Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.118,13
    +205,54 (+1,59%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.533,17
    +96,88 (+2,82%)
     
  • Dow Jones 30

    31.500,68
    +823,32 (+2,68%)
     
  • Gold

    1.828,10
    -1,70 (-0,09%)
     
  • EUR/USD

    1,0559
    +0,0034 (+0,3273%)
     
  • BTC-EUR

    20.249,89
    -101,82 (-0,50%)
     
  • CMC Crypto 200

    462,12
    +8,22 (+1,81%)
     
  • Öl (Brent)

    107,06
    +2,79 (+2,68%)
     
  • MDAX

    26.952,04
    +452,36 (+1,71%)
     
  • TecDAX

    2.919,32
    +79,02 (+2,78%)
     
  • SDAX

    12.175,86
    +160,38 (+1,33%)
     
  • Nikkei 225

    26.491,97
    +320,72 (+1,23%)
     
  • FTSE 100

    7.208,81
    +188,36 (+2,68%)
     
  • CAC 40

    6.073,35
    +190,02 (+3,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.607,62
    +375,43 (+3,34%)
     

Borealis, Adnoc: Borouge-IPO soll 1,9 Mrd Euro einbringen

(Bloomberg) -- Der österreichische Kunststoffkonzern Borealis AG und die staatliche Ölgesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate bringen ihre Plastiktochter Borouge in Abu Dhabi an die Börse und wollen dabei umgerechnet 1,9 Milliarden Euro erlösen.

Der Angebotspreis für den Börsengang von Borouge wurde auf 2,45 Dirham je Aktie festgelegt, sagte die Abu Dhabi National Oil Co (Adnoc) in einer Erklärung am Montag. Das impliziert einen Börsenwert von etwa 19 Milliarden Euro.

Die Familie des indischen Milliardärs Gautam Adani und andere haben zugesagt, insgesamt etwa 538 Millionen Euro zu zeichnen. Andere Investoren sind die staatliche Unternehmen ADQ, International Holding Co. und Alpha Dhabi Holding aus Abu Dhabi.

Der Deal ist der jüngste in einer Reihe großer Börsengänge aus den VAE und dem benachbarten Saudi-Arabien. Während die hohe Volatilität die Märkte anderswo in Atem hält, haben die auf Grund der russischen Invasion der Ukraine in die Höhe geschossen Öl- und Gaspreise die Aussichten für Unternehmen aus der Branche verbessert. Die Emirate sind der drittgrößte Ölproduzent der OPEC.

Adnoc und die in Wien ansässige Borealis verkaufen 3 Milliarden Aktien von Borouge, was 10% des Unternehmens entspricht. Borealis ist eine Tochter des staatlich kontrollierten österreichischen Öl- und Gasproduzenten OMV AG.

Die Zeichnungsfrist beginnt am 23. Mai und läuft bis zum 28. Mai für Kleinanleger aus den VAE und bis zum 30. Mai für institutionelle Anleger. Die Aktien werden voraussichtlich ab dem 3. Juni gehandelt. Die Orderbücher waren bereits nach wenigen Stunden abgedeckt, zeigen Dokumente zur Transaktion, die Bloomberg einsehen konnte.

Überschrift des Artikels im Original:

UAE Chemicals Firm Borouge Seeks to Raise $2 Billion From IPO

(Neu: Bücher abgedeckt im letzten Absatz)

More stories like this are available on bloomberg.com

©2022 Bloomberg L.P.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.