Automobil

  • Reifen geplatzt: Steinmeier kann erst mit Verspätung starten

    Wegen eines geplatzten Reifens hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier erst mit gehöriger Verspätung zu einer Afrika-Reise aufbrechen können. Der Airbus A340 musste auf dem Flughafen Berlin-Tegel, als er gegen 13.20 Uhr gerade abheben wollte, eine Vollbremsung machen.

  • NÜRNBERG (dpa-AFX) - Der hohe Anschaffungspreis, die geringe Reichweite und fehlende Ladestationen bleiben für deutsche Verbraucher die maßgeblichen Gründe, derzeit kein Elektro-Auto zu kaufen. Laut einer repräsentativen GfK-Umfrage halten zwei Drittel der Befragten die Anschaffungskosten für zu hoch. Auch Kaufprämien ändern …

  • Nur jeder Siebte erwägt Kauf eines E-Autos dpa - Sa., 30. Apr 2016 11:53 MESZ
    Nur jeder Siebte erwägt Kauf eines E-Autos

    Der hohe Anschaffungspreis, die geringe Reichweite und fehlende Ladestationen bleiben für deutsche Verbraucher die maßgeblichen Gründe, derzeit kein Elektro-Auto zu kaufen.

  • NEW YORK (dpa-AFX) - Die bei Google seit Jahren entwickelte Technik für selbstfahrende Autos könnte laut Medienberichten bei Fahrzeugen von Fiat Chrysler zum Einsatz kommen. Der Autobauer verhandele mit der der Google-Mutter Alphabet über eine Zusammenarbeit, schrieben das "Wall Street Journal" und die "Financial …

  • Keine Abgastäuschung bei Tests in Frankreich festgestellt dpa-AFX - Do., 28. Apr 2016 20:11 MESZ

    PARIS (dpa-AFX) - Nach Auswertung erster Abgastests sind in Frankreich bisher keine Täuschungsversuche der Fahrzeughersteller festgestellt worden. Gleichzeitig wurden deutliche Abweichungen bei den Werten unter realen Straßenbedingungen gemessen, wie das federführende Umweltministerium am Donnerstag in Paris mitteilte. …

  • NEW YORK (dpa-AFX) - Fiat Chrysler steht einem Zeitungsbericht zufolge in fortgeschrittenen Verhandlungen mit der Google -Mutter Alphabet über eine Partnerschaft bei selbstfahrenden Autos. Die Gespräche dauerten bereits seit einigen Monaten an, berichtete das "Wall Street Journal" am Donnerstag unter Berufung …

  • Daimler investiert 500 Millionen Euro in Hamburger Werk dpa-AFX - Do., 28. Apr 2016 15:03 MESZ

    HAMBURG/STUTTGART (dpa-AFX) - Der Autobauer Daimler investiert bis 2021 rund 500 Millionen Euro in das Werk Hamburg. An dem Standort mit 2500 Mitarbeitern sollen künftig Antriebskomponenten für E-Autos gefertigt werden, teilte der Autohersteller am Donnerstag mit. Die Zahl der Ausbildungsplätze soll 2017 und 2018 auf 26 …

  • Hintergrund: Motoren, Modelle und Marken im Abgas-Skandal

    Die Abgas-Affäre beim VW-Konzern hat ein globales Ausmaß, in Deutschland kommt der Rückruf nur mühsam in Gang.

  • VW zieht Golf beim Rückruf vor dpa - Do., 28. Apr 2016 14:08 MESZ
    VW zieht Golf beim Rückruf vor

    Der stockende Diesel-Rückruf und die Milliardenkosten der Abgaskrise zwingen Volkswagen zum Umsteuern an mehreren Fronten. Angesichts massiver Probleme bei der Umrüstung des Passats holt der Konzern nun nach ersten Modellen des Pick-ups Amarok als nächstes den Golf in die Werkstätten.

  • Opposition: Abgas-U-Ausschuss ist Chance für die Branche

    Der geplante Untersuchungsausschuss zum Diesel-Skandal ist aus Sicht der Opposition eine Chance für die Industrie. «Wir wollen helfen, dass Arbeitsplätze gesichert werden», sagte Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch.

  • BERLIN (dpa-AFX) - Der geplante Untersuchungsausschuss zum Diesel-Skandal ist aus Sicht der Opposition eine Chance für die Industrie. "Wir wollen helfen, dass Arbeitsplätze gesichert werden", sagte Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch am Donnerstag in Berlin. Die Bundesregierung gefährde die deutsche Autoindustrie, …

  • BERLIN (dpa-AFX) - Der geplante Untersuchungsausschuss zum Diesel-Skandal ist aus Sicht der Opposition eine Chance für die Industrie. "Wir wollen helfen, dass Arbeitsplätze gesichert werden", sagte Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch am Donnerstag in Berlin. Die Bundesregierung gefährde die deutsche Autoindustrie, …

  • ADAC: Viele Parkhäuser benachteiligen Behinderte dpa - Do., 28. Apr 2016 08:24 MESZ
    ADAC: Viele Parkhäuser benachteiligen Behinderte

    Viele Parkhäuser sind schlecht auf die Bedürfnisse von Behinderten ausgerichtet. Das ergab ein Parkhaustest des ADAC, der am Donnerstag in München veröffentlicht wurde. Von 44 untersuchten Häusern hatten zwei Drittel keine oder zu wenig Stellflächen, die für Behinderte ausgewiesen sind.

  • FDP-Chef Lindner kritisiert Kaufprämien für E-Autos dpa-AFX - Do., 28. Apr 2016 05:43 MESZ

    BERLIN (dpa-AFX) - FDP-Chef Christian Lindner hat die Kaufprämie für Elektroautos als Verschwendung von Steuergeldern kritisiert. "Die Kaufprämie wird verpuffen. Sie schafft höchstens Mitnahmeeffekte", sagte Lindner der "Passauer Neuen Presse" (Donnerstag). "Die Große Koalition regiert hektisch …

  • BERLIN/PARIS (dpa-AFX) - Die Plattform Drivy, über die auch Privatleute ihr Auto an andere vermieten können, bekommt 31 Millionen Euro frisches Geld von Investoren. Es ist die mit Abstand größte Finanzspritze für die französische Firma - die Gesamtfinanzierung steigt damit auf 47 Millionen Euro, wie Drivy am Donnerstag …

  • BERLIN (dpa-AFX) - Käufer von Elektroautos sollen als zusätzlichen Anreiz schon ab Mai bis zu 4000 Euro Zuschuss bekommen. Um die Nachfrage nach batteriegetriebenen Wagen spürbar anzukurbeln, schnürten Bundesregierung und Autoindustrie bei einem Treffen im Kanzleramt ein Förderpaket. Es sieht auch 1,2 Milliarden Euro für …

  • „Wir sollten den Diesel nicht verteufeln“ Handelsblatt - Mi., 27. Apr 2016 17:55 MESZ
    „Wir sollten den Diesel nicht verteufeln“

    BMW-China-Chef Kastner - „Wir sollten den Diesel nicht verteufeln“

  • MÜNCHEN (dpa-AFX) - Nach Volkswagen und Daimler hat sich auch der Konkurrent BMW zufrieden über die vereinbarten Kaufprämien für Elektroautos geäußert. "Die gemeinsame Förderung der Elektromobilität ist ein wichtiger Schritt, um die Mobilität in Deutschland nachhaltiger zu gestalten", sagte Vorstandschef Harald …

  • HANNOVER (dpa-AFX) - Wenn sich Autos eines Tages selbst steuern, hat der Fahrer unterwegs Zeit zum Geldausgeben. Dieser Effekt des autonomen Fahrens könnte nach einer Studie auch abseits der Automobilindustrie einen Milliardenmarkt entstehen lassen. 75 Prozent der Autofahrer in Deutschland, den USA und Japan seien dazu …

  • Unionsfraktion probt den Aufstand Handelsblatt - Mi., 27. Apr 2016 14:44 MESZ
    Unionsfraktion probt den Aufstand

    Kaufprämie für E-Autos ab Mai - Unionsfraktion probt den Aufstand

  • WOLFSBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Die Kaufprämie für Elektroautos liegt nach Worten von VW -Chef Matthias Müller im Interesse der Autofahrer und der Industrie. "Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Gemeinsam schaffen wir nun die Voraussetzungen, damit diese Zukunft in Deutschland schneller beginnen kann", teilte …

  • HANNOVER (dpa-AFX) - Durch die Entwicklung autonom fahrender Autos könnte auch für Sparten abseits der Automobilindustrie ein Milliardenmarkt entstehen. Wenn es dazu kommt, dass Autos sich größtenteils selbst steuern, sind 75 Prozent der Autofahrer in Deutschland, den USA und Japan dazu bereit, Geld für Aktivitäten während …

  • Daimler-Chef: Förderpaket für Elektroautos wird helfen dpa-AFX - Mi., 27. Apr 2016 13:48 MESZ

    STUTTGART/BERLIN (dpa-AFX) - Die nach langem Ringen getroffene Vereinbarung zur Förderung der Elektromobilität wird nach Einschätzung von Daimler -Chef Dieter Zetsche die Nachfrage nach Elektroautos ankurbeln. "Das wird helfen, schneller als bisher Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen", sagte Zetsche am …

  • RENNINGEN (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Bosch hält wenig von den beschlossenen Prämien für den Kauf von Elektroautos. Solche Mittel entfachten am Markt keine nachhaltige Nachfrage, sondern nur ein kurzfristiges "Strohfeuer", sagte Bosch-Chef Volkmar Denner am Mittwoch in Renningen. Der Technologiekonzern ist …

  • BERLIN (dpa-AFX) - Käufer von Elektroautos sollen schon vom kommenden Monat an einen Zuschuss von bis zu 4000 Euro erhalten. Nach einer Einigung mit der deutschen Autobranche würden die Kaufprämien ab dem Tag des für Mai geplanten Kabinettsbeschlusses starten, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Mittwoch …

  • Mehr als 360 000 Fälle von Handy-Nutzung am Steuer dpa - Mi., 27. Apr 2016 09:58 MESZ
    Mehr als 360 000 Fälle von Handy-Nutzung am Steuer

    Im vergangenen Jahr sind einem Medienbericht zufolge 363 417 Fälle von Handy-Nutzung beim Autofahren geahndet worden - etwa 27 000 weniger als im Jahr davor. Das berichtete die «Heilbronner Stimme» unter Berufung auf das Verkehrszentralregister des Kraftfahrt-Bundesamts.

  • BERLIN (dpa-AFX) - Käufer von Elektroautos sollen künftig einen Zuschuss erhalten. Um die schleppende Nachfrage anzukurbeln, haben sich Bundesregierung und Autoindustrie auf Kaufprämien verständigt. Entsprechende Informationen des Deutschlandfunks wurden der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Koalitionskreisen nach …

  • BERLIN (dpa-AFX) - Bundesregierung und Autoindustrie haben sich auf Kaufprämien für Elektroautos geeinigt. Entsprechende Informationen des Deutschlandfunks wurden der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Koalitionskreisen nach einem Autogipfel am Dienstagabend im Kanzleramt bestätigt. Um die schleppende Nachfrage anzukurbeln, …

  • BERLIN (dpa-AFX) - Bundesregierung und Autoindustrie haben sich auf Kaufprämien für Elektroautos geeinigt. Entsprechende Informationen des Deutschlandfunks wurden der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch in Koalitionskreisen nach einem Autogipfel am Dienstagabend im Kanzleramt bestätigt. Um die schleppende Nachfrage anzukurbeln, …

  • Minister stellen E-Auto-Paket vor - 4000 Euro Prämie?

    Nach monatelangem Ringen will die Bundesregierung Klarheit über eine stärkere Förderung von Elektroautos schaffen. Nach Informationen des Deutschlandfunks soll auch eine Kaufprämie von 4000 Euro kommen, gegen die zuletzt noch Widerstände laut geworden waren.

Weitere Nachrichten »