Suchen Sie eine neue Position?

Bosch nimmt durch Aktienverkauf 1,1 Milliarden Euro ein

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
DNO.BE34,92+0,79
BOSCHLTD.BO21.684,00-828,15

Stuttgart (dapd). Der Technikkonzern Bosch hat durch den Verkauf seiner restlichen Anteile an dem japanischen Automobilzulieferer Denso 1,1 Milliarden Euro erlöst. "Die Barmittel sollen für Investitionen in Zukunftsbereiche sowie für die Finanzierung von Unternehmenszukäufen verwendet werden", teilte der Konzern am Donnerstag in Stuttgart mit. Bosch (BSE: BOSCHL.BO - Nachrichten) trennte sich in den vergangenen Tagen von den restlichen Anteilen an den Japanern, bereits 2009 hatte das Unternehmen Denso-Aktien veräußert.

Bei dem Investment handelte es sich den Angaben nach um eine nicht-strategische Finanzbeteiligung, die Bosch seit Mitte der 1950er Jahre gehalten hatte. Der Verkauf habe keine Auswirkungen auf die Beziehungen zwischen Bosch und Denso (Berlin: DNO.BE - Nachrichten) , hieß es. Beide Unternehmen wollten auch künftig weiter kooperieren.

dapd