vom Freitag legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal 2016 gegenüber dem Vorquartal um …

  • Eurozone: Inflation fällt wieder in negativen Bereich dpa-AFX - Fr., 29. Apr 2016 11:00 MESZ

    LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Inflation in der Eurozone ist im April wieder in den negativen Bereich gefallen. Die Verbraucherpreise seien im Jahresvergleich um 0,2 Prozent gesunken, wie das Statistikamt Eurostat am Freitag nach einer ersten Schätzung mitteilte. Volkswirte hatten mit einer negativen Inflation gerechnet, waren …

  • LUXEMBURG (dpa-AFX) - In der Eurozone hat sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt verbessert. Im März sei die Arbeitslosenquote um 0,2 Prozentpunkte auf 10,2 Prozent gefallen, teilte die Statistikbehörde Eurostat am Freitag in Luxemburg mit. Dies ist die niedrigste Quote seit August 2011. Volkswirte hatten mit einer Quote von …

  • Eurozone: Wirtschaft wächst überraschend stark dpa-AFX - Fr., 29. Apr 2016 11:00 MESZ

    LUXEMBURG (dpa-AFX) - Die Wirtschaft im Euroraum ist zum Jahresauftakt überraschend stark gewachsen. Nach Zahlen des Statistikamts Eurostat vom Freitag legte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im ersten Quartal 2016 gegenüber dem Vorquartal um 0,6 Prozent zu. Volkswirte hatten mit einem schwächeren Zuwachs um 0,4 Prozent gerechnet. …

  • Aufsichtsrat Thoma wirft bei Deutscher Bank hin dpa - Fr., 29. Apr 2016 10:53 MESZ
    Aufsichtsrat Thoma wirft bei Deutscher Bank hin

    Der umstrittene Chefaufklärer im Aufsichtsrat der Deutschen Bank gibt auf. Wirtschaftsanwalt Georg Thoma werde zum 28. Mai das Kontrollgremium verlassen, teilte das Institut am späten Donnerstagabend mit.

  • MÜNCHEN (dpa-AFX) - Ifo-Präsident Clemens Fuest hat schärfere Regeln gegen die ausufernde Schuldenpolitik in der Eurozone gefordert. In Frankreich, Italien, Spanien und Portugal stiegen die Defizite wieder. Das sei "eine Gefährdung der Eurozone", sagte Fuest am Donnerstag auf der Ifo-Jahresversammlung in München. …

  • WisdomTree Europe: Ein 'Brexit' wäre für die Finanzmärkte der Worst Case

    DGAP-News: b-public AG / Schlagwort(e): Fonds2016-04-28 / 13:04 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

  • LONDON (dpa-AFX) - Die britische Großbank Lloyds ist zu Jahresbeginn kaum vom Fleck gekommen. Die Erträge gingen um ein Prozent auf 4,38 Milliarden Pfund zurück, wie das Institut am Donnerstag mitteilte. Damit trotzte die Bank zwar dem weltweiten Abwärtstrend im Bankensektor. Allerdings hatten Analysten mehr erwartet. …

  • Fuest fordert wirksame Schuldenschranke in der Eurozone dpa-AFX - Do., 28. Apr 2016 12:03 MESZ

    MÜNCHEN (dpa-AFX) - Ifo-Präsident Clemens Fuest hat schärfere Regeln gegen die ausufernde Schuldenpolitik in der Eurozone gefordert. In Frankreich, Italien, Spanien oder Portugal stiegen die Defizite wieder: "Ich halte diese Entwicklung für eine Gefährdung der Eurozone", sagte Fuest am Donnerstag vor Beginn der …

  • Bausparkassen sehen schleichende Enteignung Handelsblatt - Do., 28. Apr 2016 12:00 MESZ

    Reale Verluste für Sparer in Deutschland hat es auch früher gegeben, sagt die Europäische Zentralbank. Jetzt hat der Verband der privaten Bausparkassen nachrechnen lassen und kommt zu einem erstaunlichen ...

  • BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Wirtschaftsstimmung in der Eurozone hat sich im April überraschend stark aufgehellt. Der Economic Sentiment Indicator (ESI) stieg von 103,0 Punkten im Vormonat auf 103,9 Punkte, wie die EU-Kommission am Donnerstag in Brüssel mitteilte. Dies ist der erste Anstieg nach drei Rückgängen in Folge. Volkswirte …

  • FRANKFURT (dpa-AFX) - Acht Prozent Zinsen fast ohne Risiko - in Zeiten von Minizinsen auf Sparbuch und Co. klingt das verlockend. Doch wie realistisch sind solche Angebote des "Grauen Kapitalmarktes", der nur begrenzt überwacht wird? Die Verbraucherzentrale Hessen hat die Versprechungen genauer unter die Lupe …

  • BERLIN (dpa-AFX) - EZB-Präsident Mario Draghi ist mit dem mangelnden Reformeifer einiger Euro-Länder unzufrieden und mahnt angesichts der momentanen Niedrigzinsphase zu mehr Tempo. "Die meisten Regierungen bewegen sich, allerdings zu langsam für meinen Geschmack", sagte Draghi der "Bild"-Zeitung (Donnerstag). …

  • Schlechter Jahresstart für Deutsche Bank - Verlust erwartet

    Nach dem Rekordverlust 2015 dürfte der Deutschen Bank auch der Start ins neue Jahr gründlich misslungen sein. Die Turbulenzen an den Kapitalmärkten verhagelten die ersten drei Monate.

  • US-Notenbank lässt Leitzins wie erwartet unverändert dpa-AFX - Mi., 27. Apr 2016 20:00 MESZ

    WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins wie erwartet nicht verändert. Die Fed-Funds-Rate liege weiter in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,50 Prozent, teilten die Währungshüter am Mittwoch in Washington mit. Volkswirte und die Finanzmärkte hatten mit dieser Entscheidung gerechnet.

  • Mobil-Bezahldienste SumUp und Payleven fusionieren dpa - Mi., 27. Apr 2016 16:57 MESZ
    Mobil-Bezahldienste SumUp und Payleven fusionieren

    Im Geschäft mit Bankkarten-Lesegeräten für Smartphones und Tablets gibt es eine große Fusion. Die Berliner Anbieter SumUp und Payleven schließen sich zusammen und wollen den Effizienzgewinn auch im internationalen Wettbewerb nutzen.

  • ATHEN (dpa-AFX) - Nach dem vorläufigen Scheitern der Gespräche über das griechische Sparprogramm will Regierungschef Alexis Tsipras bei EU-Ratspräsident Donald Tusk einen Sondergipfel der Euroland-Staaten beantragen. Dies bestätigte ein Sprecher der Regierung in Athen der Deutschen Presse-Agentur. "Das Gespräch mit …

  • Sparkassen schließen Negativzinsen nicht mehr aus dpa - Mi., 27. Apr 2016 13:11 MESZ
    Sparkassen schließen Negativzinsen nicht mehr aus

    Die Sparkassen schließen auf lange Sicht Strafzinsen auch für normale Sparer nicht mehr aus.

  • Eurozone: Geldmengenwachstum legt leicht zu dpa-AFX - Mi., 27. Apr 2016 10:24 MESZ

    FRANKFURT (dpa-AFX) - In der Eurozone hat sich das Wachstum der Geldmenge etwas beschleunigt, während die Kreditvergabe an private Haushalte stabil blieb. Die breit gefasste Geldmenge M3 sei im März zum Vorjahreszeitraum um 5,0 Prozent gestiegen, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) am Mittwoch in Frankfurt mit. Volkswirte …

  • Was Zinsbewegungen für Anleihebesitzer bedeuten dpa - Mi., 27. Apr 2016 05:00 MESZ
    Was Zinsbewegungen für Anleihebesitzer bedeuten

    Der Schritt war zwar klein, aber ein Signal: Im Dezember erhöhte die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) die Leitzinsen von 0,25 auf 0,5 Prozent - zum ersten Mal seit langem. Manche Experten werteten diesen ...

  • LONDON (dpa-AFX) - Die niedrigen Öl und Gaspreise haben dem britischen Ölkonzern BP trotz erhöhter Produktion erneut rote Zahlen eingebrockt. Wie bereits im Schlussquartal wiesen die Briten auch zum Jahresauftakt rote Zahlen aus. Doch die Sparmaßnahmen an allen Fronten zeigten Wirkung: Den Finanzmarkt überraschte BP positiv, …

  • LONDON (dpa-AFX) - Die niedrigen Öl und Gaspreise haben dem britischen Ölkonzern BP trotz erhöhter Produktion erneut rote Zahlen eingebrockt. Wie bereits im Schlussquartal wiesen die Briten auch zum Jahresauftakt rote Zahlen aus. Doch die Sparmaßnahmen an allen Fronten zeigten Wirkung: Den Finanzmarkt überraschte BP positiv, …

  • LONDON (dpa-AFX) - Die Wirtschaftliche Erholung in der Eurozone kommt nicht voran. So ist die Unternehmensstimmung laut Daten des privaten Forschungsinstituts Markit vom Freitag im April sogar leicht gefallen. Größter Belastungsfaktor für eine stärkere Erholung in der Eurozone bleibt Frankreich. Der Einkaufsmanagerindex, …

Weitere Nachrichten »